Vielzitzenmäuse zu klein??

Fragen um das lebende Futter, Zucht, Verabreichung, etc.. Von Mäusen, Ratten, Grillen, Heimchen und vielem mehr

Moderator: Forenteam

Sternenbande
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Sa Aug 01, 2015 19:49

Vielzitzenmäuse zu klein??

Beitragvon Sternenbande » Di Aug 11, 2015 20:48

Hallo,
ich habe mir nun adulte Vielzitzenmäuse besorgt um meine eigene Zucht aufzubauen. Für VZM habe ich mich wegen der Größe entschieden. Zum Verfüttern brauche ich ausgewachsene Mäuse.

Allerdings kommen mir die Mäuse zu klein vor. Die sind vielleicht halb so groß wie eine Rennmaus, vielleicht 5cm lang ohne Schwanz und so zart gebaut wie eine Farbmaus. Sollten die nicht eigentlich größer sein?

LG Sandra

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1621
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Vielzitzenmäuse zu klein??

Beitragvon Spielverderber » Di Aug 11, 2015 21:09

Vermutlich sind sie einfach noch nicht ausgewachsen?!

Sternenbande
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Sa Aug 01, 2015 19:49

Re: Vielzitzenmäuse zu klein??

Beitragvon Sternenbande » Mi Aug 12, 2015 11:19

Doch sind sie.

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1621
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Vielzitzenmäuse zu klein??

Beitragvon Spielverderber » Mi Aug 12, 2015 11:35

Deiner Beschreibung nach nicht. Wenn Du überzeugt bist, daß sie doch adult sind, warum kaufst Du sie dann trotz Deiner eigenen Bedenken?

Anhand Deines Größenvergleiches bleibe ich dabei, sie sind nicht ausgewachsen. Oder es sind überhaupt keine VZM. Mach vielleicht mal ein Bild mit einem Größenvergleich?

Sternenbande
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Sa Aug 01, 2015 19:49

Re: Vielzitzenmäuse zu klein??

Beitragvon Sternenbande » Mi Aug 12, 2015 11:38

Also da die Mäuse seit März definitiv nicht mehr gewachsen sind, sind sie ausgewachsen. Und es sind auch definitiv Vielzitzenmäuse.

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1621
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Vielzitzenmäuse zu klein??

Beitragvon Spielverderber » Mi Aug 12, 2015 11:48

Schwer vorstellbar. Gerade einfarbige Tiere könnte man als Laie eventuell mit Stachelmäusen verwechseln, die bleiben kleiner. Aber ebenso schwer vorstellbar, daß ein Händler oder Züchter die dann fälschlicherweise als VZM verkauft.

Wenn Du von Deinen Angaben überzeugt bist, bleibt wohl nur eins: Mäuse verfüttern und einen neuen adulten Zuchtstamm in "korrekter" Größe kaufen.

Benutzeravatar
peregrinus
Mitglied
Beiträge: 556
Registriert: Fr Aug 16, 2013 23:52

Re: Vielzitzenmäuse zu klein??

Beitragvon peregrinus » Mi Aug 12, 2015 13:38

Ein Foto müsste das Problem doch schnell aufklären...

Sternenbande
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Sa Aug 01, 2015 19:49

Re: Vielzitzenmäuse zu klein??

Beitragvon Sternenbande » Mi Aug 12, 2015 15:01

Ich kann gerade kein Foto machen, aber hier sind noch 7 Geschwister zu sehen:

http://kleintierhilfe-tala.de/vielzitzenmaeuse/

Stammen alle vom selben Händler, der hatte nur diese eine Sorte, insgesamt um die 400 Tiere, aber die waren alle nicht größer als meine. Für mich sind das stinknormale Vielzitzenmäuse. Ich habe die von meinem Tierarzt übernommen. Der hat sie seit März und meint die sind nicht gewachsen in der Zeit. Also werden sie ausgewachsen sein.

sch.niehoff
Mitglied
Beiträge: 619
Registriert: Di Dez 12, 2006 12:19
Wohnort: Nähe MS

Re: Vielzitzenmäuse zu klein??

Beitragvon sch.niehoff » Sa Aug 15, 2015 12:21


Das ist ja mal eine geile Seite! Ich dachte, die Tierheime würden überquellen vor Schlangen, Waranen und anderen exotischen Raubviechern - wo ist dann das Problem, sieben Mäuschen vernünftig unterzubringen ...?

Davon abgesehen sind die gehaltenen wohl tatsächlich Mastomys sp., wenn auch scheinbar deutlich zu klein für ihr Alter. Es ist halt nicht immer von Vorteil, bei Tierschützern zu landen ...
Mit vier bis fünf Monaten sollten die Tierchen nun wirklich deutlich größer und massiger sein, daher würde ich den Ansatz verfüttern, und mit neuen Tieren aus einer ordentlichen Linie noch einmal beginnen.

MfG

P.

Benutzeravatar
Monty01
Mitglied
Beiträge: 1327
Registriert: Di Jul 22, 2008 13:51
Wohnort: bei Hannover

Re: Vielzitzenmäuse zu klein??

Beitragvon Monty01 » Fr Sep 04, 2015 13:10

Hallo,
ich halte und züchte seit Jahren VZM für meine Schlangen. Gesunde, gut genährte adulte VZM bewegen sich dabei im Bereich von ca. 50 - 80 g, alte Mädchen (Uromas) haben es bei mir sogar schon auf über 160 g gebracht!

Ich hoffe nur, dass du ruhige und keine aggressiven und bissigen Zuchttiere erhalten hast. Sonst kann es bei der Fütterung (deiner VZM und auch der Schlangen) schnell zu häßlichen Bisswunden kommen.

Fütterst du die VZM angemessen (Häufigkeit, Menge und artgerechtes Futter)?

hungrige Grüße

Monty


Zurück zu „Futtertiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste