Genetikfrage

Hier könnt Ihr Eure Tiere, Nachzuchten oder zu erwartende Nachzuchten mit Bild vorstellen und es können Fragen zu den vorgestellten Tieren gestellt werden.
Reine Angebote ohne Bild und erläuternden Text sowie Gesuche werden auch in diesem Forum nicht geduldet.

Moderator: Forenteam

boa-zucht.ch

Genetikfrage

Beitrag von boa-zucht.ch » Di Jan 12, 2016 10:22

Es gibt ja diverse Genetikrechner. Wenn ich ein Beispiel Sunglow het Anery x Sunglow het Anery eingebe kommen nur Snows und n paar andere. Moonglow besteht ja aus Salmon, Albino und Anery. Theoretisch sollten da ja auch Moonglow's fallen oder?

Benutzeravatar
calgy
Mitglied
Beiträge: 1574
Registriert: Do Dez 04, 2008 23:00
Wohnort: Löhne

Re: Genetikfrage

Beitrag von calgy » Di Jan 12, 2016 11:21

Moin,

wenn ich deine Verpaarung bei http://genetic-calculator.de/ eingebe kommt das schon richtig raus.

1/16 Sharp Albino
2/16 Sharp Albino het. Anerythristic
1/16 Sharp Albino Anerythristic
2/16 Sunglow(Sharp)
4/16 Sunglow(Sharp) het. Anerythristic
2/16 Sharp Albino Anerythristic Salmon(Hypo) < das sind Moonglows
1/16 Sharp Albino Super Salmon(Hypo)
2/16 Sharp Albino Super Salmon(Hypo) het. Anerythristic
1/16 Sharp Albino Anerythristic Super Salmon(Hypo)
MfG Sebastian

boa-zucht.ch

Re: Genetikfrage

Beitrag von boa-zucht.ch » Di Jan 12, 2016 11:49

Eben doch. Weil Salmon vererbt sich Co dominant und albino und anery rezessiv. heisst wenn ich Sunglow (Salmon Albino) het anery mit Sunglow het anery verpaare müssen Moonglows fallen. Dann war mein Latein doch richtig :D Wenn nähmlich alles gut geht hab ich noch dieses Jahr einen Wurf mit Coral Sunglow Motley Jungle het Anery.. könnte demfall dann Motley Jungle Moonglows züchten :D

Benutzeravatar
calgy
Mitglied
Beiträge: 1574
Registriert: Do Dez 04, 2008 23:00
Wohnort: Löhne

Re: Genetikfrage

Beitrag von calgy » Di Jan 12, 2016 11:57

Da ist ja auch noch ein Anteil 1/16 Sharp Albino Anerythristic Super Salmon(Hypo) dabei. Ich weiß nicht, ob die Superform des hypo Gens im Moonglow Phänotyp zu unterscheiden ist.

Ansonsten viel Erfolg bei den Verpaarungen. ;-)
MfG Sebastian

boa-zucht.ch

Re: Genetikfrage

Beitrag von boa-zucht.ch » Di Jan 12, 2016 12:01

Ich habe Kahl Tiere. Aber rein die Überlegung das beim Wurf rechnerisch
- Albino Jungle Motley het Snow
- Albino Motley het Snow
- Sunglow Jungle Motley het Moonglow
fallen werden gibt das was das mir bis jetzt noch nicht bekannt ist. Hab jedenfalls noch nie ne Motley Jungle Moonglow gesehen. Nun mal abwarten. Ende April sollten mal meine DH Blizzard kommen.

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1787
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Genetikfrage

Beitrag von Spielverderber » Di Jan 12, 2016 20:30

boa-zucht.ch hat geschrieben:Theoretisch sollten da ja auch Moonglow's fallen oder?
boa-zucht.ch hat geschrieben:wenn ich Sunglow (Salmon Albino) het anery mit Sunglow het anery verpaare müssen Moonglows fallen.
Zu Anfang hast Du es schon auf den Punkt gebracht: theoretisch.
Es MUSS gar nichts, es geht um Wahrscheinlichkeitsrechnung. Wie groß die rechnerische Chance ist, kannst Du ja dem Beispiel entnehmen.

Pepsi
Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Nov 18, 2005 14:31

Re: Genetikfrage

Beitrag von Pepsi » Mi Jan 13, 2016 9:11

genau richtig, theoretisch! Meine erste und damit letzte Verpaarung war ein amelanistisches Tier mit einem het. für amel. Dabei kamen dann 25 kerngesunde aber ausschließlich wildfarbene Tiere raus, dadurch hatte ich dieses "theoretisch" endlich wirklich verstanden. Ich war damals auch nicht beschummelt worden wegen der Genetik von dem het. Männchen. Dieses stammte von meinem Nachbarn mit dem ich viel Zeit verbrachte und genau wusste aus welcher Verpaarung das Männchen stammte. Tja, die Natur macht was ihr passt ...

boa-zucht.ch

Re: Genetikfrage

Beitrag von boa-zucht.ch » Mi Jan 13, 2016 10:47

Ja das mit den het tieren hat was. Jedoch sind eigentlich die Praxisversuche ziemlich gut. Beim Kollegen der DH Blizzard x DH Blizzard verpaart hat is die chance rechnerisch ja 6% und bei ihm waren 2 von 21 Blizzards. Und mir ist schon klar das man Albinotische tiere nicht mit albinotischen tieren verpaaren sollte. Aber unsere lieben Amerikaner praktizieren das und haben dadurch einfach extrem krasse würfe.

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1787
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Genetikfrage

Beitrag von Spielverderber » Mi Jan 13, 2016 13:34

boa-zucht.ch hat geschrieben:Aber unsere lieben Amerikaner praktizieren das und haben dadurch einfach extrem krasse würfe.
Richtig, mir fallen da spontan die krass einäugigen oder augenlosen Exemplare ein.

boa-zucht.ch

Re: Genetikfrage

Beitrag von boa-zucht.ch » Mi Jan 13, 2016 13:44

Das sind Ausnahmen und das weiss ich da ich guten Kontakt zu Tom Burke habe!

Antworten