Planung neues Terrarium!

Diskussionen zum Bau und der technischen Ausstattung von Terrarien

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
korn_gunni
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: Mi Okt 05, 2016 14:13

Planung neues Terrarium!

Beitrag von korn_gunni » Di Dez 06, 2016 10:18

Hallo Forumsgemeinde,

ich möchte hier mal meine Planung für ein neues Doppelterrarium vorstellen und zur Diskussion anregen, um eventuelle Fehler meinerseits zu erkennen und dadurch vermeiden zu können.

Es soll ein Doppelterrarium für meine beiden Kornnattern gebaut werden. Dieser Neubau ist aus 3 Gründen nötig geworden.
  • Das derzeitige Terrarium wird zu klein. (120x60x120) da die beiden mittlerweile 135 bzw. 140 cm lang sind.
  • Ich möchte keinen Nachwuchs mehr und deshalb sollen die zwei getrennt werden. Auch um den Paarungsstress für das Weibchen zu reduzieren bzw ganz zu vermeiden.
  • Brauche ich das derzeitige Terrarium für eine andere Schlange, die ich mir im nächsten Jahr zulegen möchte. (Das derzeitige Terra wird natürlich komplett entkernt und passend neu aufgebaut)
Jetzt zur eigentlichen Planung des neuen Projektes.

Das neue Terrarium soll ums Eck gebaut werden. (siehe Skizze)
Auch der Unterschrank wird von mir komplett selbst gebaut werden. Geplant ist den Unterschrank mit Möbelplatten in Buche zu bauen. (passend zur derzeitigen Einrichtung meines "Herren-Zimmers")

Das Terrarium selbst wird aus einem Gestell aus Kantholz gebaut, das anschließend mit Laminat in Buche verkleidet wird.

Die Rückwände werden traditionell mit Styropor/Styrodur und Fließenkleber usw. gestaltet.

Es ist eine Trennwand vom hinteren Eck zum vorderen angedacht, die natürlich passend gestaltet wird.

Noch nicht ganz sicher bin ich mir, ob ich einen verschließbaren Durchgang bauen werde, damit die zwei außerhalb der Paarungszeit das ganze Terra zur Verfügung haben. :-? Da wäre ich über Pro und Kontra von euch sehr dankbar.

Die Maße des neuen Terras könnt ihr aus der Skizze entnehmen. (Die hat keinen Anspruch auf maßstäbliche Korrektheit :roll: )

So nun legt mit eurer Kritik, Verbesserungsvorschlägen, oder auch mit Kommentaren, falls ich total daneben liegen sollte, los!

Anbei eine handgezeichnete Skizze, da ich da gerade keinen Rechner zur Hand hatte. :oops:
Planung_3.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Günther

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten. :-D

Benutzeravatar
korn_gunni
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: Mi Okt 05, 2016 14:13

Re: Planung neues Terrarium!

Beitrag von korn_gunni » Do Feb 16, 2017 13:24

Also meine Planungen neigen sich jetzt langsam dem Ende zu. Habe auch schon fast alle Materialien zu Hause liegen. Bis auf das Holz und Scheiben eigentlich alles!

Und genau zu den Scheiben hätte ich jetzt mal eure Hilfe gebraucht, bzw eure Erfahrungen.
Die Scheiben werden wohl so ca. 100*50 cm groß werden. Ich tendiere bei der Größe zu 6mm Stärke. Jetzt mal 2 Fragen:

Reicht evtl. auch 4mm?

Und bei 6mm Stärke sind die dann in den E-Profilen überhaupt noch anständig schiebbar, oder sollte ich zu einem Rollensystem tendieren? :roll:

Ist halt schon ein Kostenfaktor. Nicht dass ich auf den letzten Cent sparen möchte oder müsste, aber bevor ich unnötig Geld ausgebe, obwohl es mit E-Profilen doch klappen würde, hätte ich da gerne Erfahrungswerte von euch!

Vielen Dank für eure Antworten!
Gruß Günther

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten. :-D

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1818
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Planung neues Terrarium!

Beitrag von Spielverderber » Do Feb 16, 2017 20:10

Ich habe größere Terrarienscheiben mit nur 4mm Stärke. Die lassen sich natürlich etwas schwerer in den üblichen Plastik-E-Profilen bewegen, aber nicht so schwer, daß man über etwas kugelgelagertes nachdenken müßte. Bei 6mm wäre das was anderes. Anhand Deiner Skizze und dem geplanten Besatz würde ich bei 4mm bleiben.
Schicker und einfacher wäre natürlich ein Rollensystem mit 6mm Sicherheitsglas. Das kostet dann aber auch mindestens das 10fache.

Benutzeravatar
korn_gunni
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: Mi Okt 05, 2016 14:13

Re: Planung neues Terrarium!

Beitrag von korn_gunni » Do Feb 16, 2017 20:30

Hallo Spielverderber,

Danke für deine Antwort. Dann werde ich bei 4mm bleiben und mit E-Profilen arbeiten.
Jetzt habe ich gesehen, dass es die Profile auch aus Alu gibt. Hat das bezüglich Schiebeeigenschaften Vorteile oder bleibt sich das gleich?
Ich kann mir irgendwie keine Vorteile vorstellen...
Gruß Günther

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten. :-D

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1818
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Planung neues Terrarium!

Beitrag von Spielverderber » Do Feb 16, 2017 21:07

Mich stört die Geräuschentwicklung bei Aluschienen. Im Vergleich zu Plastik läuft da sonst nichts nennenswert anders.

Benutzeravatar
korn_gunni
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: Mi Okt 05, 2016 14:13

Re: Planung neues Terrarium!

Beitrag von korn_gunni » Do Feb 16, 2017 21:50

Ok das dachte ich mir auch...
Dann bleibe ich bei 4 mm mit Kunststoffschienen.
Danke
Gruß Günther

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten. :-D

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2309
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Planung neues Terrarium!

Beitrag von Matthias » Do Feb 16, 2017 23:44

Hallo,
damit die Scheiben leichter in der Schiene laufen, kannst du die Laufflächen wachsen. Dazu einfach mit z.B. einem Teelicht über die Kante der Scheibe und etwas in der Laufschiene reiben, bis sich ein dünner Wachsfilm gebildet hat. So lassen sich auch schwere 6mm Scheiben mit einem Finger schieben ;-)
Gruß
Matthias

Benutzeravatar
korn_gunni
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: Mi Okt 05, 2016 14:13

Re: Planung neues Terrarium!

Beitrag von korn_gunni » Do Feb 16, 2017 23:49

Hallo Matthias,
Danke für den Tipp. Das werde ich dann mal versuchen. Klingt plausibel.
Gruß Günther

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten. :-D

Oxylomorph
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: Sa Jun 25, 2016 22:37

Re: Planung neues Terrarium!

Beitrag von Oxylomorph » Do Feb 16, 2017 23:51

Matthias,
das kann aber auch kontraproduktiv sein wenn sie zu schnell rausflutschen. ;)

@korn_gunni:
Ich denke auch dass bei der Größe 4mm noch in Ordnung sein sollte.

Benutzeravatar
Seppuko
Mitglied
Beiträge: 358
Registriert: Sa Jan 28, 2017 15:54

Re: Planung neues Terrarium!

Beitrag von Seppuko » Fr Feb 17, 2017 0:30

Wie meine Vorredner schon sagten sollte bei der Größe 4mm vollkommen ok sein. Glas kann schon einiges ab und früher zu Zeiten des Einfachglases waren sogar noch größere Scheiben in Fenstern verbaut und die mussten ja auch Wind, Wetter, und auch den ein oder anderen Stoß abfangen. Wenn du dir nicht sicher bist ist 5mm Float auch eine alternative und du solltest dir die Ecken der Scheiben stoßen lassen. Dabei stubst man die Scheiben kurz gegen das Schleifband und nimmt die spitze Ecke weg, dadurch lassen sie sich besser in der Schiene schieben, da sich die Ecke nicht ins Plastik graben kann. Alu Schienen sind nicht so gut geeignet , da blutet mein Glaser Herz wenn Metall und Glas direkt aufeinander liegen ohne das da noch etwas weiches dazwischen kommt.

Wenn du irgendwo mal Sicherheitsglas verbauen willst solltest du auf jedenfall nur VerbundSicherheitsGlas nehmen, ESG (EinscheibenSicherheitsGlas) kann Nickelsulfideinschlüsse aufweisen was zum SPontanbruch führen kann. ESG-H minimiert zwar das Risiko aber wenn die Chance besteht wäre mir das für ein Terrarium zu heikel. S

Gruß

Sascha

Antworten