Kornnatter Nachwuchs, Fragen...

Hier geht es um die Haltung von Nattern.

Moderator: Forenteam

Nadine83
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: Do Aug 24, 2017 21:15
Wohnort: Hermeskeil

Kornnatter Nachwuchs, Fragen...

Beitrag von Nadine83 » Do Aug 24, 2017 21:23

Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier und hätte ein paar Fragen an euch...
Gestern sind unsere kleinen Kornnattern geschlüpft, vier Stück.
Der Nachwuchs war nicht geplant, da die Eltern Tiere eigentlich weiblich sein sollten.
Kurzerhand gab es dann die Überraschung das plötzlich Eier im Terrarium waren.
Ich wollte sie ungern sterben lassen und somit haben wir sie in einen Inkubator gelegt... Siehe da gestern sind sie geschlüpft...
Wir haben die kleinen nun jeweils in ein Aufzuchtbehälter mit etwas Bodengrund gelegt.
Meine Frage ist nun, die kleinen haben sich alle vergraben ist das normal?
Mit dem ersten füttern habe ich gelesen, dass man die erste Häutung abwarten?
Wie warm brauchen die kleinen es? Aktuell sind es 25 Grad.
Muss ich ihnen eine Wasserstelle anbieten?

Danke für eure Hilfe, das ist echt Neuland und ich möchte es gerne richtig machen!

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1742
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Kornnatter Nachwuchs, Fragen...

Beitrag von Spielverderber » Do Aug 24, 2017 21:36

Die Haltung sollte von den Werten her ebenso aussehen wie bei den adulten Tieren. Natürlich brauchen die Kleinen Wasser. Auf Bodengrund würde ich in der ersten Zeit verzichten, sondern auf Küchenrollte o.ä. zurückgreifen. Ja, vor einem ersten Fütterungsversuch auf jeden Fall die erste Häutung abwarten.

Die adulten Tiere wurden hoffentlich bereits getrennt, um weitere Nachzuchten zu vermeiden?

Nadine83
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: Do Aug 24, 2017 21:15
Wohnort: Hermeskeil

Re: Kornnatter Nachwuchs, Fragen...

Beitrag von Nadine83 » Do Aug 24, 2017 21:42

Ja die Eltern sind getrennt.
Warum Küchenrolle? Und kannst du mir sagen warum die sich eingraben?

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1742
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Kornnatter Nachwuchs, Fragen...

Beitrag von Spielverderber » Do Aug 24, 2017 22:27

In Hinblick auf Dottersack / Nabel würde ich gern vermeiden, daß Fremdkörper zu Entzündungen führen. In der Natur läuft das zwar anders, aber Terrarienhaltung ist nunmal keine Natur. Ich halte meine Schlüpflinge meist bis zur ersten Häutung auf Küchenrolle oder ähnlichem, und dann erst auf naturnahem Bodengrund.

Bietest Du den Kleinen Versteckmöglichkeiten an? Wenn nicht, versuchen sie sich so gut es geht zu verstecken. Eingraben im Bodengrund ist eine Möglichkeit. Reptilien graben um höheren Temperaturen auszuweichen - in Deinem Beispiel bei 25°C aber wohl eher unwahrscheinlich. Oder ist das die Temperatur zum Zeitpunkt Deines Beitrages? Wie lauten die Höchst-, wie die Tiefstwerte?

Nadine83
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: Do Aug 24, 2017 21:15
Wohnort: Hermeskeil

Re: Kornnatter Nachwuchs, Fragen...

Beitrag von Nadine83 » Fr Aug 25, 2017 7:22

Hallo

Also im Moment ist die Beleuchtung mit einer Solar Reptil Sun Röhre, die höchst Temperatur erreicht 25 Grad, zur Nacht also ohne Licht sind es dann 20 Grad.
Sollte noch ein Spot Strahler dazu?
Sollte ich ihnen in Ihrem behälter eine kleine Höhle oder ähnliches anbieten?
Habe mal ein Foto gemacht wie es aktuell aussieht. Wie man sieht, sind sie alle vergraben.

PS klapp leider nicht mit dem Foto, schreibt immer wäre zu groß, egal wie die Kamera eingestellt ist :-(

Benutzeravatar
Jensli
Gesperrter Account
Beiträge: 667
Registriert: Fr Jul 17, 2015 15:12

Re: Kornnatter Nachwuchs, Fragen...

Beitrag von Jensli » Fr Aug 25, 2017 7:55

Nadine83 hat geschrieben:Sollte ich ihnen in Ihrem behälter eine kleine Höhle oder ähnliches anbieten?


PS klapp leider nicht mit dem Foto, schreibt immer wäre zu groß, egal wie die Kamera eingestellt ist :-(
Das liegt nicht an der Kamera, du musst das Foto erst verkleinern, z.B. mit der windows-Software paint, die jeder PC, Laptop gratis an Bord hat. Oder du lädst es auf einem Image-Hoster hoch und verlinkst es hier, z.B. directupload.com, die machen das dann automatisch für dich.

Du kannst dich bei der Aufzucht an meiner Homepage orientieren, das Grundprinzip ist bei beiden Nattern-Arten praktisch identisch: http://www.dionenatter.de/nachzucht/aufzucht/
Die Dionenatter: http://www.dionenatter.de

Nadine83
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: Do Aug 24, 2017 21:15
Wohnort: Hermeskeil

Re: Kornnatter Nachwuchs, Fragen...

Beitrag von Nadine83 » Fr Aug 25, 2017 8:02

Bin mit dem Handy online, ka wie das funktioniert. Kann dir aber ne Email senden.
Danke für die Info

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 367
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Kornnatter Nachwuchs, Fragen...

Beitrag von Volker Ebensberger » Fr Aug 25, 2017 8:12

http://www.schrumpfer.de/submit.php?upl ... 084943.jpg

Unten bei "Voreinstellungen" auf 640x480 gehen und umstellen. Oben die Datei hochladen und verkleinern.
Gruß Volker
(Mitglied des DGHT und DV-TH)

Ich grüße jeden der mich mag und der, der mich nicht mag kann mich gern haben

Nadine83
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: Do Aug 24, 2017 21:15
Wohnort: Hermeskeil

Re: Kornnatter Nachwuchs, Fragen...

Beitrag von Nadine83 » Fr Aug 25, 2017 8:14

Glaube jetzt hat es geklappt :-D

Bild

Benutzeravatar
Jensli
Gesperrter Account
Beiträge: 667
Registriert: Fr Jul 17, 2015 15:12

Re: Kornnatter Nachwuchs, Fragen...

Beitrag von Jensli » Fr Aug 25, 2017 9:57

Ist in den Faunaboxen überhaupt etwas drin außer Erde? :-o
Also etwas mehr gehört da schon rein... eigentlich logisch, sollte man meinen. Schau dir meine Homepage an, wie ich das mache.
Die Dionenatter: http://www.dionenatter.de

Antworten