Kreuzotter vertreiben

Diskussionen zur Haltung von Giftschlangen.

Moderator: Forenteam

Husky92
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Di Mai 30, 2017 19:12

Kreuzotter vertreiben

Beitragvon Husky92 » Di Mai 30, 2017 20:25

Hallo zusammen
Ich hab mich hier angemeldet, da wir ein Problem mit einer oder mehreren Kreuzottern haben. Wir wohnen seit einem halben Jahr in Nordschweden und wir wussten dass es hier Kreuzottern gibt, jedoch dachte ich da an eine harmlose Begegnung vielleicht so 1-3x im Jahr. Die erste Kreuzotter haben wir letzten Donnerstag gesehen und leider hat sie einen von unseren Welpen gebissen. Ich war ein paar Stunden in der Tierklinik, bis sich ihr Zustand wieder stabilisiert hatte. Heute war die gleiche oder eine andere schon wieder vor den Zwingern. Jedoch hat die Mutterhündin einen rechten Radau gemacht, so das ich rechtzeitig eingreifen konnte. Ich konnte die Kreuzotter mit Schlägen auf den Boden mit einem Spaten in die Flucht treiben. Natürlich hab ich nicht die Schlange geschlagen! Jedoch ich habe echt Angst vor Schlangen und ich will nicht jede Woche oder alle paar Tage die Kreuzotter verscheuchen! Ich hab gelesen eben dass sie Vibrationen gar nicht gerne haben. Wie lange müsste man den Boden/die Gegend mit Vibration beschwingen bis die Kreuzotter selbst ein neues zu Hause sucht? Wir werden bei den Zwingern noch eine Umrahmung machen mit Holzplatten. Jedoch wie hoch müssen diese sein?
Hoffe hier auf Hilfe!

SSerold
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Mo Mai 08, 2017 15:03

Re: Kreuzotter vertreiben

Beitragvon SSerold » Do Jun 01, 2017 22:44

der zaun muss dicht sein und ich würde sagen ca. 50 cm müssten reichen da sich eine schlange nur zu einen drittel seiner selbt aufrichten kann. da holz aber zimlich rau ist wäre höher auch besser. ich denke wenn oben noch eine kante (ca 5cm) nach ausen, ist wäre gut. es stimmt das schlangen keine vibration mögen. ich weiss aber nicht wie lange es brauch bis sie dadurch weggeht. hoffe ich sage hier richtiges.

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2122
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Kreuzotter vertreiben

Beitragvon Matthias » Sa Jun 03, 2017 10:55

Hallo,
die Tiere leben dort, weil es wohl genug Futter und Verstecke gibt. Du bietest ihnen auf deinem Grundstück einen Lebensraum. Je nachdem wie dein Grundstück aussieht, kannst du es dahin gehend optimieren (Freiflächen, wenig Deckung usw.). Dann ziehen die Tiere (vielleicht) ganz von alleine weiter.
Gruß
Matthias

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 208
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Kreuzotter vertreiben

Beitragvon Volker Ebensberger » Sa Jun 03, 2017 13:16

Wenn du sie aus Holz machen willst wäre eine Küchenarbeitsplatte vielleicht gut, sie sind Feuchtigkeitsbeständig und glatt. Wem du eine mit 80cm Tiefe nimmst kannst du etwa 10cm abschneiden und oben quer anbringen so wie SSerold gemeint hat. Ich weiß nicht wie bei euch es mit Baumärkten bestellt ist, aber zumindest Möbelhäuser wird es in Schweden geben :-D

Am besten gleich dort alle Kanten (auch die des Streifens) mit Umleimer versehen lassen dann dürfte die Konstruktion auch Nordschwedisches Wetter einige Zeit trotzen.
Gruß Volker
Mitglied des DV-TH


Zurück zu „Giftschlangenforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast