Thermo-und Hydrometer

Das Forum für alle Themen rund ums Terrarium.Hier findet alles einen Platz, was in kein anderes Forum passt.

Moderator: Forenteam

sipa
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: Di Okt 08, 2013 22:46

Thermo-und Hydrometer

Beitragvon sipa » Di Jun 16, 2015 18:07

Moin,
Kann mir einer von Euch einen guten nennen !
Habe ein 80x50x50 Terra und ein Temperaturgefälle von 4 Grad und bei der Luftfeuchte ist ein Unterschied von 10%!
Möchte mir nicht noch mehr Schrott kaufen, sondern eins was richtig anzeigt !

LG
sipa

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2085
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Thermo-und Hydrometer

Beitragvon Matthias » Di Jun 16, 2015 18:22

Hallo,
für den Privatbereich sind diese Abweichungen vollkommen normal.

In der Industrie gibt es Geräte, die auf 0,001°C genau messen. Der Anschaffungspreis ist dann aber um ein vielfaches höher ;-)
Gruß
Matthias

Aspitides
Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: Sa Mai 16, 2015 21:47

Re: Thermo-und Hydrometer

Beitragvon Aspitides » Di Jun 16, 2015 18:25

Ich nutze das Hygro- und Thermometer von Lucky Reptile LTH-32 und bin sehr zufrieden damit.

Gruß Aspitides

sipa
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: Di Okt 08, 2013 22:46

Re: Thermo-und Hydrometer

Beitragvon sipa » Di Jun 16, 2015 18:38

Danke Matthias,für die schnelle Antwort! Das mit der Temperatur ist ja auch okay ,es soll ja ein Gefälle rein,aber die Luftfeuchte : da brauche ich laut Züchter 80-85% für meine kleine Rote Regenbogenboa.

Auch Dir Aspitides vielen Dank für den Tip mit Lucky Reptile LTH-32 werde ich mir mal raussuchen !

LG
sipa

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1505
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Thermo-und Hydrometer

Beitragvon Spielverderber » Di Jun 16, 2015 18:57

sipa hat geschrieben:da brauche ich laut Züchter 80-85% für meine kleine Rote Regenbogenboa.


Mit denen und deren Nachzucht habe ich nun ein paar Jahre Erfahrung. Messungenaugikeiten sind kaum vermeidbar, Gründe wurden schon angesprochen. Kaum ein im Zoohandel erhältliches Gerät wird langfristig halten was es verspricht.
Halte immer einen Teil des Bodengrundes leicht feucht, biete ein bis zwei Wetboxen an, eine davon gern richtig nass. Sprühen bei Bedarf, fertig, ist kein Hexenwerk und muß nicht bis auf die x-te Nachkommastelle genau sein.

sipa
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: Di Okt 08, 2013 22:46

Re: Thermo-und Hydrometer

Beitragvon sipa » Di Jun 16, 2015 21:20

Vielen Dank Spielverderber, das mit der Wet-Box ist ja so einfach-warum bin ich da nicht selbst drauf gekommen !!
Habe bei meinen anderen ja auch eine drin!
Und wenn sie die hat, schläft sie ja vieleicht nicht mehr in der Efeutute :lol:

Gruß
sipa


Zurück zu „Sonstiges zur Terraristik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste