Meine erste Königspython!!!

Hier findet Ihr Hilfe bei den ersten Schritten in der Schlangenhaltung.

Moderator: Forenteam

JustinM169
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: Di Dez 19, 2017 22:34

Re: Meine erste Königspython!!!

Beitrag von JustinM169 » Fr Dez 22, 2017 19:21

Genau die habe ich auch gerade gefunden, na mal sehen, wenn die das ist wird die sofort bestellt

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1781
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Meine erste Königspython!!!

Beitrag von Spielverderber » Fr Dez 22, 2017 19:37

Das schreibt übrigens der Hersteller/Vertrieb in der Gebrauchsanweisung:
Die Heizmatte erreicht ihre maximale Temperatur je nach Art und Höhe des Bodengrundes erst nach 24 Stunden.
HOBBY Heizmatten heizen kaum über 42°C
http://www.dohse-terraristik.com/pdf/ge ... remium.pdf

Bei 70°C nach 30 Minuten würde ich diese Matte nicht weiter einsetzen, sondern als möglicherweise defekt reklamieren. Natürlich kann man einen Hitzestau provozieren, aber selbst dann dürften solche Temperaturen nach so kurzer Zeit nur schwer zu realisieren sein.

JustinM169
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: Di Dez 19, 2017 22:34

Re: Meine erste Königspython!!!

Beitrag von JustinM169 » Fr Dez 22, 2017 20:02

Stimmt wohl auch wieder....welche setzt du denn ein?

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1781
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Meine erste Königspython!!!

Beitrag von Spielverderber » Fr Dez 22, 2017 20:15

Ich nutze eigentlich keine Heizmatten, sondern steuere meist über die Raumtemperatur. Von diesen habe ich noch zwei oder drei Stück im Schrank liegen, die habe ich als gut in Erinnerung:
https://www.ms-reptilien.de/zubehoer/te ... watt?c=712

Wie geschrieben habe ich einen Schwung Notfalltiere aufnehmen müssen, und brauche jetzt eine Übergangslösung um deren Quarantänebehälter teilweise erwärmen zu können. Da ich darauf nicht vorbereitet war, steuere ich momentan auch hier fast rein über die Raumtemperatur, Haltung fast ohne Temperaturgefälle im Behälter möchte ich aber gern vermeiden. Heizmatten sind für meine Situation eine akzeptable Lösung, da es sich nicht um Terrarien handelt, sondern um Plastikboxen mit 64l Volumen. Sollte sich meine Befürchtung eines bestimmten Befalls bestätigen, kann ich diese Boxen einfach entsorgen. Um Terrarien wäre das schade.

JustinM169
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: Di Dez 19, 2017 22:34

Re: Meine erste Königspython!!!

Beitrag von JustinM169 » Sa Dez 23, 2017 18:08

Ok alles klar. Na ich werde mal schauen, welche Heizmatte es wird. Da ich auch erstmal so eine box nehme, wird sich die Größe der Heizmatte auch erstmal in Grenzen halten. Aber mal schauen wie es wird.

Benutzeravatar
peregrinus
Mitglied
Beiträge: 596
Registriert: Fr Aug 16, 2013 23:52

Re: Meine erste Königspython!!!

Beitrag von peregrinus » Di Dez 26, 2017 1:42

JustinM169 hat geschrieben:Genau die habe ich auch gerade gefunden, na mal sehen, wenn die das ist wird die sofort bestellt
Warum willst du die bestellen? Dass die so heiß wird, ist nicht toll! Dein Tier kann sich daran verbrennen!

Weiß nicht, ob es ein Defekt ist. Ich hatte bisher 3 Matten in der Hand und alle haben gebrummt - es heißt ja, die täten das nur, wenn etwas nicht stimmt. Dann hatte ich wohl noch nie eine korrekt funktionierende. Ich habe die Hobby-Matte auch nicht in Betrieb, die liegt nur noch bei mir im Schrank. Ich würde euch ja ein Foto der Matte mit Temperaturanzeige machen, aber ich habe im Moment wichtigeres zu tun, als eine halbe Stunde einer Heizmatte beim Heizen zuzusehen.

Wie ich die andere Heizmatte von LR nutze? OSB-Terrarium, Fliese auf den Boden, Heizmatte drauf, darauf noch eine Fliese, darauf Versteck mit Temperaturfühler (an die Fliese geklebt).

JustinM169
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: Di Dez 19, 2017 22:34

Re: Meine erste Königspython!!!

Beitrag von JustinM169 » Mi Dez 27, 2017 14:50

Na ich hätte das ja auch mit den Fliesen gemacht. Dann Probelauf und gucken, wie die Temperaturen sich im Terra entwickeln. Ich würde schon aufpassen, dass sich mein Tier nicht daran verbrennt und auch erst gar keine Möglichkeit hat, direkten Kontakt mit der Heizmatte zu haben.

Na ich such mal weiter,....

JustinM169
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: Di Dez 19, 2017 22:34

Re: Meine erste Königspython!!!

Beitrag von JustinM169 » Mo Jan 08, 2018 10:39

Übrigens weiß ich jetzt, was mein kleiner Köpy für Elterntiere hat. Männlich: GHI/Phantom/Yellowbelly und Weiblich: Pinstripe/Pastel/Spider.....das Weibchen ist somit auch ein Spinnerblast.

Antworten