Leioheterodon modestus

Diskussionen zur Haltung von Giftschlangen.

Moderator: Forenteam

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1331
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Leioheterodon modestus

Beitragvon Spielverderber » Fr Feb 17, 2017 16:29

Wolfsbraut12 hat geschrieben:Dazu kommt mir gleich dieses Buch in den Sinn "Venomous bites from non venomous snakes" (oder so?) 8-) Fakt ist ja nunmal, dass auch ne Hakennasennatter ne Giftschlange ist da sie ein Gift besitzt.


Fakt ist wohl vielmehr, daß Du dieses Buch nur vom Titel her kennst und nicht gelesen hast. Wenn ich mal zu Heterodon sp. zitieren darf:
"This genus does not deserve to be considered venomous or dangerous."

Wolfsbraut12 hat geschrieben:Jedenfalls beschränkt sich meine Einschätzung, ob es sich um eine Giftschlange handelt oder nicht, nicht darauf ob sie ihr Gift injezieren kann oder es einkauen muss. Aber das ist alles reine Definitionssache.


Dann definierst Du also auch Thamnophis sp. als Giftschlange? Müßtest Du jedenfalls, Deiner bisherigen Argumentationsgrundlage nach zu urteilen.

Wolfsbraut12
Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: Do Aug 18, 2016 12:17

Re: Leioheterodon modestus

Beitragvon Wolfsbraut12 » Fr Feb 17, 2017 16:59

Claus hat geschrieben:
Wolfsbraut12 hat geschrieben: Kann den nächsten Thread sonst auch in nem anderen Unterforum einrichten :oops:

Nicht, dass du mich falsch verstehst, ich wollte eigentlich damit nur ausdrücken, dass du, mangels Auswahlmöglichkeiten, schon im richtigen Unterforum gepostet hast. :-P


Dann hab ich nichts gesagt.

Spielverderber hat geschrieben:Fakt ist wohl vielmehr, daß Du dieses Buch nur vom Titel her kennst und nicht gelesen hast. Wenn ich mal zu Heterodon sp. zitieren darf:
"This genus does not deserve to be considered venomous or dangerous."

Dann definierst Du also auch Thamnophis sp. als Giftschlange? Müßtest Du jedenfalls, Deiner bisherigen Argumentationsgrundlage nach zu urteilen.


Wow ruhig Brauner schalt mal nen Gang zurück.
Ich habe in der Tat neulich erst eine "Bissverletzung" durch eine Thamnophis gesehen und ja, danach zu urteilen würde ich sie als schwach giftig bezeichnen. Das dürfte demnach auf einige mehr Colubride zutreffen als nur Heterodon oder Thamnophis. Die Reaktion war ja nunmal keine Entzündung (wie z.B. durch einen Biss von Python oder Boa).
Im übrigen find ich die Art wie du Leute belehren willst äußerst abstrus. Da brauch man sich nicht wundern das kein Mensch hier mehr etwas posten möchte.

Benutzeravatar
Jensli
Mitglied
Beiträge: 470
Registriert: Fr Jul 17, 2015 15:12

Re: Leioheterodon modestus

Beitragvon Jensli » Fr Feb 17, 2017 17:03

Wolfsbraut12 hat geschrieben:
Im übrigen find ich die Art wie du Leute belehren willst äußerst abstrus. Da brauch man sich nicht wundern das kein Mensch hier mehr etwas posten möchte.


Ja, Spielverderbers Name ist Programm. :lol:
Aber seine Kommentare haben (fachlich) immer Hand und Fuß, soweit ich das nachprüfen kann. Nimm ihn einfach wie er ist und poste bitte weiterhin Fotos von deinen Schlangen, ich kann keine Threads mit "Kornis und Köpies" mehr sehen... :evil:
Die Dionenatter: http://www.dionenatter.de

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1331
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Leioheterodon modestus

Beitragvon Spielverderber » Fr Feb 17, 2017 17:19

Erstmal vorab zur L. modestus: sehr schönes Tier, in der Tat viel zu selten in der Terraristik.

Wolfsbraut12 hat geschrieben:Ich habe in der Tat neulich erst eine "Bissverletzung" durch eine Thamnophis gesehen und ja, danach zu urteilen würde ich sie als schwach giftig bezeichnen. Das dürfte demnach auf einige mehr Colubride zutreffen als nur Heterodon oder Thamnophis.


Ich möchte Dich nicht belehren. Ich habe nur darauf hingewiesen, daß Du das von Dir genannte Buch offensichtlich gar nicht kennst. Und ja, der Name dieses Buches ist ebenso Programm wie mein eigener.

Nur weil eine Giftwirkung beobachtet wurde, ist eine Schlange deshalb noch lange keine Giftschlange. Heterodon sp. sind keine Giftschlangen, egal wie Du selbst das sehen magst.

Wolfsbraut12 hat geschrieben:Die Reaktion war ja nunmal keine Entzündung (wie z.B. durch einen Biss von Python oder Boa).


Erzähl bitte mehr!
Bei Bissen von Boidae und Pythonidae kommt es also -unweigerlich?- zu Entzündungen? Warum? Bei Bissen anderer Schlangen nicht? Warum nicht?

Wolfsbraut12
Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: Do Aug 18, 2016 12:17

Re: Leioheterodon modestus

Beitragvon Wolfsbraut12 » Fr Feb 17, 2017 17:41

Spielverderber hat geschrieben:Erstmal vorab zur L. modestus: sehr schönes Tier, in der Tat viel zu selten in der Terraristik.


Leider ja. Unverständlich warum. Eine Nachzucht wäre - für mich jedenfalls - ein toller Erfolg, die Tiere auch anderen näher zu bringen. Momentan gibt es ja wohl (nur) ab und an Wildfänge.

Spielverderber hat geschrieben:Nur weil eine Giftwirkung beobachtet wurde, ist eine Schlange deshalb noch lange keine Giftschlange. Heterodon sp. sind keine Giftschlangen, egal wie Du selbst das sehen magst.


In meinen Augen ist eine Giftschlange, ein Tier, welches sein Gift zur Verteidigung oder zur Beutebewähltigung einsetzt. Demnach auch Heterodon. Diese sind für uns nicht gefährlich, keine Frage. Allerdings soll die Wirkung z.B. bei Amphibien doch stärker sein (keine Erfahrungswerte).

Spielverderber hat geschrieben:Erzähl bitte mehr!
Bei Bissen von Boidae und Pythonidae kommt es also -unweigerlich?- zu Entzündungen? Warum? Bei Bissen anderer Schlangen nicht? Warum nicht?


Unweigerlich - nein hab ich auch nicht gesagt. Beide Arten waren hier nur Beispiele. Das hier ist ein Forum und keine wissenschaftliche Konferenz wo ich jedes meiner Worte auf die Goldwaage legen muss. :roll:


Edit:

Definition einer Giftschlange:
Als Giftschlangen werden Schlangen bezeichnet, die zur Jagd auf Beute und zur Verteidigung Giftstoffe einsetzen. Durch das bei dem Biss injizierte Gift wird das Beutetier getötet oder ein Angreifer zumindest vergiftet. Von den fast 2.800 weltweit bekannten Schlangenarten sind ca. 10 % giftig.

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1331
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Leioheterodon modestus

Beitragvon Spielverderber » Fr Feb 17, 2017 18:06

OK, Du kannst Texte von Wikipedia kopieren.

Sind Thamnophis denn nun Giftschlangen, Deiner Meinung und Argumentation nach?

Sind Pogona Giftechsen, weil auch bei Bissen von denen lokale Effekte dokumentiert sind?

Wolfsbraut12
Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: Do Aug 18, 2016 12:17

Re: Leioheterodon modestus

Beitragvon Wolfsbraut12 » Fr Feb 17, 2017 18:16

Spielverderber hat geschrieben:OK, Du kannst Texte von Wikipedia kopieren.


Schon wieder so eine unterschwellige beleidigende Art. Ich werde auf weitere solche Posts von deiner Seite nicht mehr eingehen!

Spielverderber hat geschrieben:Sind Thamnophis denn nun Giftschlangen, Deiner Meinung und Argumentation nach?


Nein. Eine weitere Agumentation erspare ich mir. Und ich möchte dich bitten zum Thema meines Threads zurückzukommen: Die Art Leioheterodon!

Spielverderber hat geschrieben:Sind Pogona Giftechsen, weil auch bei Bissen von denen lokale Effekte dokumentiert sind?


Nein.

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1331
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Leioheterodon modestus

Beitragvon Spielverderber » Fr Feb 17, 2017 19:13

Ich entschuldige mich nicht für dieses off topic, es darf aber natürlich gern in ein eigenes Thema verschoben und dort weitergeführt werden. Vorausgesetzt, Du bist doch noch bereit Deine äusserst eigenwillige Definition von "Giftschlange" zu erläutern. Ich kann das nämlich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, besonders nicht von jemandem, der selbst "echte" Giftschlangen hält.
Sowohl bei Heterodon als auch Thamnophis ist eine milde Giftwirkung dokumentiert. Heterodon betrachtest Du als Giftschlangen, Thamnophis nicht. Warum nicht? Gibt es da vielleicht doch noch etwas mehr als drei Sätze von Wikipedia? Wie Du da eine Beleidigung hineindichtest, verstehe ich auch nicht. Du hast die Quellenangabe vergessen, und da ich den Text zufällig kenne, habe ich die Quelle genannt. So what?

nicht beleidigend,
Spielverderber


Zurück zu „Giftschlangenforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 5 Gäste