Schönnatter "sauer" nach Frostfutter

Hier geht es um die Haltung von Nattern.

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
flo92
Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: Fr Jun 22, 2018 2:15
Wohnort: Nürnberg

Schönnatter "sauer" nach Frostfutter

Beitrag von flo92 » Mi Sep 11, 2019 0:48

Hallo zusammen,

entschuldigung für die Überschrift aber was besseres ist mir nicht eingefallen. Normalerweise füttere ich meine Schlange immer lebend nur sind mir wegen Probleme bei der Mäusezucht die Mäuse sozusagen ausgegangen deshalb musste ich jetzt Frostmäuse füttern. Da ich heute wegen Reinigung mal meine Schönnatter wieder raus genommen hab, hab ich bemerkt das sie etwas "stinkig" vom Verhalten ist. Beim letzten Mal war das ebenfalls schon so.

Zu Anfangszeiten, wie ich mich über die Art informiert habe, hab ich schon mal gelesen, dass das sein kann, nur hab ich nicht gedacht das der Unterschied so groß ist. Theoretisch könnte es natürlich auch andere Gründe haben, nur fällt mir sonst keine Gemeinsamkeit ein.

Aktuell ist das noch kein Problem, da sie noch relativ klein ist. Aber ich tu mich schwer einzuschätzen ob es problematisch werden könnte wenn sie adult wird.

Mich würde interessieren, ob andere das ebenfalls beobachtet haben. Ist das den die Regel und wenn ist das dann bei allen Unterarten so?

Wie gesagt Probleme sollte es dabei keine geben aber es interessiert mich welche Erfahrungen andere haben.

Gruß
Flo

Benutzeravatar
Seppuko
Mitglied
Beiträge: 421
Registriert: Sa Jan 28, 2017 15:54

Re: Schönnatter "sauer" nach Frostfutter

Beitrag von Seppuko » Mi Sep 11, 2019 16:43

Hallo Flo,

also dass deine Schönnatter "sauer" reagiert wird meiner Meinung nach nicht aufs Frostfutter zurückzuführen sein.
Schönnattern können halt auch einfach zickig werden. Deine O.t.frisei gehört wie O.t.taeniurus halt zu den "geduldigeren" Zeitgenossen was sich natürlich nicht verallgemeinern lässt. Es kann einfach sein, dass so ein Tier auch mal zeigt wenn es keine Lust hat und sich bedrängt fühlt. Bei O.t.ridleyi,O.t.yunnanensis, O.t.mocquardi sagt man den Tieren schon ein etwas anderes Verhalten nach, so reagieren die Tiere auf Störungen sehr offensiv und zögern auch nicht zu beißen. First-hand Erfahrungen zu O.t.callicyanous kannst du von mir auch haben, denn davon habe ich sowohl ein adultes Pärchen als auch ne Menge kleiner Würmchen (noch bis Samstag) im Bestand. Die Tiere sind sehr beißfreudig und wenn ich nicht aufpasse dann bekomm ich eine verpasst. das Männchen kann sich in der oberen gegenüberliegenden Ecke des Terrariums aufhalten, wenn er einnen schlechten Tag hat und ich das Terrarium öffne um die Wasserschale heraus zu nehmen, kommt er angeschossen und versucht mich zu beißen. So ist er schon seit dem ich ihn als 50 cm großes Jungtier bekommen habe.


Gruß

Sascha

Benutzeravatar
flo92
Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: Fr Jun 22, 2018 2:15
Wohnort: Nürnberg

Re: Schönnatter "sauer" nach Frostfutter

Beitrag von flo92 » Mi Sep 11, 2019 17:40

Hallo Sascha,

naja meine Beobachtung bezieht sich ja lediglich auf 2-3 mal, dass das nicht aussagekräftig ist ist ja klar. Die Vermutung hab ich aufgestellt, weil ich das zum einen mal gelesen hab und weil mir sonst gerade nichts einfällt was sonst genau dann anders war.

Meine sind sonst eigentlich sehr "nett". Bis auf den Anfang haben sie mich nie gebissen oder auch nur den Anschein dazu erweckt. Wirklich "sauer" war das auch nicht, nur wehrhafter, hat sich das rausnehmen nicht so gefallen lassen wie sonst und war auf der Hand auch etwas unruhiger wie sonst.

Verallgemeinern, lässt sich das Verhalten sowieso nicht, es gibt ja auch Individuen von Arten, die als sehr unruhig gelten, Die das genaue Gegenteil sind.

Angst davor, mal gebissen zu werden hab ich nicht, da mach ich mir mehr Sorgen das Tier zu verletzen weil ich aus Schreck meine Hand zurück zieh.

Junge sind denke ich sowieso von Natur aus wehrhafter, da in der freien Natur sehr viele gefahren lauern, die die Schlangen als Beute sehen und bis sich die Tiere an den Halter gewöhnen dauert es auch ein bisschen. wie du deine angeboten hast hätte ich gerne geschrieben, nur hätte ich keinen Platz mehr dafür - schade.

Naja vielleicht finde ich die Ursache noch, oder sie hatte einfach nur einen schlechten Tag. Danke dir.

Gruß
Flo

Antworten