Luft anhalten - Part 2

Hier geht es um die Haltung von Nattern.

Moderator: Forenteam

Njoerchie
Mitglied
Beiträge: 226
Registriert: So Jan 03, 2016 16:00

Re: Luft anhalten - Part 2

Beitragvon Njoerchie » Fr Apr 21, 2017 16:01

Meine Blindschlangen sehe ich niemals blinzeln, aber sie sind ja auch blind... ;)

Und die Brillenschlange eines Freundes sehe ich dank ihrer Brille auch nie blinzeln... :-D

Aber ich arbeite daran, da geht noch was... ;-)

Benutzeravatar
0815
Mitglied
Beiträge: 299
Registriert: So Jan 14, 2007 4:48
Kontaktdaten:

Re: Luft anhalten - Part 2

Beitragvon 0815 » Fr Apr 21, 2017 17:43

Haja Standardverhalten ...

1. Frage
2. Antwort mit der Frage um welche Art es geht, vorher würde man nichts sagen können
3. Art wird gepostet
4. 98% der Fälle kommt dann nichts mehr
5. 1% der Fälle kommt die zusätzliche Frage nach Terrariengröße
6. Terrariengröße wird gepostet
7. Man soll sich ein anderes Terrarium zulegen

... wen wundert es noch, dass Foren tot sind?

Ich bin definitiv positiv überrascht, dass hier Leute tatsächlich noch etwas inhaltliches beigetragen haben.

@ Njoerchie & teilweise Jensli (inzwischen ohne Schlangenschal?)
Ich finde deine Grundeinstellung interessant. Du bist also der Meinung: Andere Leute haben gefälligst ihre Fragen so zu stellen, dass davon einen ("wissenschaftlicher") Nutzen gezogen werden kann?
- Is that all you got? -

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Luft anhalten - Part 2

Beitragvon Tobiaskondaschwanz » Fr Apr 21, 2017 17:57

@0815

So siehts aus!
Ich denke der ein oder andere sollte darüber mal ernsthaft nachdenken. Es wird niemandem geholfen und die Leute bekommen nur eine Antipartie.

Njoerchie
Mitglied
Beiträge: 226
Registriert: So Jan 03, 2016 16:00

Re: Luft anhalten - Part 2

Beitragvon Njoerchie » Fr Apr 21, 2017 22:52

Ich erwarte nicht dass Fragen anfänglich wissenschaftlich gestellt werden.
Wenn ich allerdings poste "Meine Natter kann so und so lange tauchen und holt dann immer zwischendurch so und so lange Luft. Wie lange tauchen Nattern? Hat von euch jemand schon einmal die Zeit gestoppt?", und mehrere Leute nachfragen um welche Natternart es sich denn handelt bei der gestoppten Zeit, dann sollte es doch eigentlich gar kein Problem darstellen die Art zu nennen oder? Zumal sich der Thread ja dementsprechend entwickelt hat, dass Arten und Zeiten von anderen Usern genannt wurden.
Es handelt sich doch hier um ein Fachforum, und nicht um "Schöne bunte Kinderwelt", weswegen die Artangaben durchaus sehr informativ sind.
Es ärgert mich persönlich dass auf diese Frage gar nicht geantwortet wird, sondern dass die Information zu der Art partout verweigert wird.
Und eben deswegen sieht das ganze für mich nach einem Fake aus, oder halt nach Smalltalk.

Die Angaben der anderen User, die sich die Mühe gemacht haben, möchte ich gar nicht tangieren - denn sie sind wie erwähnt sehr informativ und interessant.

Benutzeravatar
0815
Mitglied
Beiträge: 299
Registriert: So Jan 14, 2007 4:48
Kontaktdaten:

Re: Luft anhalten - Part 2

Beitragvon 0815 » Fr Apr 21, 2017 23:20

Njoerchie hat geschrieben:Ich erwarte nicht dass Fragen anfänglich wissenschaftlich gestellt werden.
Wenn ich allerdings poste "Meine Natter kann so und so lange tauchen und holt dann immer zwischendurch so und so lange Luft. Wie lange tauchen Nattern? Hat von euch jemand schon einmal die Zeit gestoppt?", und mehrere Leute nachfragen um welche Natternart es sich denn handelt bei der gestoppten Zeit, dann sollte es doch eigentlich gar kein Problem darstellen die Art zu nennen oder? Zumal sich der Thread ja dementsprechend entwickelt hat, dass Arten und Zeiten von anderen Usern genannt wurden.
Es handelt sich doch hier um ein Fachforum, und nicht um "Schöne bunte Kinderwelt", weswegen die Artangaben durchaus sehr informativ sind.
Es ärgert mich persönlich dass auf diese Frage gar nicht geantwortet wird, sondern dass die Information zu der Art partout verweigert wird.
Und eben deswegen sieht das ganze für mich nach einem Fake aus, oder halt nach Smalltalk.

Die Angaben der anderen User, die sich die Mühe gemacht haben, möchte ich gar nicht tangieren - denn sie sind wie erwähnt sehr informativ und interessant.


Und warum meinst Du, Du hast ein Anrecht auf diese Informationen? Wenn jemand keine Informationen herausgeben will ist das sein Bier und nicht dein Recht darauf zu bestehen. - Derjenige muss Dir nicht einmal eine Begründung liefern oder sich dafür rechtfertigen.

Ich rede auch lieber mit Leuten die ihren Namen preisgeben und nicht mit anonymisierten Userprofilen - verlange ich von Dir Vor- und Zuname, Geburtsdatum sowie ladefähige Anschrift? Aber da es sich ja um ein Fachforum handelt hätte ich gerne diese Informationen von Dir, damit ich deine eventuelle fachlichen Hintergrund ermitteln kann sowie mich versichern kann es nicht mit einem anonymen Forentroll zu tun zu haben.
- natürlich nicht ernst gemeint, nur als Winkhilfe missbraucht.
- Is that all you got? -

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1420
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Luft anhalten - Part 2

Beitragvon Spielverderber » Fr Apr 21, 2017 23:35

Njoerchie hat geschrieben:Es ärgert mich persönlich dass auf diese Frage gar nicht geantwortet wird, sondern dass die Information zu der Art partout verweigert wird.
Und eben deswegen sieht das ganze für mich nach einem Fake aus, oder halt nach Smalltalk.


Natürlich ist das hier alles nur Small Talk und eben nicht "wissenschaftlich". Wenn Du Dich persönlich angegriffen fühlst, weil etwas nicht Deinen ganz persönlichen Kriterien entspricht, bitte. Aber Dein Sinneswandel ist doch schon erstaunlich - eben war noch alles sinnlos, nun ist alles ausser Celticas Angaben informativ und interessant.

Ja, es ist merkwürdig, daß sie einfach nicht auf die wiederholte Frage nach der Art antworten will. Aber ein Fake? Du reagierst doch auch auf so manches nicht - bist Du deswegen ein Fake, oder möchtest Du Dich deswegen so betiteln lassen? Wohl kaum.

Benutzeravatar
Celtica
Mitglied
Beiträge: 1205
Registriert: Fr Okt 19, 2001 0:00
Kontaktdaten:

Re: Luft anhalten - Part 2

Beitragvon Celtica » Sa Apr 22, 2017 0:00

Danke, Spielverderber.

Und Danke auch mal @all die sich produktiv mit Angaben beteiligen :-)

"Fake"

Klaaar, ich habe mich 2001 hier angemeldet um dann 16 Jahre später als Fake aufzutreten.... ;-)

Die einzigen die beharrlich nachfragen welches Tier ich beobachtet habe, waren User die selber nichts beizutragen haben - außer mich als Fake, Aprilscherz usw zu betiteln, den Thread madig machen, lächerlich finden daß ich "5h vorm Terrarium stehe und messe", mit Brüsten von Nonnen, Kippen ins Album kleben etc ankommen.....

Und darauf soll ich dann Info geben?
------------------------
But mostly I hate the way I don’t hate you, not even close…not even a little bit…not even at all.

Njoerchie
Mitglied
Beiträge: 226
Registriert: So Jan 03, 2016 16:00

Re: Luft anhalten - Part 2

Beitragvon Njoerchie » Sa Apr 22, 2017 0:05

Nicht DICH habe ich als Fake betitelt, sondern das Stoppen der Zeit bei einer artlosen Natter im Eingangsposting, und die Kernfrage des Threads, weil das genau so viel Sinn macht wie die Frage "wie giftig sind Vipern?".

Njoerchie
Mitglied
Beiträge: 226
Registriert: So Jan 03, 2016 16:00

Re: Luft anhalten - Part 2

Beitragvon Njoerchie » Sa Apr 22, 2017 0:11

Spielverderber hat geschrieben:Natürlich ist das hier alles nur Small Talk und eben nicht "wissenschaftlich". Wenn Du Dich persönlich angegriffen fühlst, weil etwas nicht Deinen ganz persönlichen Kriterien entspricht, bitte.


Aber Dein Sinneswandel ist doch schon erstaunlich - eben war noch alles sinnlos, nun ist alles ausser Celticas Angaben informativ und interessant.


Ja, es ist merkwürdig, daß sie einfach nicht auf die wiederholte Frage nach der Art antworten will. Aber ein Fake? Du reagierst doch auch auf so manches nicht - bist Du deswegen ein Fake, oder möchtest Du Dich deswegen so betiteln lassen? Wohl kaum.

Da gibt es keinen Sinneswandel. Würdest Du meine vorherigen Postings RICHTIG gelesen haben, dann hättest Du auch gelesen dass ich eure Postings niemals angegriffen habe. Der Thread ist vom ursprünglichen Sinn her immer noch ohne Sinn, eure Angaben haben ihm einen adäquaten Sinn gegeben.

Aber da Du ja Dich ja anscheinend immer gerne überall mit hineinhakst - wirkliche Hilfestellung zu Imformationen hast Du mir weder in PNs (nämlich null Reaktion) an Dich noch in den entsprechenden Postings vernünftig beantwortet. Da kam dann halt immer etwas in der Art wie "muss ich nachsehen und suche es Dir heraus" (in Postings), geschehen ist dies allerdings nie ;)
Du postest seltsamerweise immer gerne wirklich überall, obwohl Du weder zitierst noch angesprochen wurdest, und antwortest sogar sehr gerne für andere Personen.
Eben deswegen gehe ich auch auf viele Sachen nicht ein, weil Du versuchst das Forum nach Deinen Vorstellungen zu gestalten. ;)

Benutzeravatar
0815
Mitglied
Beiträge: 299
Registriert: So Jan 14, 2007 4:48
Kontaktdaten:

Re: Luft anhalten - Part 2

Beitragvon 0815 » Sa Apr 22, 2017 0:19

Njoerchie hat geschrieben:Nicht DICH habe ich als Fake betitelt, sondern das Stoppen der Zeit bei einer artlosen Natter im Eingangsposting, und die Kernfrage des Threads, weil das genau so viel Sinn macht wie die Frage "wie giftig sind Vipern?".


Wie gut, dass es nicht an Dir ist zu entscheiden was andere Leute machen und was nicht.
Es ist übrigens sinnfreier sich über die Sinnhaftigkeit eines Threads in demselben auszulassen als einfach mal die Tasten ruhen zu lassen.

Ich persönlich sehe keinen Sinn in deinem fast schon wahnhaften Sinneskrieg und schüttel nur noch über meinen vermeindlich unsinnigen Versuch etwas sinnvolles in diese Sinnesdebatte zu erkennen meinen Kopf... aua der tut nun weh.
- Is that all you got? -


Zurück zu „Natternforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast