Brauch ich 2 Lucky Reptile Control pro 2

Diskussionen zum Bau und der technischen Ausstattung von Terrarien

Moderator: Forenteam

SVK1899
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Mi Aug 16, 2017 17:16
Wohnort: Recklinghausen

Brauch ich 2 Lucky Reptile Control pro 2

Beitragvon SVK1899 » Mi Aug 16, 2017 19:10

Hallo
Ich habe ein Köpy Terrarium von 100*50*50 cm,in der ein 8 Wochen alter Bock wohnt.
Ich habe auf dem Terrarium 3 Lampenschirme .
Links und rechts für das Tageslicht und Wärme und in der Mitte eine Elstein,die Nachts angeht.
Alle 3 Lampen sind an 3 verschiedenen Zeitschaltuhren angeschlossen.
ich wollte mir jetzt zur Kontrolle das oben genannte Gerät kaufen.
Da sind ja 2 "Steckleisten"
Nummer 1 zum Heizen,2 wie eine Zeitschaltuhr.
Nun meine Frage:Kann ich in Leiste 1 eine 2fache Steckleiste einstecken,damit beide Lampen,rechts und links darüber laufen und in Leiste 2 die Elstein für den Nachtbetrieb?
Oder brauch ich für jede Lampe ein eigenes Gerät?
Danke schonmal im voraus.
Bild vom Terra ist angehängt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Seppuko
Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: Sa Jan 28, 2017 15:54

Re: Brauch ich 2 Lucky Reptile Control pro 2

Beitragvon Seppuko » Mi Aug 16, 2017 19:28

Hallo und willkommen in der Schlangengrube.

Ich kann dir nicht mit den Lucky Reptile Controll pro helfen aber wollte dich darauf aufmerksam machen das die Elsteinstrahler veraltete Technik sind die man besser heute nicht mehr benutzt.

http://www.licht-im-terrarium.de/thermo/waermestrahler dort kannst du ein paar infos finden weshalb du vielleicht für Wärme ohne Licht eine Heizmatte benutzen willst =)

Gruß

Sascha

SVK1899
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Mi Aug 16, 2017 17:16
Wohnort: Recklinghausen

Re: Brauch ich 2 Lucky Reptile Control pro 2

Beitragvon SVK1899 » Mi Aug 16, 2017 20:38

Hallo Sascha
Ich danke dir für den Link.
Ja,da muss ich mal schauen,was ich da ändern kann.
LG
Holger

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 245
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Brauch ich 2 Lucky Reptile Control pro 2

Beitragvon Volker Ebensberger » Do Aug 17, 2017 10:03

Geht, du darfst nur nicht über 2000W Gesamtleistung kommen. Ich steuere über einen pro 2, 4 Terrarien an (also nur die Beleuchtung) weil ich es nicht mag das die ganzen Zeitschaltuhren das eine früher und das andere ein paar Minuten später einschalten.

Und spar nicht bei den Mehrfachsteckern, die billigen haben sehr dünne Drähte verbaut und können gefährlich werden. Leider sieht man erst was drinnen ist wenn du es schon gekauft hast. Am besten du kaufst die Dinger im Fachhandel oder bittest jemanden der die Sache gelernt hat dir aus Aufputzsteckdosen einen ordentlichen Mehrfachstecker zu machen. Das dürfte das sicherste sein und ordentlich gemacht sieht es auch noch gut aus.
Gruß Volker
Mitglied des DV-TH

SVK1899
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Mi Aug 16, 2017 17:16
Wohnort: Recklinghausen

Re: Brauch ich 2 Lucky Reptile Control pro 2

Beitragvon SVK1899 » Do Aug 17, 2017 11:17

Ich danke dir.
Ne,über 2000 Watt komm ich nicht.
Hab links und rechts jeweils 75 Watt und wenn die abends ausgehen,dann geht die Elstein von 60 Watt an.
Mehrfach Steckleisten hab ich relativ gute.
Wichtig ist,wir die schon sagst,das es genau eingestellt ist und das die Temperatur relativ konstant ist.
Ich dachte Tags über um die 30-31 Grad und nachts Zeit.24 und 27 Grad.
Muss ich beim pro 2 die beiden Lampen in 1 stecken und nachts die iin 2?
Kannst du mir sagen,wie du die Einstellungen am pro 2 gemacht hast?
Lg

TimR1
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: Sa Dez 10, 2016 22:03
Wohnort: Wetzlar

Re: Brauch ich 2 Lucky Reptile Control pro 2

Beitragvon TimR1 » Do Aug 17, 2017 18:57

Hi,

2 ist eben als Zeitschaltuhr gedacht und genau so kannst du diese auch nutzen. Du musst für dich selbst individuell die Dosen nutzen, entsprechend dem was du verbaut hast.

Dose 1 schaltet über den Fühler, das heisst man programmiert das Gerät auf die gewünschte Temperatur im Terrarium und das Gerät "aktiviert" Dose 1 solange bis die gewünschte Temperatur im Terrarium erreicht ist. Dann schaltet die Dose wieder solange ab bis die Temperatur wieder anfängt zu sinken.

Dose 2 schaltet genau so wie du selbst sie programmierst.
Du kannst mehrere Zeitschaltungen programmieren.
Ist also eher für Technik geeignet wo du selbst bestimmst was wann betrieben werden soll.

Beispiel:
Ich habe in meinem Terrarium eine Leuchtstoffröhre, eine Bright Sun Jungle und ein Heatpanel.
Leuchtstoffröhre sowie Bright Sun sollen von 10 Uhr morgens bis 20 Uhr abends betrieben werden, also ist es natürlich logisch diese in die zweite Dose zu stecken und das Thermo Control auf die gewünschte Zeit zu programmieren.
Dieser wird dann um 10 einschalten und um 20 Uhr wieder ab.

Da diese beiden Leuchtmittel nicht ausreichen um das Terrarium auf 30 Grad zu bekommen muss das Heatpanel den Rest erledigen. Dieses steckt in Dose 1 und das TC schaltet es automatisch immer dann ein sobald die Temperatur unter 30 Grad abfällt. Ist es dann wieder auf 30 Grad aufgeheizt schaltet das TV es wieder ab.

Die erste Steckdose wird über den Fühler gesteuert, es wäre also unlogisch deine beiden Spots daran anzuschliessen wenn du diese definitiv sowieso 10 Stunden am Tag durchgehend laufen lässt?!

Du musst schauen mit welchen Mitteln du welche Temperatur erreichst. Wenn du bei dauerhaftem Betrieb beider Spots zu hohe Temperaturen erreichst dann solltest du nur einen per Zeitschaltuhr betreiben und den anderen sowie den elstein über die erste Dose.

Solltest du bei dauerhaftem Betrieb beider Spots perfekt auf die gewünschte Temperatur kommen dann kannst du beide über Dose 2 laufen lassen und nur der Elstein regelt dann über den Fühler nach wenn es mal nicht ausreichen sollte von der Höchsttemperatur her.

Du kannst einen Tag sowie Nachtzeitraum programmieren und für somit regelt das TC auch die Nachtabsenkung automatisch.

Hast du dir die Bedienungsanleitung mal durch gelesen?
Dort ist das alles mega simpel und gut erklärt.
Nutze dieses Gerät selbst und bei mir war alles in 3 Minuten eingestellt und läuft seitdem einwandfrei!

SVK1899
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Mi Aug 16, 2017 17:16
Wohnort: Recklinghausen

Re: Brauch ich 2 Lucky Reptile Control pro 2

Beitragvon SVK1899 » Do Aug 17, 2017 21:46

Hallo
Erstmal vielen lieben Dank für die prima Erklärung. :-D
Das TC Pro 2 bekomme ich morgen.Hab es bei Amazon bestellt.
Ich hab an der Rückwand 3 Thermometer kleben,um das Temperaturgefälle zu beobachten.
Am Tag in der Mitte ist es am Niedrigsten,so 27 Grad,da die mittlere Lampe ja die Elstein ist,die erst Nachts angeht.
Links und rechts komm ich auf ca.31-32 Grad.
Den Fühler werde ich dann mittig an der Rückwand anbringen,er kann ja nicht alle Ecken im Terrarium messen.

Ja,die beiden Lampen bleiben 10 Stunden am Tag an.Da ist es echt besser,sie an Dose 2 zu schließen wie du sagtest und sollte die Temperatur abfallen,wird dann die Elstein an Dose 1 aktiviert.

Du sagtest,das ich auch die Nachttemperatur einstellen kann.
Wenn ich z.B Nachts eine Temperatur von 25 Grad möchte,plus -minus 1 Grad Abweichung,ich die Elstein ja in Dose 2 habe,die Temperatur nicht erreicht wird,was ich nicht glaube ,dann wird ja ein Warnton kommen.
Ich denke,dann müßte ich eine 100 Watt Elstein nehmen,oder?

Denn die beiden Lampen gehen ja um beispielsweise 22 Uhr aus und sollen ja nicht mitten in der Nacht angehen,darum auch nicht in Dose 1 rein.
Auf jeden Fall schonmal danke für die Erklärung,hat mir schon sehr geholfen.
LG
Holger

TimR1
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: Sa Dez 10, 2016 22:03
Wohnort: Wetzlar

Re: Brauch ich 2 Lucky Reptile Control pro 2

Beitragvon TimR1 » Do Aug 17, 2017 22:17

Deine bisherigen Messwerte sind denke ich nicht aussagekräftig genug.
Deine Thermometer befinden sich direkt unter der Decke wo sich natürlich die warme Luft staut. Dazu kommt, dass diese Thermometer recht ungenau sind, bei den Hygrometern stellte ich sogar wirklich riesige Abweichungen fest.

Ich würde dir empfehlen den Elstein durch ein Heatpanel von MS-Reptilien zu ersetzen. Ich habe dasselbe Spiel hinter mir und bin froh es getan zu haben.

Heizt besser und die Luftfeuchtigkeit dankte es mir mit konstanten +20% mehr. Vorher sank die Luftfeuchtigkeit runter auf 50% wenn ich nicht jeden Tag sprühte, jetzt sprühe ich garnicht mehr und sie bewegt sich bei 65-70% bei 30 Grad!

Du solltest dein Terrarium anschauen und dir überlegen wie dein Temperaturgefälle am besten aussehen soll. Leider kann ich nicht erkennen wo deine Lüftung positioniert ist.

Beispiel:

Du könntest ein Heatpanel oben links an die Decke kleben.
Demnach ist es logisch dort die wärmste Zone zu errichten.
Den Fühler positionierst du nun auf Höhe eines passenden Verstecks unter dem Panel. Zb in etwa dort wo dein Köpy auf deinem Bild auch liegt. Du weisst dass dort nun eine Temperatur von ca 30 Grad herrschen sollte, also stellst du deinen TC nun auf 30 Grad Tagestemperatur und 25 Grad Nachttemperatur. Da du in der Mitte den Elstein nicht mehr brauchst würde ich dort einen deiner Spots positionieren um
ihm am Boden einen Sonnenplatz zu bieten.
Ich denke das sollte schon auf jedenfall reichen, ich beheize mit dem 60 Watt Panel und einem Spot ein 120x80x120 Terrarium auf selbige Werte.
Du sparst also Strom und tust dem Tier noch was gutes!

Benutzeravatar
peregrinus
Mitglied
Beiträge: 556
Registriert: Fr Aug 16, 2013 23:52

Re: Brauch ich 2 Lucky Reptile Control pro 2

Beitragvon peregrinus » Do Aug 17, 2017 22:40

Interessant ist auch die Frage: Ist die angestrebte Nachttemperatur überhaupt notwendig? Fällt bei dir aktuell die Raumtemperatur nachts überhaupt unter 22°C? Und beobachtest du, dass dein Tier eher wärmeliebend ist oder sich sowieso in den kühleren Bereichen wohl fühlt?

Deutlich stromsparender wäre für die Nacht vielleicht eine Heizmatte, in einem Versteck untergebracht wird dort mit wenig Watt punktueller und effizienter geheizt. Während der 100W-Elstein vor allem die Luft im oberen Teil des Beckens beheizt und sehr hohe Oberflächentemperaturen entwickelt, kann auch eine 10W-Heizmatte ein kleines Versteck auf 26°C bringen. Mit einer Fliese bedeckt, wird die Wärme sehr gleichmäßig abgegeben und es besteht keine Verbrennungsgefahr. Nur so als Tipp.

SVK1899
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Mi Aug 16, 2017 17:16
Wohnort: Recklinghausen

Re: Brauch ich 2 Lucky Reptile Control pro 2

Beitragvon SVK1899 » Fr Aug 18, 2017 7:56

Hallo
Erstmal vielen Dank ihr beiden für die Tips.
Die Lüftung ist einmal oben Mittig,Recht breit das Loch Lech und unten vorne.Am Anfang,als die Elstein anging,lag der Kleine genau unter ihr in der Nacht.
Seit 2 Tagen nicht mehr.
Müsste sich vielleicht erst eingewöhnen.
Am Tag ist er jetzt leider in der linken oberen Höhle.
Und wenn es Abend wird,dann geht er links unten am Boden in die Steinhöhle.
Die geklebten Thermometer waren auch erstmal ein Richtwert um zu wissen,wie warm es so ist.
Ich denke auch,das ich den Fühler links anbringen werde und rechts und Inder Mitte die Wärmelampen.

Wegen dem Heizpanel ,ichwerde mich auf jeden Fall informieren und Broghammer anschreiben.
Da stand ja,das man die Terrarium größer und wer drin lebt, angeben soll,damit man das richtige bekommt.

Die Tiere brauchen ja nachts zwischen 24 und 27 Grad.Meine Wohnung ist bestimmt.t nicht kalt,aber die Temperatur bekommen.e ich wenn alles aus ist,nicht hin.
Ich denke es sind 20 bis 22 Grad.
Wenn ich heute von der Arbeit nach Hause komme,wird das TC Pro 2 angekommen sein und werde es dann instlieren.
Danke auf jeden Fall für die lieben Tipps und freue mich,wenn ihr mir noch weiter helfen und unterstützen würdet.
LG
Holger


Zurück zu „Terrarienbau und -technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast