Verfahren um 77 Giftschlangen in Bad Lippspringe

Das Forum für alle Themen rund ums Terrarium.Hier findet alles einen Platz, was in kein anderes Forum passt.

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
nexxus
Mitglied
Beiträge: 4320
Registriert: Mo Sep 01, 2008 18:06
Wohnort: Lippe / NRW
Kontaktdaten:

Verfahren um 77 Giftschlangen in Bad Lippspringe

Beitragvon nexxus » Di Feb 18, 2014 19:12

All truths are easy to understand once they are discovered; the point is to discover them.

boahalter_pb
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: Mo Jan 06, 2014 20:22
Wohnort: Paderborn

Beitragvon boahalter_pb » Di Feb 18, 2014 23:12

Ich komme selber aus Paderborn und habe das Ganze seiner Zeit in der Zeitung gelesen

Der Halter hat m.M.n. Selbst Schuld daran, die Kosten tragen zu dürfen. Wer ohne Befugnis über 100 Schlangen, darunter etliche Giftschlange so hält, wie es den Medien nach getan wurde (also Teilweise in Bettkästen!!!) hat mit der Strafe zu Leben und soll lieber einfach nur froh sein, dass keiner zu Schaden gekommen ist.

PKH sollte es meiner Meinung nach auch nur dann geben, wenn jemand der aufgrund finanzieller Schieflage Anspruch hätte unverschuldet vor Gericht muss. Daher finde ich das Urteil so voll in Ordnung.

Benutzeravatar
timo173
Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: Mo Aug 05, 2013 12:36

Beitragvon timo173 » Mi Feb 19, 2014 22:48

Was meinen die mit:
"Der Besitzer der Schlangen weigert sich, die Kosten für Sicherstellung und Verwahrung in fünfstelliger Höhe zu bezahlen."
Mir war so dass man nur Hartz 4 bekommt wenn man kein Vermögen hat.

Benutzeravatar
Tequila
Mitglied
Beiträge: 1542
Registriert: Mi Mai 22, 2002 14:58
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Tequila » Mi Feb 26, 2014 22:59

PKH gibt es auch dann nicht, wenn ein Verfahren keine Aussicht auf Erfolg hat. Und genau aus diesem Grund wurde der Antrag hier abgelehnt.

[mod="Forenteam"]Diese Diskussion wurde geschlossen, da sie länger als zwei Monate nicht fortgeführt wurde. Sollten Sie dieses Thema weiter diskutieren möchten, öffnen Sie bitte eine neue Diskussion.[/mod]


Zurück zu „Sonstiges zur Terraristik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast