Siebdruckplatten, wer hat Erfahrungen?

Diskussionen zum Bau und der technischen Ausstattung von Terrarien

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
Hummel128
Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: Di Feb 03, 2015 9:27

Siebdruckplatten, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Hummel128 » Mo Jun 26, 2017 9:55

Hallo ihr Lieben,

bei mir soll es demnächst endlich mit dem Bau des Boa-Terrariums los gehen.
Maße werden 200 x 80 x 120cm.
Das Terrarium muss direkt im Reptilienzimmer zusammen gebaut werden, weil es nun mal nicht durchs Treppenhaus passt, aber dort möchte ich dann nicht mit irgendwelchem Lack oder flüssiger Teichfolie versiegeln. Die Dämpfe sind sicherlich nicht so gut für meine anderen Terrarienbewohner und überhaupt möchte ich den Gestank einfach nicht im Haus haben. Und ich weiß sehr gut wie die Teichfolie stinkt.
Deswegen bin ich nun auf Siebdruckplatten gekommen.
Wird zwar ein teurer Spaß, aber da man da wohl gar nicht versiegeln muss, würde sich das ja quasi anbieten.
Ich habe nur keine Ahnung welche Stärke die Platten haben sollten, könnt ihr da eine Empfehlung abgeben?
bei 200cm Länge sollten sie wahrscheinlich schon stärker als 9mm sein, oder?

Wäre super wenn mir da jemand weiter helfen könnte.
LG Anke

Temple_of_Snakes
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: Sa Aug 27, 2016 13:53

Re: Siebdruckplatten, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Temple_of_Snakes » Mo Jun 26, 2017 11:38

Also effektiv sind Siebdruckplatten bzw. MPX-Platten auch nur aus Sperrholz. Was die Dicke angeht, würde ich mich da deshalb auch an OSB-Platten orientieren. Wichtig ist nur, dass du bei den Platten auf IP67 und/oder AW100 achtest, damit die Platten auch witterungs- bzw. feuchtigkeitsbeständig sind. Die Platten als solche brauchen dann in der Tat nicht weiter versiegelt werden. Nur mit Terra-/Aquariensilikon musst du dafür sorgen, dass keine Feuchtigkeit an die Schnitt-/Stoßkanten kommt, sonst saugen sie sich unweigerlich dennoch mit der Zeit voll.

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 378
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Siebdruckplatten, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Volker Ebensberger » Mo Jun 26, 2017 16:45

Das wollte ich auch schreiben :lol:.
Die Platten sind super und für die Ewigkeit, allerdings nur wenn sie nicht gesägt, gebohrt oder sonst wie beschädigt wie Schrauben etc werden. Dort kann Feuchtigkeit eindringen die nicht mehr rauskommt.
Gruß Volker
(Mitglied des DGHT und DV-TH)

Ich grüße jeden der mich mag und der, der mich nicht mag kann mich gern haben

Benutzeravatar
Hummel128
Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: Di Feb 03, 2015 9:27

Re: Siebdruckplatten, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Hummel128 » Di Jun 27, 2017 10:10

Vielen Dank euch.
Wir haben uns jetzt für 18mm Platten entschieden.
Der Unterbau muss noch fertiggestellt werden und dann werde ich irgendwann mit Sohnemann los ziehen und den ersten Teil der Platten einkaufen. Wir haben schon mal so grob überschlagen, da kommt schon einiges zusammen. Billig sind die Platten ja nicht gerade.
Aber gut. Das ist jetzt halt so. Lieber gebe ich ein paar Euros mehr aus als Gefahr zu laufen, dass mir die anderen Viecher an den Ausdünstungen von Lack o.ä. eingehen.
Das mit dem Abdichten der Fugen usw. mit Aquariensilikon hatte ich schon auf dem Zettel, aber danke trotzdem für den Hinweis. Kann man vielleicht gar nicht oft genug sagen, damit auch wirklich nix schief geht.
LG Anke

Benutzeravatar
IceTea
Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: Mi Jan 13, 2016 13:39

Re: Siebdruckplatten, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von IceTea » Di Jul 18, 2017 1:01

Hallo,

ganz "zufällig" besteht mein Boa Terrarium auch aus Siebdruck Platten.

Natürlich solltest du Platten nehmen, die stärker als 9 mm sind.

Mein 170*90*80 Terrarium ist mit 12 mm Platten gebaut. Ich habe zwar für die Rückplatte eine 9mm verwendet, jedoch musst du das natürlich nicht machen.


Die Schraubstellen einfach mit Silikon also Terrasilikon oder Küchensilikon versiegeln.

Die Platten halten echt ewig.


Kleines Beispiel :
Für unseren Rasenmähroboter haben wir ein "Häuschen" aus Siebdruck Platten gebaut. (!) Unversiegelte Schnitt und Bohrkanten.


Nun das Häuschen steht 24/7 im Garten unter Schnee, Regen, Hagel und das seit mehr als 4 Jahren.Die Feuchtigkeit hat sich bemerkbar gemacht indem die Seitebplatten leicht verbogen sind.

. Wie du siehst sind die Dinger 1 a wenn du sie versiegelst.
Gruß
IceTea

Benutzeravatar
Hummel128
Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: Di Feb 03, 2015 9:27

Re: Siebdruckplatten, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Hummel128 » Mi Jul 19, 2017 10:02

Danke für deinen Erfahrungsbericht.
Nächsten oder übernächsten Monat geht es los, mein Mann ist zur Zeit beruflich viel unterwegs, deswegen dauert es ein wenig bis wir mit dem Bau beginnen können.
Ich hatte noch überlegt ob ich das Terrarium dann von außen mit Folie beklebe, dass es optisch besser in den Raum passt. Es ist ja schon ein recht großes Teil und dann auch noch so dunkel..., da hätte ich schon lieber was helleres. Aber das ist natürlich nichts wirklich wichtiges. Erst mal muss es stehen. Der Zusammenbau wird lustig werden. Wirklich viel Platz ist in dem Zimmer nicht gerade.
LG Anke

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 378
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Siebdruckplatten, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Volker Ebensberger » Mi Jul 19, 2017 16:17

Hummel128 hat geschrieben: Ich hatte noch überlegt ob ich das Terrarium dann von außen mit Folie beklebe, dass es optisch besser in den Raum passt.
Mir ist vom Laminat verlegen ein Päckchen übrig geblieben, habe es kurzerhand außen am Terrarium angemacht und passt jetzt super zum Boden :-D
Vielleicht ist es ja auch was für dich ;-)
Gruß Volker
(Mitglied des DGHT und DV-TH)

Ich grüße jeden der mich mag und der, der mich nicht mag kann mich gern haben

Benutzeravatar
Hummel128
Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: Di Feb 03, 2015 9:27

Re: Siebdruckplatten, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Hummel128 » Do Jul 20, 2017 10:27

Das wäre auch noch eine Variante.
Gibt da ja mitlerweile auch sehr stylische Dekore.
Der Fußboden wäre dabei irrelevant, wir haben im gesamten Haus weiße Fliesen liegen ;-)
LG Anke

Antworten