Schlange vor dem Haus gefunden

Hier finden Diskussionen einen Platz, die in keines der anderen Hobbyforen passen.

Moderator: Forenteam

Kroeli
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Mo Dez 11, 2017 18:54

Schlange vor dem Haus gefunden

Beitrag von Kroeli » Mo Dez 11, 2017 18:57

Hallo Zusammen,

Wir haben heute eine Schlange vor unserem neuen Eigeheim gefunden, Leblos, keine Ahnung wo sie her kommt .. könnt ihr mir was zu der Schlange sagen ??
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Aiakos
Mitglied
Beiträge: 162
Registriert: Mo Aug 04, 2003 22:58
Wohnort: BY

Re: Schlange vor dem Haus gefunden

Beitrag von Aiakos » Mo Dez 11, 2017 19:17

Mit diesen Bildern nicht.
Zumindest ist es mir nicht möglich.

Bitte mal Bilder von der Oberseite und dem Kopf machen. Danke.

Kroeli
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Mo Dez 11, 2017 18:54

Re: Schlange vor dem Haus gefunden

Beitrag von Kroeli » Mo Dez 11, 2017 19:19

Leider ist diese von Ordnungsamt abgeholt worden, eine "Schnatter" meinte er , aber wo soll sie bei Schnee und Eis herkommen ?

Aiakos
Mitglied
Beiträge: 162
Registriert: Mo Aug 04, 2003 22:58
Wohnort: BY

Re: Schlange vor dem Haus gefunden

Beitrag von Aiakos » Mo Dez 11, 2017 19:22

Eine "Schnatter"... aha.
War wohl ein Komiker.

Auch in Deutschland leben Schlangen.
Sie könnte auch aus einem Terrarium entflohen sein und die Temperaturen nicht überlebt haben
Sie könnte auch ausgesetzt worden sein.

Also ich enthalte mich einer genauen Bestimmung, da es mir, wie gesagt, bei diesen Bildern nicht möglich ist.

Kannst du noch abschätzen, wie lang das Tier war und evtl. erinnerst du dich noch an die Farbe.
(Auf dem ersten Bild sieht sie grünlich aus)
Zuletzt geändert von Aiakos am Mo Dez 11, 2017 19:24, insgesamt 1-mal geändert.

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 381
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Schlange vor dem Haus gefunden

Beitrag von Volker Ebensberger » Mo Dez 11, 2017 19:23

Gruß Volker
(Mitglied des DGHT und DV-TH)

Ich grüße jeden der mich mag und der, der mich nicht mag kann mich gern haben

Kroeli
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Mo Dez 11, 2017 18:54

Re: Schlange vor dem Haus gefunden

Beitrag von Kroeli » Mo Dez 11, 2017 19:35

Länge etwas über einem Meter , Farbe mehr Grau braun , war halt erfroren.. kommt eine Schlange durch ein Kellerschacht Gitter ?

Aiakos
Mitglied
Beiträge: 162
Registriert: Mo Aug 04, 2003 22:58
Wohnort: BY

Re: Schlange vor dem Haus gefunden

Beitrag von Aiakos » Mo Dez 11, 2017 20:26

Kommt auf die Schlange und das Gitter an, aber grundsätzlich ja (zumindest wenn ich von den Gittern ausgehe, wie ich sie am Haus habe).

In Frage kommen ZUNÄCHST alle heimischen Schlangenarten, die diese Länge erreichen können.
Schau dich mal auf der verlinkten Seite von Volker um, da sollte dein Exemplar dabei sein. Falls nicht, wirds spannend.


Eine abschließende Frage noch, bevor das Rätselraten (leider) ein Ende hat.

Woher kommst du? Und lebst du am Land oder in der Stadt? Wald und/oder Gewässer in der Nähe?


Wie gesagt, ist es wohl ein Rätselraten und reine Spekulation.

Kroeli
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Mo Dez 11, 2017 18:54

Re: Schlange vor dem Haus gefunden

Beitrag von Kroeli » Mo Dez 11, 2017 20:39

Komme vom. Möhnesee , Arnsberger Wald ist auch in der Nähe.

Ist es Möglich das weitere Schlangen im Haus sitzen
Zuletzt geändert von Kroeli am Mo Dez 11, 2017 21:00, insgesamt 1-mal geändert.

Kroeli
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Mo Dez 11, 2017 18:54

Re: Schlange vor dem Haus gefunden

Beitrag von Kroeli » Mo Dez 11, 2017 20:47

Diese Lichtschächte sind verbaut
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 381
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Schlange vor dem Haus gefunden

Beitrag von Volker Ebensberger » Mo Dez 11, 2017 23:28

Ja da kommen die zumindest kleineren durch, du musst also nicht unbedingt größere Maschen kaufen. Am besten das Fenster gekippt lassen und den Raum bei etwa +10°C halten. So können sie optimal überwintern.
Du bist echt ein Glückspilz, wollte zu mir kämen auch welche. Lass dich aber nicht dazu verleiten eine behalten zu wollen, sie stehen ausnahmslos unter Artenschutz und selbst wenn du sie nächstes Jahr in den Nachbarort bringst ist das schon strafbar.
Gruß Volker
(Mitglied des DGHT und DV-TH)

Ich grüße jeden der mich mag und der, der mich nicht mag kann mich gern haben

Antworten