Rack/Terrarium oder Terrarium/Rack gesucht

Das Forum für alle Themen rund ums Terrarium.Hier findet alles einen Platz, was in kein anderes Forum passt.

Moderator: Forenteam

Gorn
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: So Dez 21, 2003 17:02

Rack/Terrarium oder Terrarium/Rack gesucht

Beitragvon Gorn » Mo Jan 13, 2014 11:18

Hallo zusammen,

ich hoffe ich bin hier im richtigen Bereich.

Ich suche Terrarien wie diese die im Video zu sehen sind.Ab 3:21 werden die Becken beschrieben.Gibt es so etwas auch in bei uns in Deutschland?

http://www.youtube.com/watch?v=a6K5L--DAOE

Würde mich über Tipps freuen ;)

Benutzeravatar
calgy
Mitglied
Beiträge: 1574
Registriert: Do Dez 04, 2008 23:00
Wohnort: Löhne

Beitragvon calgy » Mo Jan 13, 2014 13:27

Moin,

Pythonking baut sowas Ähnliches.

http://www.pythonking.de/pythonking-wet ... /index.php
MfG Sebastian

Benutzeravatar
timo173
Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: Mo Aug 05, 2013 12:36

Beitragvon timo173 » Mo Jan 13, 2014 13:30

Hallo Gorn,
das Terrarium sieht für mich wie eine teure Sonderanfertigung aus.
Ist dir schon selberbauen durch den Kopf gegangen?
Das ist wohl ein ganzes Stück Arbeit aber wenn man Schritt für Schritt voran geht wird man zum Schluss ein Terrarium haben das genau nach eigenen Wünschen gebaut ist.

Gruß Timo

Benutzeravatar
vampyr
Mitglied
Beiträge: 3490
Registriert: Do Apr 10, 2003 14:57

Beitragvon vampyr » Mo Jan 13, 2014 13:31

Naja, ich denke, sowas läßt sich recht einfach selbst bauen. Ich hatte bei meinen Echis Terrarien ähnlich angebrachte Schlupfboxen welche von außen verschließbar waren, was die Reinigung der Terrarien unheimlich erleichterte.
Du mußt einfach ein E - Profil unter Dein Holzterrarium bauen, dann eine Wanne in die untere Hälfte einführen und ein Brett in die obere Hälfte des Profils. Schon kannst Du das Terrarium reinigen ohne dabei die Tiere zu beeinträchtigen.
Vorher sollte man sich natürlich vergewissern, daß keines der Tiere gerade von oben nach unten möchte, oder umgekehrt.
Gerade im Giftschlangenbereich sind solche Terrarien sehr sinnvoll.
Aber die Terrarien auf dem Video sehen zumindest von der Einrichtung her wirklich furchtbar aus. Viel schlimmer als die Amis geht nun wirklich nicht mehr.

Gruß vampyr
If you can't stand the heat, get out of the kitchen :evil:

Benutzeravatar
calgy
Mitglied
Beiträge: 1574
Registriert: Do Dez 04, 2008 23:00
Wohnort: Löhne

Beitragvon calgy » Mo Jan 13, 2014 13:33

"Einrichtung" ;-)
MfG Sebastian

Benutzeravatar
vampyr
Mitglied
Beiträge: 3490
Registriert: Do Apr 10, 2003 14:57

Beitragvon vampyr » Mo Jan 13, 2014 14:13

calgy hat geschrieben:"Einrichtung" ;-)


Ja, ok, von einer Einrichtung kann man hier wirklich nicht sprechen.
Nicht böse sein, aber diese Art der Tierhaltung gehört in meinen Augen verboten und nährt meiner Meinung nach radikal Organisationen wie Peta, Vier Pfoten & Co. Denn mit solchen Behältnissen werben gerade diese Organisationen für ihre Vorhaben.

Gruß vampyr
If you can't stand the heat, get out of the kitchen :evil:

Benutzeravatar
weg mit OSB
Mitglied
Beiträge: 423
Registriert: Mo Dez 07, 2009 18:13
Wohnort: GT

Beitragvon weg mit OSB » Mo Jan 13, 2014 15:37

Hallo,

da solltest Du Dich mal mit 3D plastics auseinandersetzen.

Die sind glaube ich in der Nähe von Krefeld?

Eine genaue Stück/Materialliste vorrausgesetzt liefern die Dir Angebote und
dann auch perfekte Bausätze.

Falls bei Dir die Daumen nicht überkreuz montiert sind ist das ne leichte
Übung.

Gruss an den MaikHWS ( ich warte immer noch auf die Bilder)

M.W.

Beitragvon M.W. » Mo Jan 13, 2014 15:51

http://www.schlangengrube.de/modules/fo ... hp?t=38307

nur als kleine Anregung zu verstehen ...

Gorn
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: So Dez 21, 2003 17:02

Beitragvon Gorn » Di Jan 14, 2014 18:39

Vielen Dank für die Antworten.

@vampyr
Es geht mir ja auch nicht um die Einrichtung sondern um das Terrarium selbst.Wer wie seine Tiere hält interessiert mich nicht.Der eine machts so,der andere so...

@M.W.
sieht interessant auch,werd ich mir mal genauer anschauen.Vielen Dank.

@calgy
mit Pythonking liebäugele ich schon etwas länger.Die Preise sind allerdings sehr hoch.

@Timo173
ja das ist eine Teil-Sonderanfertigung,die er sich da hat machen lassen.Selberbauen ist immer so eine Sache,aber ich denke,wenn ich ich wirklich was nach Mass möchte,dann komme ich da wohl nicht drum rum ;)

@weg mit OSB
hm...sieht auf den ersten Blick verdammt kompliziert aus...

Benutzeravatar
weg mit OSB
Mitglied
Beiträge: 423
Registriert: Mo Dez 07, 2009 18:13
Wohnort: GT

Beitragvon weg mit OSB » Di Jan 14, 2014 19:22

nicht wirklich,

hab ich für unseren Maik auch schon mal gezeichntet.

das schwierigste ist die geduld.

bxhxt masse festlegen und auf gehts.


Zurück zu „Sonstiges zur Terraristik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast