Nattern ohne Winterruhe

Hier geht es um die Haltung von Nattern.

Moderator: Forenteam

Antworten
Sascha87
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mi Okt 25, 2017 11:12

Nattern ohne Winterruhe

Beitrag von Sascha87 » Do Okt 26, 2017 14:21

Hallo zusammen,
Ich bin auf der Suche nach einer Natternart welche keine Winterruhe benötigt. Ich selbst habe bisher knapp 15 Jahre Erfahrung mit Schlangen(Strumpfbandnattern, Erdnattern und Bullennatter). Meine Freundin möchte sich jetzt zusammen mit mir einen neun Mitbewohner zulegen. Ich halte meine Schlangen eigentlich Seperat in einem extra Zimmer, das neue Terrarium soll allerdings im Wohnzimmer stehen und da meine Freundin es nicht gut findet wenn es 2-4 Monate leer steht, sollte es eine Schlange ohne Winterruhe sein. Mir ist bekannt dass es auch Leute gibt die bei Kornnatter, etc auf die Winterruhe verzichten. Davon halte ich nicht viel, die Schlange sollte schon Naturnah gehalten werden. Da meine Freundin allerdings eine Anfängerin ist und sie den Großteil der Pflege übernehmen will, sollte die Natter nicht zu aggressiv sein. Daher halte ich Nattern wie z.b. Spilotes pullatus für nicht ideal. Bisher bin ich bei meiner Suche nur auf Boaedon fuliginosus gestoßen. Wäre also dankbar falls mir noch einer von euch Alternativen nennen kann. Das Terrarium kann dabei übrigens bis maximal 2,5 x 1,2 x 2,2(BxTxH) groß sein.

Danke schonmal für eure Mühen.
MfG Sascha

Benutzeravatar
Helli68
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: Mi Sep 16, 2015 21:34

Re: Nattern ohne Winterruhe

Beitrag von Helli68 » Do Okt 26, 2017 17:09

Die Goldbauch Buntnatter ( Erythrolamprus ( Liophis ) poecilogyrus poecilogyrus ) wäre zum Beispiel
eine Natter die keine Winterruhe braucht.
Eine schöne, relativ klein bleibende und ruhige Art.

Grüße Mike

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2274
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Nattern ohne Winterruhe

Beitrag von Matthias » Do Okt 26, 2017 17:59

Hallo,
im asiatischen Bereich wären vielleicht Vertreter der Gattung Gonyosoma etwas. Gonyosoma oxycephalum sind sehr aktive und neugierige, große, Nattern.
Gruß
Matthias

Sascha87
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mi Okt 25, 2017 11:12

Re: Nattern ohne Winterruhe

Beitrag von Sascha87 » Sa Okt 28, 2017 11:04

Danke, die Goldbauch Bundnattern sind mir persönlich etwas klein, würde ich nur für mich entscheiden würde ich wohl sofort die Spitzkopfnatter nehmen, die sieht genial aus.
MfG Sascha

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2274
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Nattern ohne Winterruhe

Beitrag von Matthias » Sa Okt 28, 2017 12:32

Hallo,
es gibt noch weitere Arten, die ggf. interessant wären. Muss es denn wirklich komplett ohne Winterruhe sein? Es gibt auch Arten, die nur eine kühlere Phase haben und im Terrarium "überwintert" werden können (sofern das Wohnzimmer im Winter 18-20°C hat).

Dann wären z.B. Indigonattern (Drymarchon) oder Schönnattern (Orthriophis) vielleicht noch interessant. Orthriophis taeniurus callicyanous finde ich optisch sehr ansprechend.
Gruß
Matthias

Sascha87
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mi Okt 25, 2017 11:12

Re: Nattern ohne Winterruhe

Beitrag von Sascha87 » So Okt 29, 2017 1:08

Warme Winterruhe würde auch gehen, hatte ich auch bereits dran gedacht, allerdings muss ich mal schaun ob das mit der Temperatur im Wohnzimmer hinhauen würde.
MfG Sascha

Benutzeravatar
Claus
Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: Mi Jul 16, 2003 17:41
Wohnort: Darmstadt

Re: Nattern ohne Winterruhe

Beitrag von Claus » So Okt 29, 2017 13:12

Prinzipiell gibt es sehr viele Nattern, die keine Winterruhe halten.
Das Problem besteht eher darin, dass diese kaum auf dem europäischen Markt
erhältlich sind und/oder Futterspezialisten sind und/oder ophistoglyph sind.
Allerdings gibt es unter den Futterspezialisten durchaus einige, die mit etwas Mehraufwand
für die Haltung geeignet sind und auch in Deutschland nicht nur gehalten werden/wurden
sondern auch erfolgreich nachgezogen werden/wurden.

http://www.afrikanische-eierschlange.de/page4.php

http://www.crotaphytus.de/Dipsas.htm#Inhalt

Antworten