Beleuchtungs u. Wärme Platzierung/ Planung

Hier findet Ihr Hilfe bei den ersten Schritten in der Schlangenhaltung.

Moderator: Forenteam

Marcel922
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Di Okt 31, 2017 21:38

Beleuchtungs u. Wärme Platzierung/ Planung

Beitrag von Marcel922 » Sa Nov 04, 2017 13:27

Hallo zusammen,
wusste jetzt nicht genau ob ich hier poste oder im Technikbereich, wenn falsch bitte verschieben.

Ich habe geplant mir nächsten Monat eine Boa C.I. 0.1 2017 zuzulegen. (Halbes Jahr alt)
Diverse Foren waren die letzten Wochen mein abendlicher Zeitvertreib :)

Zum geplanten Terra:
OSB 18mm, 120x60x60 Eigenbau mit Styropor Rück und Seitenwand

Beleuchtung habe ich mich mehr oder weniger für folgende entschieden:
Ausleuchtung: 100cm Leuchtstoffröhre kaltweiss
Spots für die Liegeflächen: 2x 50Watt??? Halogen (Einbau)
(Werde die Temperaturen mittels verschiedener Wattagen testen, oder besser mittels Steckdosendimmer “drosseln“?)

Jetzt bin ich am überlegen wie ich die Röhre und die Spots platziere.
Da ich die Feuchtraumröhren optisch sehr unschön finde, denke ich drüber nach, sie obenhalb der Frontscheibe zu “verstecken“ hinter der Frontverblendung.

Die Spots wollte ich auch im vorderen Bereich platzieren und jeweils einen auf die Liegeflächen richten (Abstand Spot zur Liegefläche ca. 40cm.
Oder soll lieber direkt von oben angestrahlt werden?

Bei der nächtlichen Beheizung des Terrariums bin ich mir ebenfalls unschlüssig... Elstein, Heatpanel, seitlich angebrachte Heizmatte? Und wo platzieren?

Letzte Frage ist, wo ich das Versteck/Rückzugsmöglichkeit hinbauen soll, unter einem der Liegeflächen?

Ich frage das alles weil ich die Liegeflächen/ Rückzugsmöglichkeit in der Styroporrückwand mit einarbeiten möchte.

Für jeden Tip, Rat und konstruktive Kritik bin ich dankbar :)

Anhängend eine kleine Skizze zur Verdeutlichung meines Vorhabens

Bild

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1908
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Beleuchtungs u. Wärme Platzierung/ Planung

Beitrag von Spielverderber » Mo Nov 06, 2017 20:17

Marcel922 hat geschrieben:Elstein
Nö!
http://www.licht-im-terrarium.de/thermo ... elstrahler

Marcel922
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Di Okt 31, 2017 21:38

Re: Beleuchtungs u. Wärme Platzierung/ Planung

Beitrag von Marcel922 » Sa Dez 30, 2017 11:23

ich melde mich wieder zu Wort, hallo zusammem

Hat sich alles etwas in die länge gezogen bezüglich des Terrariumbaus, gestern kam mein Thermocontrol an.
Geplant ist für das erste Wochenende im neuen Jahr das Tier zu holen :)

@Spielverderber, dein Rat auf Elsteinstrahler zu verzichten habe ich beherzigt.

Folgenes ist nun verbaut: LSR 36 watt, 70watt Heatpanel und gerichtet auf die linke Liegefläche ein 50 watt spot, der geplante spot für die rechte Liegefläche wurde nicht eingebaut, um lediglich die Wärmequellen auf die linke seite des Terrariums zu beschränken.

Zu meiner Frage:
Den Temperaturfühler des TC Pro2 habe ich direkt unters Panel angebracht, 30cm Abstand
Eingestellt auf 26 Grad erhalte ich oben wo das weisse Thermometer steht 30 grad und in der Korkröhre am Boden 23 Grad.
Um jetzt auf 30-26 grad zu kommen müsste ich ja den Thermofühler an die kälteste stelle legen (Korkröhre) und auf 26 grad einstellen, was wiederrum zur folge haben wird, dass ich im oberen Bereich auf der liegefläche dann auf bestimmt 35 grad komme.
Füge mal ein Bild hinzu
Bild
Bild
Wo soll ich den fühler genau platzieren?
Danke im voraus :)

LeeroyL
Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: Sa Nov 25, 2017 19:50

Re: Beleuchtungs u. Wärme Platzierung/ Planung

Beitrag von LeeroyL » Sa Dez 30, 2017 22:12

Also ich habe den Fühler in der kälteren Ecke platziert. So sehe ich immer, wenn diese Ecke dann zb unter 25 Grad fallen sollte. Dann muss mehr geheizt werden.

Du kannst ihn aber auch in der Luft platzieren irgendwo in der mitte. Würde ihn aber nicht direkt neben dem heizelement platzieren oder in dem Lichtkegel der wärmelampe, sonst hast du immer die heisseste Temperatur.

Marcel922
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Di Okt 31, 2017 21:38

Re: Beleuchtungs u. Wärme Platzierung/ Planung

Beitrag von Marcel922 » So Dez 31, 2017 3:40

Habe das mal ausprobiert mit dem Fühler in der kältesten ecke auf 25 grad, Problem ist dann das Heatpanel wird so warm, dass ich nur 1-2 Sekunden meine Hand dranhalten kann.
Komme wohl um ein Schutzgitter unterm Panel nicht drumrum, wobei ich das noch bei niemanden gesehen habe :/

Lg

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 451
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Beleuchtungs u. Wärme Platzierung/ Planung

Beitrag von Volker Ebensberger » So Dez 31, 2017 12:53

Marcel922 hat geschrieben:Problem ist dann das Heatpanel wird so warm, dass ich nur 1-2 Sekunden meine Hand dranhalten kann.
Komme wohl um ein Schutzgitter unterm Panel nicht drumrum, wobei ich das noch bei niemanden gesehen habe
Lg
Danke, ich habe ja auch Testweise ein Panel verbaut und alle sagten das es ohne Schutzkorb geht. Aber meines wird auch sehr heiß (wollte nur nicht meckern da ich es bei einem Geflügelshop gekauft habe). Vor allem wenn man bedenkt das der Wirkungsbereich gerade mal 30 - 40 cm ist, ist es in meinen Augen bedenklich.
Finde auch nichts das von der Größe her geeignet ist :cry:
Gruß Volker
(Mitglied des DGHT und DV-TH)

Ich grüße jeden der mich mag und der, der mich nicht mag kann mich gern haben

Benutzeravatar
jotpedepunkt
Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: Fr Dez 09, 2016 15:51

Re: Beleuchtungs u. Wärme Platzierung/ Planung

Beitrag von jotpedepunkt » So Dez 31, 2017 13:01

Hallöle,

hier wird´s doch nun interessant: Wie unterscheidet sich nun die (unnatürliche) Wärmestrahlung eines solchen Paneels von derjenigen von z.b. flächig in Schlaufen angebrachter Heizkabel oder gar von der andernorts so vehement abgelehnten (unnatürlichen) Wärmestrahlung der dimmbaren und per Thermostat eingebauten Elsteinstrahler? :roll:

mfg
jotpede

Marcel922
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Di Okt 31, 2017 21:38

Re: Beleuchtungs u. Wärme Platzierung/ Planung

Beitrag von Marcel922 » So Dez 31, 2017 13:35

Ich habe es extra ausm onlineshop für Terrarienbedarf.
Evtl wäre die 90watt Variante nicht so heiss geworden, konnte aber auf Grund der Maße nur die 70 watt version nehmen.

@jotpedepunkt
Elstein gibt ja Infrarotstrahlung ab, welches das Heatpanel nicht tut.
Dimmbar sind die Panels wohl auch, habe mir gestern ein Dimmer bestellt, vielleicht lässt sich dadurch dann die Oberflächenwäre des Panels runterregulieren, ob man dann jedoch auf seine gewünschten Temperaturen kommt ist wieder eine andere Frage 8-)

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 451
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Beleuchtungs u. Wärme Platzierung/ Planung

Beitrag von Volker Ebensberger » So Dez 31, 2017 13:57

Marcel922 hat geschrieben: @jotpedepunkt
Elstein gibt ja Infrarotstrahlung ab, welches das Heatpanel nicht tut.
Stimmt ;-)
Aber... in Wikipedia steht:
"Weil bei üblichen Umgebungstemperaturen das Strahlungsmaximum im infraroten Bereich liegt, wird umgangssprachlich unter Wärmestrahlung meist nur die nicht sichtbare infrarote Strahlung verstanden. Jedoch verschiebt sich mit steigender Temperatur das Strahlungsmaximum der Wärmestrahlung zu kürzeren Wellenlängen, beim Sonnenlicht z. B. in den sichtbaren Bereich mit Ausläufern bis ins Ultraviolett.

Wenn ich das richtig verstanden habe, ist das Infrarot nicht soo unnatürlich und schädlich :-)

Schade das es keine Regler gibt die zwei Kreise haben, also einen Leistungsstarken Elstein der morgens oder nach geöffneter Scheibe hochheizt und sich dann ausklinkt, sowie einen Kreis mit Panel das dann die Temperatur mit einem dimmer hält.
Gruß Volker
(Mitglied des DGHT und DV-TH)

Ich grüße jeden der mich mag und der, der mich nicht mag kann mich gern haben

Marcel922
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Di Okt 31, 2017 21:38

Re: Beleuchtungs u. Wärme Platzierung/ Planung

Beitrag von Marcel922 » So Dez 31, 2017 15:14

Ich glaube es geht eher un die vom Elstein abgegebene Infrarot C Strahlung, Zitat aus dem oben von Spielverderber angegebenen Link
Infrarot-C-Strahlung ist unnatürlich weil sie im Sonnenlicht nicht vorkommt und gefährlich, weil sie nur die obersten Hautschichten erwärmt.
Wir schweifen aber schob wieder in die Keramikstrahler ja/nein Sparte ab :D

Würde gerne von anderen hören wie da die Temperaturen bei den Panels aussehen, hab mich nämlich auch wegen dem optischen Aspekt für das Ding entschieden, damit da nicht irgendwelche Strahler mitten im Terrarium rumbaumeln.

oder hab ich einfach nur mein Thermostat falsch eingestellt?

Edit: was mir ebend so in den Kopf kam... ist das Problem schon zu lösen wenn man das Thermocontrol auf eine niedrigere Verzögerung stellt?
Habe zurzeit 1grad eingestellt, sprich bei eingestellten 30 grad wird erst wieder geheizt bis die Temperatur auf 29 grad fällt. Werde nachher mal testen und mich nochmal melden.

Antworten