Anilius scytale (Korallenrollschlange)

Hier finden Diskussionen einen Platz, die in keines der anderen Hobbyforen passen.

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
Vale_Hugo
Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: Do Okt 11, 2018 9:53
Wohnort: Sachsen

Anilius scytale (Korallenrollschlange)

Beitrag von Vale_Hugo » Do Aug 22, 2019 16:25

Hallo zusammen,

ich befasse mich schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken meinen Haushalt um ein weiteres Tier zu erweitern. Nicht heute nicht morgen aber so gegen Frühjahr 2020..
Ich habe mir schon viele Tiere angeschaut aber würde mich gern näher mit der Korallenrollschlange auseinander setzten. Kennt jemand Bücher zu dieser Art, bzw. werden diese überhaupt in der Terraristik gehalten? Haben sie eventuell einen besonderen Schutzstatus weshalb man sie gar nicht halten darf?

Ein paar allgemeine Infos wären super.

LG
Vale

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2573
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Anilius scytale (Korallenrollschlange)

Beitrag von Matthias » Do Aug 22, 2019 17:33

Hallo,
Vale_Hugo hat geschrieben:
Do Aug 22, 2019 16:25
ich befasse mich schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken meinen Haushalt um ein weiteres Tier zu erweitern.
Bei so seltenen Arten wäre die Haltung von nur einem Tier Frevel.
Vale_Hugo hat geschrieben:
Do Aug 22, 2019 16:25
Ich habe mir schon viele Tiere angeschaut aber würde mich gern näher mit der Korallenrollschlange auseinander setzten. Kennt jemand Bücher zu dieser Art
Hier sollte was drin stehen:
Hans E. A. Boos: The Snakes of Trinidad and Tobago. Texas A&M University Press, 2001, ISBN 978-1-58544-116-7.
Mark O’Shea: Boas and Pythons of the World. New Holland Publishers, 2007, ISBN 978-1-84537-544-7.

Und hier
Vale_Hugo hat geschrieben:
Do Aug 22, 2019 16:25
bzw. werden diese überhaupt in der Terraristik gehalten?
Vielleicht. Ist relativ wenig bekannt über diese Art. Meines Wissens nach fressen sie Amphibien, Echsen und ggf. kleine Schlangen.
Vale_Hugo hat geschrieben:
Do Aug 22, 2019 16:25
Haben sie eventuell einen besonderen Schutzstatus weshalb man sie gar nicht halten darf?
Sie haben zumindest keinen WA-Status. Ob die Art in ihrem Habitat vor Ort geschützt wird, weiß ich nicht.
Gruß
Matthias

Antworten