Boiga Cyanea

Hier geht es um die Haltung von Nattern.

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
Seppuko
Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: Sa Jan 28, 2017 15:54

Re: Boiga Cyanea

Beitrag von Seppuko » Mi Nov 29, 2017 14:06

Hallo zusammen,

da ich schon länger nichts mehr hier rein geschrieben habe hole ich das jetzt einmal nach.

Mittlerweile habe ich 1.2 Boiga cyanea in meinem Bestand und bin nach wie vor total von dieser Art fasziniert.
Die beiden Mädels die ich aus Russland bekommen habe werden im Dezember/Januar in ihre Aufzuchtterrarien einziehen da sie gesund sind und beide selbstständig fressen. Das Männchen, welches ich jetzt ja schon ein wenig länger habe gedeiht immer noch prächtig in seinem Terrarium. Der Ficus wurde da er zickig war durch eine Kunstpflanze ersetzt doch das tut dem ganzen keinen abbruch und das Tier fühlt sich offensichtlich wohl.
Wenn das Licht aus ist und ich in das Zimmer komme sehe ich meistens schon die Blätter wackeln und dann wartet er schon neugierig an der Scheibe, ich könnte ja Futter mitbringen. Er ist das ruhigste Tier in meinem Bestand und hat bis heute noch das erste mal defensives oder aggressives Verhalten an den Tag zu legen.

Mitlerweile hat er sich auch schon 3 mal gehäutet und man sieht ganz deutlich das er gerade in so einer Zwischenphase steckt. Nicht mehr braun aber auch noch nicht ganz grün.

Anbei noch ein paar Bilder:

Bild
Bild
Bild

Die Mädels sind in einer Box während ich das Quarantänebecken mit neuem Bodengrund und neuen Verstecken ausgetsattet habe, und man kann auch da schon sehen wer sich gehäutet hat und wer nicht, da das rot/braun mit jeder Häutung weniger wird.

Gruß

Sascha

Benutzeravatar
Ixorfs
Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: Mi Jun 10, 2015 17:39

Re: Boiga Cyanea

Beitrag von Ixorfs » Mi Nov 29, 2017 19:13

Es sind einfach immernoch unglaublich geile Tiere! Da könnte man glatt schwach werden und sich selbst nach ihnen umsehen... Schön dass es bei dir so gut läuft, halt uns gerne weiter auf dem Laufenden! ;-)
Gruß

Thorben

Benutzeravatar
Jensli
Gesperrter Account
Beiträge: 667
Registriert: Fr Jul 17, 2015 15:12

Re: Boiga Cyanea

Beitrag von Jensli » Do Nov 30, 2017 8:56

Schick! Bitte mit Bildern und gerne auch Videos weiterführen. :-D
Die Dionenatter: http://www.dionenatter.de

Benutzeravatar
Seppuko
Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: Sa Jan 28, 2017 15:54

Re: Boiga Cyanea

Beitrag von Seppuko » Do Nov 30, 2017 9:37

Jensli hat geschrieben:Schick! Bitte mit Bildern und gerne auch Videos weiterführen. :-D
Bilder sind kein Problem, allerdings macht die Handykamera bei sehr schlechten Lichtverhältnissen bei Videoaufnahmen schlapp und es gibt nur noch Pixelbrei. Mal sehn ob er, wenn ich das Zimmerlicht einschalte, seine Wanderungen fortsetzt :-)

ExPat
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: Di Apr 24, 2018 6:15

Re: Boiga Cyanea

Beitrag von ExPat » Di Apr 24, 2018 9:21

Guten Tag, ohne ein Fanboy zu sein, finde ich es sehr fragwürdig, was über nicht anwesende Personen verbreitet wird. Gerade bei einer Allerweltsart wie Boiga cyanea, die auch als Wildfang, wie als durchaus erhältliche Nachzucht, gut steht, macht doch eine Umdeklarierung keinen Sinn, für niemanden. Vor allem, wenn man sieht, dass diese Person als Wildfang höchst heikle Arten, aber als Nachzucht sehr stabile Arten, eben auch durchaus als WF deklariert verkauft.

Glück Auf
ExPat

Benutzeravatar
Seppuko
Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: Sa Jan 28, 2017 15:54

Re: Boiga Cyanea

Beitrag von Seppuko » Di Apr 24, 2018 10:49

ExPat hat geschrieben:Guten Tag, ohne ein Fanboy zu sein, finde ich es sehr fragwürdig, was über nicht anwesende Personen verbreitet wird

Amen!

Njoerchie
Mitglied
Beiträge: 287
Registriert: So Jan 03, 2016 16:00

Re: Boiga Cyanea

Beitrag von Njoerchie » Do Apr 26, 2018 13:56

ExPat hat geschrieben:Gerade bei einer Allerweltsart wie Boiga cyanea, die auch als Wildfang, wie als durchaus erhältliche Nachzucht, gut steht, macht doch eine Umdeklarierung keinen Sinn, für niemanden. Vor allem, wenn man sieht, dass diese Person als Wildfang höchst heikle Arten, aber als Nachzucht sehr stabile Arten, eben auch durchaus als WF deklariert verkauft.
Bei sensiblen Arten werden z.T. WF als NZen deklariert. Bei Arten die unter die europäischen Gesetze fallen ebenso. ;)

ExPat
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: Di Apr 24, 2018 6:15

Re: Boiga Cyanea

Beitrag von ExPat » Do Apr 26, 2018 14:04

Guten Tag. Und wie steht dieser Allgemeinplatz nun im konkreten Zusammenhang zum Zitat?

GlückAuf
ExPat

Njoerchie
Mitglied
Beiträge: 287
Registriert: So Jan 03, 2016 16:00

Re: Boiga Cyanea

Beitrag von Njoerchie » Do Apr 26, 2018 14:17

Du hast doch auf Aussagen irgendwo mitten in diesem Posting Bezug genommen. Eben diese Aussagen habe ich damit konkretisiert.

ExPat
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: Di Apr 24, 2018 6:15

Re: Boiga Cyanea

Beitrag von ExPat » Do Apr 26, 2018 14:20

Achso. Also ist es gar kein Allgemeinplatz, sondern Lutz Obelgönner macht das. Hört hört.

Antworten