Hakennasennatter kotzt Teil der Maus aus

Hier geht es um die Haltung von Nattern.

Moderator: Forenteam

Njoerchie
Mitglied
Beiträge: 207
Registriert: So Jan 03, 2016 16:00

Re: Hakennasennatter kotzt Teil der Maus aus

Beitragvon Njoerchie » Fr Mai 19, 2017 13:58

Das ändert jedoch trotzdem nichts daran dass Kotproben und ein Tierarztbesuch angebracht sind - und zwar am besten von allen Tieren. ;-) Sammelkotproben pro Becken und dann auf alle möglichen Erreger, Parasiten und auch auf Kryptosporidien untersuchen lassen.

Benutzeravatar
Mr. Monk
Mitglied
Beiträge: 912
Registriert: Do Jul 17, 2008 22:49
Wohnort: NRW

Re: Hakennasennatter kotzt Teil der Maus aus

Beitragvon Mr. Monk » Sa Mai 20, 2017 11:10

Hallo Matthias,

Matthias hat geschrieben:... kontaminiertes/schlechtes Futter ...

Das würde ich gerne mal thematisieren!

Ist das bei dir schon mal vorgekommen?
Als Beispiel kann ich meine Hakennasen nennen. Das Mänchen hat die ersten zwei Jahre ausschließlich
alte und stinkende Pinkys gefressen. Es gab aber trotzdem keine Anzeichen von Krankheit!

Es ist doch kein Geheimnis, dass Schlangen auch vor Aas kein Halt machen.
Was genau meinst Du also mit schlechtem Futter?

Schöne Grüße
Pascal
„Wenn du etwas weißt,sage es; wenn nicht, gib dies zu. Das ist wahres Wissen.“

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 1908
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Hakennasennatter kotzt Teil der Maus aus

Beitragvon Matthias » Sa Mai 20, 2017 11:14

Hallo,
mit kontaminiert meine ich, wenn die Futtertiere gegen Milben, Haarlinge usw. behandelt werden und dann noch Reste der "Chemie" am Tier haften. Oder die Futtertiere kontaminiertes Futter gefressen haben.

Ein "normaler" Verwesungszustand ist eher nicht so das Problem.
Gruß
Matthias

Benutzeravatar
Mr. Monk
Mitglied
Beiträge: 912
Registriert: Do Jul 17, 2008 22:49
Wohnort: NRW

Re: Hakennasennatter kotzt Teil der Maus aus

Beitragvon Mr. Monk » Sa Mai 20, 2017 11:37

Hallo,

in einem anderen Thread hast Du aber von verdorbenem Futter gesprochen.

Ich würde bei dem Wort "verdorben" nicht auf "mit Medikamenten behandelt" kommen . ;-)

Schöne Grüße
Pascal
„Wenn du etwas weißt,sage es; wenn nicht, gib dies zu. Das ist wahres Wissen.“

Silas
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Mi Mai 17, 2017 15:55

Re: Hakennasennatter kotzt Teil der Maus aus

Beitragvon Silas » So Mai 21, 2017 11:17

Njoerchie hat geschrieben:Das ändert jedoch trotzdem nichts daran dass Kotproben und ein Tierarztbesuch angebracht sind - und zwar am besten von allen Tieren. ;-) Sammelkotproben pro Becken und dann auf alle möglichen Erreger, Parasiten und auch auf Kryptosporidien untersuchen lassen.


Okay danke, das mach ich!


Zurück zu „Natternforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Biberella und 2 Gäste