Fragen zu Erde/Beleuchtung im Hochterrarium

Diskussionen zur Einrichtung und Gestaltung von Terrarien und zur Gestaltung von Rückwänden

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 342
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Fragen zu Erde/Beleuchtung im Hochterrarium

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Mo Jul 09, 2018 10:19

Hallo zusammen,

Meine Pläne haben sich wiedermal geändert. So steht bald ein neues Terrarium mit den Maßen 120x60-80x150 cm (lxbxh) im Raum. Nach reichlicher Recherche und einem Tipp von einem Mitglied hier aus dem Forum, möchte ich gerne eine Drainageschicht(5-10 cm)+Vliesmatte einlassen. So jetzt zu meinem "Problem".

/Fragen zur Erde/
Ich habe leider keinerlei Erfahrung mit "lucky reptile jungle bedding", was ich so rauslesen konnte, hörte sich aber gut an. Ist es das Geld wert? Oder gibt es gar preisgünstigere Erde die in einem Tropenterrarium geeigneit wäre in dem auch Pflanzen gut wachsen? Was könnt Ihr empfehlen?
Im Zweifelsfall nehme ich, wie auch schon empfohlen Walderde. Allerdings würde ich das gerne umgehen.

/Fragen zur Technik/
Ist es Sinnvoll bei dieser Höhe des Terrariums auf T5 Röhren zu verzichten und lieber mehr Spots zu verbauen? Mache mir Gedanken ob da sonst genug Licht unten ankommt...


MfG
Tobias

Benutzeravatar
Uwean
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: Do Sep 07, 2017 0:41

Re: Fragen zu Erde/Beleuchtung im Hochterrarium

Beitrag von Uwean » Mi Jul 18, 2018 1:24

Tobiaskondaschwanz hat geschrieben:
Mo Jul 09, 2018 10:19
Was könnt Ihr empfehlen?
Im Zweifelsfall nehme ich, wie auch schon empfohlen Walderde. Allerdings würde ich das gerne umgehen.

/Fragen zur Technik/
Ist es Sinnvoll bei dieser Höhe des Terrariums auf T5 Röhren zu verzichten und lieber mehr Spots zu verbauen? Mache mir Gedanken ob da sonst genug Licht unten ankommt...


MfG
Tobias
Was hast du gegen Walderde? Wenn oft empfohlen dann sollte/könnte man es erst einmal ausprobieren.
Gründe dagegen?

Für die Tipps zum Öffnungswinkel gibt es von Isolicht Ratschläge
Ich mag Strahler auch lieber, Röhren sind so hmm 80 er.

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 342
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Fragen zu Erde/Beleuchtung im Hochterrarium

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Mi Jul 18, 2018 9:15

"Was hast du gegen Walderde? Wenn oft empfohlen dann sollte/könnte man es erst einmal ausprobieren.
Gründe dagegen?"

Die Gründe gehen nicht von mir aus, eher von meiner Freundin die es ablehnt weitere Krabbeltiere ins Haus zu holen... Deswegen würde ich, wenn möglich das ganze umgehen.

Benutzeravatar
Uwean
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: Do Sep 07, 2017 0:41

Re: Fragen zu Erde/Beleuchtung im Hochterrarium

Beitrag von Uwean » So Jul 29, 2018 23:56

Tobiaskondaschwanz hat geschrieben:
Mi Jul 18, 2018 9:15
Die Gründe gehen nicht von mir aus, eher von meiner Freundin die es ablehnt weitere Krabbeltiere ins Haus zu holen... Deswegen würde ich, wenn möglich das ganze umgehen.
Tja, Wenn die Regierung es anordnet dann muss Man(n) Folge leisten. :-D

Antworten