giftschlangen fangen

Diskussionen zur Haltung von Giftschlangen.

Moderator: Forenteam

Rbn
Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: Mo Aug 28, 2017 22:03

Re: giftschlangen fangen

Beitrag von Rbn » Mi Jun 20, 2018 11:40

Njoerchie hat geschrieben:
Mi Jun 20, 2018 11:20

In Australien werden auch Taipane, Schwarz- und Tigerottern von den Haltern gehandelt, und man sieht in den Foren und Gruppen zur Genüge Bilder davon.
Dagegen sagt ja auch keiner was ;-) Aber auch bei diesen Schlangen sollte man wissen was man tut.
Es ging uns da bei VK auch nicht darum was er hält, sondern wie er seine Tiere handhabt.

Njoerchie
Mitglied
Beiträge: 318
Registriert: So Jan 03, 2016 16:00

Re: giftschlangen fangen

Beitrag von Njoerchie » Mi Jun 20, 2018 12:21

Naja, ich find weniger erschreckend wie er sie handelt...viel schlimmer ist da das Hältern (ist nichts anderes bei ihm) sowie die Zwangsfütterung von Micrurus.
Hauptsache sammeln, das ist schon keine Haltung mehr. :-(

Rbn
Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: Mo Aug 28, 2017 22:03

Re: giftschlangen fangen

Beitrag von Rbn » Mi Jun 20, 2018 12:24

Ne, ich glaube ich find beides Abschreckend.

SSerold
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Mo Mai 08, 2017 15:03

Re: giftschlangen fangen

Beitrag von SSerold » Sa Jun 23, 2018 11:04

erstmal sorry dafür das ich mich nicht gemeldet habe...
und jetzt zu dem rest. ja ich bin ein jugentlicher, bin 16 jahre und ich lebe in portugal.
wer nachschauen möchte kann gerne auf meinen youtube kanal (Goldener Fuchs) gehen und
dort die videos anschauen. habe dort ein paar schlangen gefangen. das einzige wo
ich noch nicht ganz so viel praktische erfahrung habe sind giftschlangen. ich bin
mir der gefahr vollkommen bewusst. deshalb habe ich ja das tema angefangen.

@spielverderber
ich kann zwar nicht alle fragen über die schlangen in
portugal beantworten aber ich versuche immer mein bestes.
wegen dem beruf... ich weiss noch nicht zu hundert protzent
was ich genau machen möchte. ich weiss nur das es
etwas mit schlangen zu tun haben soll.

Rbn
Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: Mo Aug 28, 2017 22:03

Re: giftschlangen fangen

Beitrag von Rbn » Sa Jun 23, 2018 12:19

SSerold hat geschrieben:
Sa Jun 23, 2018 11:04
und jetzt zu dem rest. ja ich bin ein jugentlicher, bin 16 jahre [...]
Grundsätzlich dazu: Du bist im rein rechtlichen Sinne noch nicht in der Lage für sowas die Verantwortung zu übernehmen. Der Umgang mit diesen Tieren ist alleine schon eine Frage der Haftung ob dir das passt oder nicht, allein schon aus dem Grund: Finger weg davon.
SSerold hat geschrieben:
Sa Jun 23, 2018 11:04
wer nachschauen möchte kann gerne auf meinen youtube kanal (Goldener Fuchs) gehen und
dort die videos anschauen. habe dort ein paar schlangen gefangen.
Wir sprachen ja schon von vom Viperkeeper und offensichtlich hörst du nicht zu. Auch der lädt seine Videos hoch, wobei er Umgang mit einer ganzen Horde an Schlangen hat, definitiv hat er viel mehr Umgang mit solchen Tieren als du. Ist er deswegen ein besonders sicherer Handler? Nein, im Gegenteil. Oftmals ist er leichtsinnig bis hin zu fahrlässig. Er lässt z.B. eine O. hannah frei und unkontrollierbar im Raum herumirren, während er seine anderen Tiere füttert. Das ist praktisch die Definition von Leichtsinn. Das hochladen von ein paar Filmchen zählt also mitnichten als Zeugnis für Kompetenz.

In Anbetracht dessen, dass sich meine Befürchtungen bestätigen und du offensichtlich nicht bereit bist einen Rat zu akzeptieren, der nicht deiner Meinung entspricht, klinke ich mich hier aus. Wenn ich mit wem reden will, den meine Meinung nicht juckt red' ich mit meinen Tieren.

Don Pedro
Mitglied
Beiträge: 1433
Registriert: Do Feb 15, 2007 12:05
Wohnort: Patergassen

Re: giftschlangen fangen

Beitrag von Don Pedro » So Jun 24, 2018 11:43

Erschreckend, diese Arroganz und Ignoranz von Leuten, die noch nicht mal einen eigenen YouTube-Kanal haben.
Achtung: Satire!

Antworten