Seite 2 von 2

Re: Naja siamensis

Verfasst: Fr Mär 17, 2017 16:33
von Wolfsbraut12
Jensli hat geschrieben:Cool! Wieviele Arten hast du denn insgesamt? Und wann bekommen wir die zu sehen? :lol:


Wir sind bald durch ^^ Ich halte momentan Python regius, Heterodon nasicus, Leioheterodon modestus, Pituophis mel. melanoleucus, Atheris squamigera, Aspidelaps scutatus int., Vipera ammodytes und Naja Siamensis :lol:

Re: Naja siamensis

Verfasst: Di Apr 11, 2017 13:42
von Schlangenopa
Hi Wolfsbraut. Ich habe nicht viel Ahnung von Schlangenhaltung. Aber eins interessiert mich. Wenn Du das Terrarium säubert, wie handhabt Du das? Mit Schutzbrille beim umsetzen? Spukt die Kobra dann?

Re: Naja siamensis

Verfasst: Di Apr 11, 2017 16:19
von Wolfsbraut12
Schlangenopa hat geschrieben:Hi Wolfsbraut. Ich habe nicht viel Ahnung von Schlangenhaltung. Aber eins interessiert mich. Wenn Du das Terrarium säubert, wie handhabt Du das? Mit Schutzbrille beim umsetzen? Spukt die Kobra dann?


Also zum einen Pflege ich in fast allen meinen Terrarien ein natürliches Gleichgewicht. Heißt ich habe Erde als Bodengrund, welche "geimpft" ist mit allerhand Kleinstlebewesen/Destruenten. D.h. das ich z.B. Kot zum Großteil gar nicht entferne, darum kümmern sich meine kleinen "Mitarbeiter".
Generell arbeite ich mit und an den Tieren immer (!) mit einem Gesichtsschutz. Manche Leute verwenden auch Brillen aus dem Chemie-Bereich. Mir persönlich ist es aber lieb mein ganzes (schönes) Gesicht zu schützen und auch kein Gift in Mund oder Nase zu bekommen :lol: Deswegen habe ich einen kompletten s.g. Faceshield.
Keines meiner Tiere hat mich jemals angespuckt. Dennoch könnten sie es ;) Jungtiere sind meist etwas nervöser und speien öfter mal rum. Je älter sie werden, desdo ruhiger. Meine sind wie gesagt sehr "Speifaul" :-D

Re: Naja siamensis

Verfasst: Mi Apr 12, 2017 11:59
von Schlangenopa
Danke für die schnelle Antwort