Futtertiere im Gartenhaus?

Fragen um das lebende Futter, Zucht, Verabreichung, etc.. Von Mäusen, Ratten, Grillen, Heimchen und vielem mehr

Moderator: Forenteam

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1512
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Futtertiere im Gartenhaus?

Beitragvon Spielverderber » Di Aug 04, 2015 23:01

peregrinus hat geschrieben:Einige Bekannte von mir haben Rennmäuse und sagten mir, dass sie sowohl Kälte als auch große Hitze schlecht vertragen würden.


Im Kern vermutlich gar nicht völlig verkehrt, wenn auch sehr tragisch in meinen Augen. Wenn man Nager wie die sogenannte Mongolische Rennmaus über Jahrzehnte und zig Nachzuchtgenerationen bei durchschnittlichen Wohnraumtemperaturen hält und vermehrt, werden sie über kurz oder lang anfälliger auf Temperaturschwankungen reagieren, als es sein müßte.

Hitze weichen sie aus, indem sie sich in den kühleren Boden und die dort angelegten Tunnelsysteme zurückziehen. Unter "typischen" Haltungsbedingungen, also Kleintierstreu, leider unmöglich, auch hier vom Halter gemachte "schlechte Verträglichkeit".


Zurück zu „Futtertiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast