Dionenatter Züchtersuche

Hier geht es um die Haltung von Nattern.

Moderator: Forenteam

underdog
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Do Okt 19, 2017 17:12

Dionenatter Züchtersuche

Beitrag von underdog » Mo Nov 13, 2017 17:09

Moinsen,
und wieder ein neuer im Forum.
Ich habe vor, mir im Frühjahr eine Schlange anzuschaffen. Nach langer Überlegung und Belesung habe ich mich für eine Dionenatter entschieden, also ein Tier, welches auch für Einsteiger gut geeignet ist.
Ich habe Bücher gelesen, Foren besucht und das weltweite Netz auf den Kopf gestellt und nun endlich ein Terrarium 1,20 x 60 x 80 cm gekauft und bin gerade dabei, es einzurichten.Nun habe ich aber dennoch eine Frage an Euch. Wo finde ich Züchter in Deutschland, mit denen ich mich austauschen (in diesem Fall wohl eher befragen) und evtl. ein Tier kaufen kann ? Bei einer Börse möchte ich ungern kaufen, da ich schon gerne den Züchter kennen möchte, von dem das Tier stammt. So viele Züchter scheint es garnicht zu geben, wenn man sich so im Netz umschaut oder ich stelle mich einfach zu doof an.
Bei Kornnattern oder Königphytons sieht das da schon ganz anders aus.
Also auf den Punkt: Ich suche Züchter oder welche, die einen kennen.
Ich bedanke mich jetzt schon einmal bei Euch
Lieben Gruß
Hans

Benutzeravatar
Claus
Mitglied
Beiträge: 355
Registriert: Mi Jul 16, 2003 17:41
Wohnort: Darmstadt

Re: Dionenatter Züchtersuche

Beitrag von Claus » Mo Nov 13, 2017 17:19


underdog
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Do Okt 19, 2017 17:12

Re: Dionenatter Züchtersuche

Beitrag von underdog » Mo Nov 13, 2017 17:30

Danke, werde gleich mal reinschauen.
L.G. Hans

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 367
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Dionenatter Züchtersuche

Beitrag von Volker Ebensberger » Mo Nov 13, 2017 19:22

Ich glaube da machst du jemanden total happy das du dich für die Art interessiert :lol:
Er preist sie schon seit ewigen Zeiten an wie sauer Brot :-D
Gruß Volker
(Mitglied des DGHT und DV-TH)

Ich grüße jeden der mich mag und der, der mich nicht mag kann mich gern haben

Benutzeravatar
Helli68
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: Mi Sep 16, 2015 21:34

Re: Dionenatter Züchtersuche

Beitrag von Helli68 » Mo Nov 13, 2017 20:30

Hallo Hans,

wir halten nun schon seit einigen Jahren Elaphe dione ( es waren auch unsere ersten Schlangen )
und vermehren sie relativ regelmäßig.
Bei ernsthaften Interesse sind wir gerne bereit, Dir Deine noch offenen Fragen zu beantworten.
Also, einfach ein PN und der Rest ergibt sich.

Viele Grüße,
Jana und Mike

Benutzeravatar
Jensli
Gesperrter Account
Beiträge: 667
Registriert: Fr Jul 17, 2015 15:12

Re: Dionenatter Züchtersuche

Beitrag von Jensli » Di Nov 14, 2017 8:56

Dem Manne kann geholfen werden: http://www.dionenatter.de/

Allerdings hält die Art nun Winterruhe und du musst dich bis nächstes Jahr gedulden. ;-)
Die Dionenatter: http://www.dionenatter.de

underdog
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Do Okt 19, 2017 17:12

Re: Dionenatter Züchtersuche

Beitrag von underdog » Do Nov 23, 2017 14:18

Liebe Gemeinde,
ich möchte mich erst einmal für eure Hilfe bedanken. War jetzt 2 Wochen im Ausland und komme erst jetzt dazu. So viele Züchter scheint es im Lande ja garnicht zu geben. Da bin ich wohl nun auf die Hilfe von Jana und Mike angewiesen. Ja, ich weiß dass die Tiere zur Zeit in der Winterruhe sind. Das ist ja die beste Zeit, um das Terrarium einzurichten und sich in Sachen Schlangenhaltung zu bilden. Ich denke, dass mein Terrarium so gegen Ende des Jahres soweit fertig ist und dann kommt wohl auch die Ungeduld .
Jana und Mike, ich werde mich bei Euch noch über PN melden, denn ich hab noch ne menge Fragen. Und um Euch zu beruhigen, ich meine es ernst. Es ist also keine Herbstdepressionslaune von mir. Dafür habe ich schon zu viel investiert.
Also nochmal vielen Dank an Alle für die Hilfe und ich werde Euch auf den Laufenden halten.
Danke
Hans

Aiakos
Mitglied
Beiträge: 162
Registriert: Mo Aug 04, 2003 22:58
Wohnort: BY

Re: Dionenatter Züchtersuche

Beitrag von Aiakos » Do Nov 23, 2017 15:28

Jana und Mike, ich werde mich bei Euch noch über PN melden, denn ich hab noch ne menge Fragen.
Wenn die Fragen persönlicher Natur sind, dann ist PN wohl die beste Wahl.
Ansonsten stell sie doch hier im Forum.
1. bekommst du dann Erfahrungen von mehreren Haltern
2. haben auch andere etwas von deinen Fragen bzw. den Antworten darauf

(Ist natürlich nur ein Vorschlag meinerseits.)

underdog
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Do Okt 19, 2017 17:12

Re: Dionenatter Züchtersuche

Beitrag von underdog » Do Nov 23, 2017 17:52

Alakos, du hast natürlich Recht, die Fragen hier im Forum zu stellen. Das werde ich auch. Ich habe ja auch nur auf das nette Angebot von Jana und Mike reagiert und werde sicherlich auch darauf eingehen. Die Fragen richten sich natürlich an alle hier. Mit den ersten Fragen geht es jetzt auch gleich los.
Wie sieht's aus mit Licht und Temperatur ? Ich habe vor, 2 T5 Röhren 6500 K als Lichtquelle zu nutzen und einen Strahler (Spot) für die Temperatur.
Was würdet Ihr für einen Strahler nehmen, einen Keramik-Wärmestrahler oder einen Spot, also Lampe ? Wie sieht es aus mit UV Licht ? Brauchen die Schlangen UV-Licht oder reichen die T5 Röhren aus ? Ist eine Heizmatte ratsam ? Welchen Bodengrund würdet ihr empfehlen ? Da streiten sich ja auch die Geister. Luftfeuchtigkeit ist ja auch immer so ein Thema. Sind Pflanzen ratsam oder eher nicht ?

Ich sag jetzt schon danke
Hans

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1742
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Dionenatter Züchtersuche

Beitrag von Spielverderber » Do Nov 23, 2017 18:12

underdog hat geschrieben: Keramik-Wärmestrahler
Auf keinen Fall!
http://www.licht-im-terrarium.de/thermo ... elstrahler

Antworten