Hilfe bei der Suche nach einem geeigneten UV-Strahler

Diskussionen zum Bau und der technischen Ausstattung von Terrarien

Moderator: Forenteam

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1959
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Hilfe bei der Suche nach einem geeigneten UV-Strahler

Beitrag von Spielverderber » Fr Apr 15, 2016 23:27

Ich kann Dir nicht sagen, wie sich die Temperaturen in Deiner Wohnung und somit auch in diesen Terrarien entwickeln werden. Was ich empfohlen habe, deckt Helligkeit und UV hoffentlich ab, sofern ich das aus der Entfernung und ohne Kenntnis der Umstände überhaupt empfehlen kann. Eine eventuell darüber hinaus nötige Wärmequelle erwähnte ich, dabei das Temperaturgefälle nicht vergessen, und ein Probelauf sowie eventuell nötige Nachbesserung Deinerseits versteht sich hoffentlich von selbst.

Was die Bright Sun ist, und was andere vergleichbare Strahler ohne -nennenswerte- UV(B)Strahlung sind, kannst Du dem bereits genannten Link entnehmen.

Würde ich nochmal Dipsosaurus halten wollen, würde ich eine Grundfläche von mindestens 250x80 anstreben. 200x80 sollten auch vertretbar sein, wenn auch nicht für mich selbst. Wenn bei Dir nicht mehr als 180x60 möglich sind, belasse es zumindest bei einem Einzeltier. Oder überlege nochmal in Ruhe ob Deine Wahl die Richtige ist. Der Sprung von Dasypeltis zu Dipsosaurus ist schon ziemlich krass.

Chazura
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Do Mai 21, 2015 21:51

Re: Hilfe bei der Suche nach einem geeigneten UV-Strahler

Beitrag von Chazura » Sa Apr 16, 2016 0:39

Spielverderber hat geschrieben: das Temperaturgefälle nicht vergessen, und ein Probelauf sowie eventuell nötige Nachbesserung Deinerseits versteht sich hoffentlich von selbst.
Natürlich, auch wenn ich die Tiere wegen mir anschaffen will steht ihr Wohl an erster Stelle.
Ob meine Wahl die Richtige ist habe ich mich schon öfters gefragt, für mich aufjedenfall. Aber nachdem was Du schreibst, wachsen meine Zweifel natürlich, ob ich ihnen ein angemessenes Leben bieten könnte. Potenziell würden für mich auch andere Echsen in Frage kommen, es gibt neben Krokodilen nur wenige Reptilien die ich nicht mag. Aber unter den Tieren die ich bisher kennengelernt habe und zu denen ich mich, zumindest ein wenig, informiert habe, wären mir Dipsosaurus die Liebsten.
Auch wenn mir die Entscheidung schwer fällt, werde ich mich nicht quer stellen und unbedingt auf diese Tiere verharren. Es sei denn, Du würdest ein einzelnes Tier (ist das für sie überhaupt ok? Ich habe bisher nur von Gruppenhaltung gelesen) in einem 180x60 Terrarium halten. Oder beziehen sich die 250x80 auch auf ein Einzelnes? Ich will da keine Kompromisse für das Tier eingehen, wenn ich ihm kein ausreichend großes Terrarium bieten kann, werde ich eben weitersuchen müssen.
Und zumindest da bin ich zuversichtlich, auch wenn ich manche Echsen mehr als andere mag faszinieren sie mich (fast) alle.

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1959
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Hilfe bei der Suche nach einem geeigneten UV-Strahler

Beitrag von Spielverderber » Sa Apr 16, 2016 17:14

Einzelhaltung ist kein Problem. Gerade Männchen werden häufiger angeboten. 1,1 oder 1,x wäre zwar wünschenswert, da es nur selten Nachzuchten gibt, aber das wird halt mit Deinem beschränkten Platzangebot nichts.
Richtig strukturiert, ist die Haltung eines einzelnen Männchens in Deinem Terrarium sicher zu realisieren, auch wenn ein wünschenswertes Maß, zumindest in meinen Augen, anders aussieht.

Chazura
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Do Mai 21, 2015 21:51

Re: Hilfe bei der Suche nach einem geeigneten UV-Strahler

Beitrag von Chazura » Sa Apr 16, 2016 18:15

Alles würdest du mir mit meinem Terrarium nicht von Dipsosaurus abraten?
Dann werde ich in nächster Zeit die Lampen so anbringen, wie du es mir empfohlen hast. Als Röhren werde ich wahrscheinlich 2 mal 39W nehmen. Das ist die nächst schwächere Variante die noch reinpasst, ohne mit losen Fassungen zu arbeiten. Die schon eingebaute 18W Tageslichtröhre sollte ich dann drin lassen?

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1959
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Hilfe bei der Suche nach einem geeigneten UV-Strahler

Beitrag von Spielverderber » Sa Apr 16, 2016 18:28

Je nachdem wo sie sitzt, ja. Ich würde sie ins 120cm hohe Segment stecken, sofern sie da nicht bereits ist. Wie sich die Temperaturen mit der von mir empfohlenen Beleuchtung entwickeln, wirst Du über einige Tage testen müssen. Daran orientiert sich dann die Wattstärke des Spotstrahlers, oder ob Du ggf. noch einen weiteren benötigst. Punktuell wollen diese Tiere es knackig heiss.

Chazura
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Do Mai 21, 2015 21:51

Re: Hilfe bei der Suche nach einem geeigneten UV-Strahler

Beitrag von Chazura » Sa Jun 25, 2016 23:04

Hallo mal wieder,

die Lampen sind nun eingebaut (in das 120x60 Terrarium haben nur 39W Röhren gepasst) und einige Tage eingelaufen. Die Temperaturen liegen zwischen 32-34 C° (unter den HQI etwa 36), werde also noch eine Wärmelampe einbauen (reicht ein Wärmeplatz?).
Mein Helfer und ich haben allerdings etwas Angst, ob die Strahler eine Brandgefahr darstellen könnten. Wären Lüftungslöcher direkt über den Lampen sinnvoll?

Anbei noch ein Bild wie die 3 Strahler verbaut sind.
https://www.dropbox.com/s/vo0900ci8gn72 ... 4.JPG?dl=0

Das zweite Bild ist der 70W Strahler (mit nicht entfernbaren Resten alter LED-Streifen)
https://www.dropbox.com/s/u2iuu5fo1s8ww ... 8.JPG?dl=0

MfG
Chazura

Antworten