Neuzugang - Malpolon insignitus

Diskussionen zur Haltung von Giftschlangen.

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2378
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Neuzugang - Malpolon insignitus

Beitrag von Matthias » Sa Sep 08, 2018 16:45

Hallo zusammen,
heute konnte ich meinen Bestand um Malpolon insignitus erweitern. Für die Haltung dieser Art musste ich viele Jahre warten. Umso mehr freut es mich, dass ich es jetzt endlich verwirklichen kann.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Matthias

Benutzeravatar
Thapsus
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: Mi Jun 06, 2018 12:28
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Neuzugang - Malpolon insignitus

Beitrag von Thapsus » Sa Sep 08, 2018 19:44

Da kann man ja nur gratulieren! Herzlichen Glückwünsch und viel Freude mit deinem neuen Schützling! :-)

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2378
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Neuzugang - Malpolon insignitus

Beitrag von Matthias » So Sep 09, 2018 10:59

Hallo,
Thapsus hat geschrieben:
Sa Sep 08, 2018 19:44
Da kann man ja nur gratulieren! Herzlichen Glückwünsch und viel Freude mit deinem neuen Schützling! :-)
Danke :-)
Gruß
Matthias

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 451
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Neuzugang - Malpolon insignitus

Beitrag von Volker Ebensberger » So Sep 09, 2018 19:09

Glückwunsch zu deinem Neuzugang.
Hältst du sie nach der Quarantäne im Haus oder im Freiland?
Wäre schön wenn du uns auf dem laufenden halten würdest, auch vom Sozialverhalten her
Gruß Volker
(Mitglied des DGHT und DV-TH)

Ich grüße jeden der mich mag und der, der mich nicht mag kann mich gern haben

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2378
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Neuzugang - Malpolon insignitus

Beitrag von Matthias » So Sep 09, 2018 22:14

Hallo,
ich halte die Tiere im Haus. Aufzucht getrennt, so wurde mir vom Züchter geraten.
Gruß
Matthias

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2378
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Neuzugang - Malpolon insignitus

Beitrag von Matthias » So Sep 09, 2018 22:23

Hallo,
interessant ist, wie aufmerksam, neugierig und aktiv die Kleinen sind. Ich kann sie viel beobachten und sie zeigen wenig scheu. Gehe ich ans Terrarium, dann fauchen mich die kleinen Würmer an :-D Meine neue Terrarienkonstruktion mit einer Glasscheibe als Streukante unterstützt das Beobachten :-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Matthias

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2378
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Neuzugang - Malpolon insignitus

Beitrag von Matthias » Mo Sep 10, 2018 21:14

Hallo zusammen,
heute konnte ich das Weibchen wieder beim Sonnen fotografieren :-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Matthias

Rbn
Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: Mo Aug 28, 2017 22:03

Re: Neuzugang - Malpolon insignitus

Beitrag von Rbn » Mo Sep 10, 2018 22:21

Wahnsinnig schönes Tier!
Ich habe bisher wenig von der Art gehört, daher wäre ich sehr froh, wenn du zukünftig gelegentlich von deinem Neuzugang berichtest. Sehr schade, dass diese hübschen Tierchen so ein Schattendasein in der Terraristik führen.

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2378
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Neuzugang - Malpolon insignitus

Beitrag von Matthias » Mo Sep 10, 2018 22:34

Hallo,
was heißt schon Schattendasein . . . bei den ganzen Farbmorphen der 4 gängigen Arten führt doch vieles ein "Schattendasein". Es hat auch einen Moment gedauert, bis die Malpolons nachgezogen wurden. Zur Haltung gabs in der Reptilia einen ganz netten Bericht zur Haltung und Nachzucht.
Gruß
Matthias

Rbn
Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: Mo Aug 28, 2017 22:03

Re: Neuzugang - Malpolon insignitus

Beitrag von Rbn » Mo Sep 10, 2018 23:13

Matthias hat geschrieben:
Mo Sep 10, 2018 22:34
[...] bei den ganzen Farbmorphen der 4 gängigen Arten führt doch vieles ein "Schattendasein".
Ja, leider. Daher ist mir ja auch besonders daran gelegen, dass man öfter mal von anderen als diesen vier Arten ließt.

Antworten