Warnung vor gefälschten Emails!!!

In diesem Forum findet Ihr wichtige Hinweise zum Forum.
Bitte schaut unbedingt hinein, wenn es neue Beiträge enthält.

Moderator: Forenteam

Apophis
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: Fr Aug 13, 2004 1:30
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Apophis » Fr Jun 10, 2005 12:48

Ich denke, dass sind professionelle Adressenhändler. So genannte "Leads" kosten zwischen 40 und 200 Euro, je nach Menge der Daten. Und über das Passwort kann derjenige z.B. euer Profil einsehen und damit evtl. auch Daten erhalten, die nicht öffentlich einsehbar sind.

Habe auch schon Private Nachrichten von irgendwelchen "Usern" erhalten, die seit 3 oder 4 Tagen angemeldet sind. Weiß nicht mehr en detail was drin stand, war aber ein sehr vertraulicher Ton. So nach dem Motto "Mensch, lange nichts gehört, schreib mal...." oder sowas.

Benutzeravatar
rXr
Mitglied
Beiträge: 153
Registriert: Mi Okt 13, 2004 21:03
Wohnort: Wallerfangen

Beitragvon rXr » Fr Jun 10, 2005 12:58

moin ...

Also erstmal ist es sehr unwarscheinlich das hier Leute konkret auf die SG angesetzt werden um Adressdaten zu sammeln.

Tools die Mailadressen sammeln sind ja wieder eine andere Geschichte, aber die arbeit und das Risiko (jeder Zugriff kann auf einem Server protokoliert werden) sowas händisch zu machen ist für die "paar" Adressen zu groß.

Und ohne dabei jetzt zu sehr ins Detail gehen zu wollen, kann man denke ich mit fast 100% Sicherheit davon ausgehen das es sich bei diesem Versuch nicht um einen professionellen Passwortklau im großen Stil handelte und schon garnicht um einen mit kommerziellem Hintergrund ..

Ich denke Mike wird mir da recht geben können ...

so long...
Markus

DrTiger
Mitglied
Beiträge: 383
Registriert: Di Apr 05, 2005 21:43
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon DrTiger » Di Jun 14, 2005 21:10

Passwörter sind oft mehr wert, als man meint. Man kann dann zum Beispiel versuchen, mit dem Passwort die Emailaddresse abzurufen. Gelingt dass, kann man wiederum den Ebay Account ausrauben. Mit der Einsichtnahme in private Emails lassen sich aber auch einfacher Trojaner einschleusen.

Benutzeravatar
mike
Administrator
Beiträge: 2188
Registriert: So Jan 21, 2001 0:00
Wohnort: Ortenberg
Kontaktdaten:

Beitragvon mike » Di Jun 14, 2005 21:18

Hallo,

ich denke in diesem Fall braucht sich niemand wirklich Sorgen zu machen.

Nach meinem jetzigen Kenntnisstand wurde das ganze von einem Schüler ausgelöst der ein eigenes Forum eingerichtet hatte. Dieses Forum nannte er - warum auch immer - "Schlangengrube" und hat dann die Mails verschickt.

Auf diesem Forum ging es um schulinterne Themen.

Ich gehe also absolut von keinem kommerziellen Interesse aus und möchte ihm auch keine böse Absicht unterstellen.

Mit Hilfe seines Webhosters konnte ich ausschliessen, das wirklich Daten eurer Accounts dort vorlagen.

Da also nichts schlimmeres passiert ist, ist die Angelegenheit für mich erledigt.

Grüsse
Mike

Benutzeravatar
Toblerone
Mitglied
Beiträge: 303
Registriert: So Jun 19, 2005 9:31
Wohnort: Gera

Beitragvon Toblerone » So Jun 26, 2005 12:28

mike awesome 8-)

Admin

Diskussion geschlossen

Beitragvon Admin » Fr Aug 26, 2005 12:28

Diese Diskussion wurde geschlossen, da sie länger als zwei Monate nicht fortgeführt wurde. Sollten Sie dieses Thema weiter diskutieren möchten, öffnen Sie bitte eine neue Diskussion.


Zurück zu „Ankündigungen und Hinweise“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast