Suche Halter die wegen ihrer Tiere in Hamburg oder Frankfurt verklagt oder gemobbt wurden

Diskussionen zur Haltung von Giftschlangen.

Moderator: Forenteam

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1889
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Suche Halter die wegen ihrer Tiere in Hamburg oder Frankfurt verklagt oder gemobbt wurden

Beitrag von Spielverderber » Fr Mai 04, 2018 12:32

Meine Giftschlangen wollen mir auch nichts tun. Als harmlos würde ich sie dennoch nie bezeichnen.

Wenn Deine Tiere so harmlos sind, vom Wesen her, warum dann die Sorge wegen des möglichen herausfangens?

fuscus
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Do Mai 03, 2018 19:12

Re: Suche Halter die wegen ihrer Tiere in Hamburg oder Frankfurt verklagt oder gemobbt wurden

Beitrag von fuscus » Fr Mai 04, 2018 12:56

Spielverderber hat geschrieben:
Wenn Deine Tiere so harmlos sind, vom Wesen her, warum dann die Sorge wegen des möglichen herausfangens?
Das sind zwei völlig verschiedene Situationen.

Öhm, Hunde könnten einen ebenso sehr schwer verletzen. Machen sie aber nicht.
Aber wenn ein Hund Angst hat, beißt er. Und auch nur dann beißen Krokodile. Oder bei Brut- und Revierverteidigung.

Was ist daran so schwer anzunehmen?
Wieso gehst du als Halter von Tieren davon aus, daß alle "dumm bösartig" sind?!

Ich habe nie behauptet, sie seien ungefährlich.

Rbn
Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: Mo Aug 28, 2017 22:03

Re: Suche Halter die wegen ihrer Tiere in Hamburg oder Frankfurt verklagt oder gemobbt wurden

Beitrag von Rbn » Fr Mai 04, 2018 13:06

Spielverderber hat geschrieben:Meine Giftschlangen wollen mir auch nichts tun. Als harmlos würde ich sie dennoch nie bezeichnen.
Wenn Deine Tiere so harmlos sind, vom Wesen her, warum dann die Sorge wegen des möglichen herausfangens?
Och Mensch, du sei doch nicht so ein Spielverderber. Natürlich sind die Harmlos :-P Und das Harmlos nicht gleich Ungefährlich ist weiß doch jedes Kind.

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1889
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Suche Halter die wegen ihrer Tiere in Hamburg oder Frankfurt verklagt oder gemobbt wurden

Beitrag von Spielverderber » Fr Mai 04, 2018 13:13

fuscus hat geschrieben:Öhm, Hunde könnten einen ebenso sehr schwer verletzen. Machen sie aber nicht.
Aber wenn ein Hund Angst hat, beißt er.
Schwere Verletzungen und Todesfälle nach Angriffen von Hunden sind zwar nicht die Regel, kommen aber leider vor. Die letzten drei Todesfälle sind erst wenige Wochen her. Ich kann nicht beurteilen wie Hunde denken, aber so wie ich besagte drei Fälle in den Medien betrachte, war Angst nicht der Auslöser.
fuscus hat geschrieben:Wieso gehst du als Halter von Tieren davon aus, daß alle "dumm bösartig" sind?!
Tue ich nicht. Ich halte lediglich selbst etliche Gefahrtiere, und sehe deren Gefahrenpotential für mich und meine Umgebung so realistisch wie möglich. Und ich bin der Meinung, daß so manches Tier, obwohl es nicht unter die Gefahrtierverordnung eines Bundeslandes fällt, trotzdem potentiell gefährlich sein kann.
fuscus hat geschrieben:Ich habe nie behauptet, sie seien ungefährlich.
Dann habe ich wohl ein anderes Verständnis von "unfassbar harmlos" als Du.

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2361
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Suche Halter die wegen ihrer Tiere in Hamburg oder Frankfurt verklagt oder gemobbt wurden

Beitrag von Matthias » Fr Mai 04, 2018 13:27

Hallo,
Was genau hat dieses Thema mit der Haltung von Giftschlangen zu tun?

Wir sind hier keine Rechtsberatung!

Du hast dein Anliegen dargelegt, alles weitere könnt ihr via pn klären.
Gruß
Matthias

Gesperrt