DH axanthic pied

Hier könnt Ihr Eure Tiere, Nachzuchten oder zu erwartende Nachzuchten mit Bild vorstellen und es können Fragen zu den vorgestellten Tieren gestellt werden.
Reine Angebote ohne Bild und erläuternden Text sowie Gesuche werden auch in diesem Forum nicht geduldet.

Moderator: Forenteam

Levinski
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Mi Aug 30, 2017 11:20

DH axanthic pied

Beitragvon Levinski » Mo Sep 18, 2017 22:47

Hallo @all,
Wie oben schon gesagt möchte ich mein dh axa pied männchen in einsatz bringen und möglichst ein axa pied erzielen.. ich finde nur keine dh axa pied dame, jetzt habe ich natürlich ein problem, was könnte ich sonst verpaaren hbd wie wären meine chancen wenn ich es mit was genau verpaare?

Benutzeravatar
peregrinus
Mitglied
Beiträge: 549
Registriert: Fr Aug 16, 2013 23:52

Re: DH axanthic pied

Beitragvon peregrinus » Mo Sep 18, 2017 23:11

Um welche Tierart gehts?

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 208
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: DH axanthic pied

Beitragvon Volker Ebensberger » Di Sep 19, 2017 0:17

Wenn nichts dabei steht ist es immer ein Köpy.
Die sind der übliche Standard :lol:
Gruß Volker
Mitglied des DV-TH

Levinski
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Mi Aug 30, 2017 11:20

Re: DH axanthic pied

Beitragvon Levinski » Di Sep 19, 2017 8:59

Es ist ein köpy :) aus der SK linie

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2120
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: DH axanthic pied

Beitragvon Matthias » Di Sep 19, 2017 14:20

Hallo,
unter http://www.worldofballpythons.com/wizard kannst du schauen, was bei welchen Verpaarungen rauskommt.
Gruß
Matthias

Levinski
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Mi Aug 30, 2017 11:20

Re: DH axanthic pied

Beitragvon Levinski » Di Sep 19, 2017 16:44

Hmm jaa aber dabei dachte ich mir.. wie soll ich het tiere erkennen?

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2120
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: DH axanthic pied

Beitragvon Matthias » Di Sep 19, 2017 17:31

Hallo,
da wirst du auf die Richtigkeit der Angaben des Verkäufers vertrauen müssen. Nach dem Schlupf der Jungtiere bist du schlauer.
Gruß
Matthias

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1548
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: DH axanthic pied

Beitragvon Spielverderber » Di Sep 19, 2017 20:24

Levinski hat geschrieben:Wie oben schon gesagt möchte ich mein dh axa pied männchen in einsatz bringen und möglichst ein axa pied erzielen.. ich finde nur keine dh axa pied dame, jetzt habe ich natürlich ein problem, was könnte ich sonst verpaaren hbd wie wären meine chancen wenn ich es mit was genau verpaare?


Die besten Zuchtergebnisse wirst zu erzielen, wenn Du ein axanthic-piebald-Weibchen für die geplante Verpaarung kaufst. Du hast het. axantic-piebald, möchtest hom. axanthic piebald züchten - Du brauchst also ein Tier, das beide genetischen Merkmale trägt, entweder het. oder hom. - so weit sollten Deine Kenntnisse der Genetik schon gewesen sein, was dieses Thema eigentlich vollkommen überflüssig macht. Eine Verpaarung mit irgendeiner anderen Farbform, egal ob het. oder hom., macht insofern keinen Sinn, als daß Du damit Deinem Zuchtziel erstmal nicht näher kommen wirst. Hätte auch beim Kauf des Männchens schon klar sein sollen.

Das Problem, das Du zu sehen scheinst, sehe ich allerdings ehrlich gesagt nicht. Es klingt so, als müßtest Du verpaaren. Glaub mir, das mußt Du nicht.

Levinski
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Mi Aug 30, 2017 11:20

Re: DH axanthic pied

Beitragvon Levinski » So Sep 24, 2017 19:32

Danke erstmal für sie ganzen informationsreichen antworten:)
Ich wollte eigentlich wissen wie ich ein het. Axa pied aus einem wurd erkennen kann. Weil wenn ich ihn mit einer pied dame verpaare besteht ja auch die chance auf ein dh axa pied oder ein pied het axa, habe ich das richtig verstanden? Lg

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1548
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: DH axanthic pied

Beitragvon Spielverderber » So Sep 24, 2017 20:56

Levinski hat geschrieben:Ich wollte eigentlich wissen wie ich ein het. Axa pied aus einem wurd erkennen kann.


Gar nicht. Darum ja heterozygot. Es gibt zwar Gerede bezüglich sogenannter Marker, darauf würde ich aber nicht viel geben. Generell gilt: Du siehst einem Tier nicht an, für welche Farb- oder Zeichnungsvariante es "het" ist.

Und nein, Du hast das noch nicht ganz verstanden. Ja, es besteht zwar die Chance auf "het"-Tiere, aber eben nicht zu 100%, somit spricht man von "poss. het.". Zu erkennen ist beides nicht. Willst Du mit diesen Tieren in ferner Zukunft weiter züchten, ist das ein reines Glücksspiel. Das Ergebnis des Genetic Wizard, den Matthias verlinkt hat, ist doch eigentlich recht aussagekräftig?!

Mein Tip: Du willst axanthic piebald? Dann kauf Dir genau das.


Zurück zu „Züchterforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste