Terrarium für Heterodon nasicus

Diskussionen zur Einrichtung und Gestaltung von Terrarien und zur Gestaltung von Rückwänden

Moderator: Forenteam

Aiakos
Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: Mo Aug 04, 2003 22:58
Wohnort: BY

Re: Terrarium für Heterodon nasicus

Beitrag von Aiakos » Mo Dez 25, 2017 15:30

Steine sind grundsätzlich eine gute Idee. Achte aber darauf, dass sie nicht untergraben werden können.

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2429
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Terrarium für Heterodon nasicus

Beitrag von Matthias » Mo Dez 25, 2017 16:14

Hallo,
gibts ein Bild vom Terrarium? Kann die Temperaturen gerade nur schwer nachvollziehen.
Gruß
Matthias

Benutzeravatar
Seppuko
Mitglied
Beiträge: 386
Registriert: Sa Jan 28, 2017 15:54

Re: Terrarium für Heterodon nasicus

Beitrag von Seppuko » Mo Dez 25, 2017 16:25

Es ist eh Winterruhe, schau im März nochmal nach den Temperaturen denn vorher solltest du eh nicht kaufen. Ist doch egal welche Temperaturen du jetzt hast wenn die Temperaturen nur von März bis November relevant sind.

LeeroyL
Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: Sa Nov 25, 2017 19:50

Re: Terrarium für Heterodon nasicus

Beitrag von LeeroyL » Mo Dez 25, 2017 23:30

Matthias hat geschrieben:Hallo,
gibts ein Bild vom Terrarium? Kann die Temperaturen gerade nur schwer nachvollziehen.
Hoffe der Link geht

Bild

Links sowie rechts in der Ecke sind nahezu die gleichen Temperaturen. Wobei es eigentlich nicht sein kann, da weder links (die aussenmauer) und Recht keine Heizung vorhanden sind

LeeroyL
Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: Sa Nov 25, 2017 19:50

Re: Terrarium für Heterodon nasicus

Beitrag von LeeroyL » Mo Dez 25, 2017 23:32

Seppuko hat geschrieben:Es ist eh Winterruhe, schau im März nochmal nach den Temperaturen denn vorher solltest du eh nicht kaufen. Ist doch egal welche Temperaturen du jetzt hast wenn die Temperaturen nur von März bis November relevant sind.
Kann ja gut sein, aber dennoch ist es komisch, dass es beinahe die gleichen Temperaturen sind. Ich habe die Lampe ja schon im rechten Bereich angebracht und nicht in der mitte

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 410
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Terrarium für Heterodon nasicus

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Mo Dez 25, 2017 23:34

LeeroyL hat geschrieben:
Seppuko hat geschrieben:Es ist eh Winterruhe, schau im März nochmal nach den Temperaturen denn vorher solltest du eh nicht kaufen. Ist doch egal welche Temperaturen du jetzt hast wenn die Temperaturen nur von März bis November relevant sind.
Kann ja gut sein, aber dennoch ist es komisch, dass es beinahe die gleichen Temperaturen sind. Ich habe die Lampe ja schon im rechten Bereich angebracht und nicht in der mitte

Die lampe ist zwar rechts aber nach links gerichtet.

LeeroyL
Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: Sa Nov 25, 2017 19:50

Re: Terrarium für Heterodon nasicus

Beitrag von LeeroyL » Mo Dez 25, 2017 23:39

Tobiaskondaschwanz hat geschrieben:
Die lampe ist zwar rechts aber nach links gerichtet.

Ja genau, der Strahl geht ein bisschen mehr rechts vom Terrarium hin

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 410
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Terrarium für Heterodon nasicus

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Mo Dez 25, 2017 23:43

Bei der Größe des Terrariums und der Aussrichtung der Lampe wundert es mich eigentlich nicht das überall die gleichen Temperaturen herrschen.

LeeroyL
Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: Sa Nov 25, 2017 19:50

Re: Terrarium für Heterodon nasicus

Beitrag von LeeroyL » Di Dez 26, 2017 0:00

Tobiaskondaschwanz hat geschrieben:Bei der Größe des Terrariums und der Aussrichtung der Lampe wundert es mich eigentlich nicht das überall die gleichen Temperaturen herrschen.
Verbesserungsvorschläge?

Aiakos
Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: Mo Aug 04, 2003 22:58
Wohnort: BY

Re: Terrarium für Heterodon nasicus

Beitrag von Aiakos » Di Dez 26, 2017 2:41

Die Lampe strahlt grad in die Mitte.

Richte sie nach rechts. Dann wirst du ein Temperaturgefälle von rechts nach links haben.
Weitere Verstecke in den unterschiedlichen Temperaturzonen (die ja noch nicht geschaffen wurden) würden nichts schaden. Auch wenn sich H. nasicus gerne mal eingräbt, ist nur eine Röhre als Versteck zu wenig.

Kleiner Tipp noch von mir. Ein grobes Stück einer Schieferplatte auf den Boden, auf das die Lampe scheint. Stein wird erhitzt, sieht farblich schön aus und kostet ein paar Cent. Ich hole meine immer bei einem Steinmetz, der mir der Bruchstücke für ne Münze in die Kaffekasse abtritt.

Antworten