Heterodon nasicus als Pärchen?

Hier geht es um die Haltung von Nattern.

Moderator: Forenteam

Antworten
LeeroyL
Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: Sa Nov 25, 2017 19:50

Heterodon nasicus als Pärchen?

Beitrag von LeeroyL » So Jan 07, 2018 18:08

Hallöle,

Da mein Terrarium nun endlich steht und alles soweit fertig ist, ist meine Frage; ob eine Pärchen Haltung der Art H. nasicus möglich ist.

Es wird immer verschiedenes gesagt, ein Buch behauptet, dass Pärchen Haltung kein Problem sei, und andere wieder hingegen, dass man sie nur zur Paarung zusammen setzten sollte.

Habt ihr Erfahrung mit Pärchen Haltung dieser Art gemacht?

Ich will nichts züchten oder des gleichen. Das heißt, das ich die Eier immer wieder weg nehmen müsste..

Aber eine schlange geschenkt zu bekommen, da sagt doch niemand nein.

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1917
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Heterodon nasicus als Pärchen?

Beitrag von Spielverderber » So Jan 07, 2018 18:13

Erstmal müßte man die Größe des Terrariums kennen um einschätzen zu können, ob überhaupt mehr als ein Tier darin zu halten ist. Wenn Du nicht "züchten", sondern die Eier entsorgen willst, erübrigt sich Deine Frage doch im Grunde von ganz allein. Selbst wenn Du eine weitere Schlange geschenkt haben könntest, MUSST Du sie ja nicht nehmen. Es sei denn, Du hast ein weiteres Terrarium, um die Trennung nach Geschlechtern zu ermöglichen.

LeeroyL
Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: Sa Nov 25, 2017 19:50

Re: Heterodon nasicus als Pärchen?

Beitrag von LeeroyL » So Jan 07, 2018 18:31

Spielverderber hat geschrieben:Erstmal müßte man die Größe des Terrariums kennen um einschätzen zu können, ob überhaupt mehr als ein Tier darin zu halten ist. Wenn Du nicht "züchten", sondern die Eier entsorgen willst, erübrigt sich Deine Frage doch im Grunde von ganz allein. Selbst wenn Du eine weitere Schlange geschenkt haben könntest, MUSST Du sie ja nicht nehmen. Es sei denn, Du hast ein weiteres Terrarium, um die Trennung nach Geschlechtern zu ermöglichen.
120x50x50

Ich könnte auch noch ein anderes Weibchen nehmen. Aber dachte mir ein Männchen wäre besser

Benutzeravatar
Seppuko
Mitglied
Beiträge: 386
Registriert: Sa Jan 28, 2017 15:54

Re: Heterodon nasicus als Pärchen?

Beitrag von Seppuko » So Jan 07, 2018 18:32

Paarung und Eiablage sind für das Weibchen mit enormem Stress und Anstrengungen verbunden. Die Nachfrage nach den Tieren wird leider bei weitem vom Angebot übertroffen und das ganze wird in Zukunft noch drastischer werden. Somit erübrigt sich das ganze vollkommen, wenn du keine Paarungsabsichten hast solltest du die Tiere nicht zusammensetzen und wenn du Paarungsabsichten hast überdenke diese gut oder du züchtest Futter für Kobrahalter.

LeeroyL
Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: Sa Nov 25, 2017 19:50

Re: Heterodon nasicus als Pärchen?

Beitrag von LeeroyL » So Jan 07, 2018 18:50

Seppuko hat geschrieben:Paarung und Eiablage sind für das Weibchen mit enormem Stress und Anstrengungen verbunden. Die Nachfrage nach den Tieren wird leider bei weitem vom Angebot übertroffen und das ganze wird in Zukunft noch drastischer werden. Somit erübrigt sich das ganze vollkommen, wenn du keine Paarungsabsichten hast solltest du die Tiere nicht zusammensetzen und wenn du Paarungsabsichten hast überdenke diese gut oder du züchtest Futter für Kobrahalter.
Gut dann hat sich das mit m+w. Unter Stress würde ich meine Schlange nicht gerne setzten.

Dann würde 0.2 in Frage kommen, in sofern das auch stressfrei abläuft.

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2399
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Heterodon nasicus als Pärchen?

Beitrag von Matthias » So Jan 07, 2018 19:04

Hallo,
ich halte 1.2 zusammen. Das klappt bei mir problemlos.
Gruß
Matthias

Benutzeravatar
Seppuko
Mitglied
Beiträge: 386
Registriert: Sa Jan 28, 2017 15:54

Re: Heterodon nasicus als Pärchen?

Beitrag von Seppuko » So Jan 07, 2018 19:24

Du züchtest doch aber Matthias. Er will die Gelege aber weg werfen.

Geht ja auch gar nicht darum ob es geht, sondern ob es in diesem Fall sinnvoll ist.

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 459
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Heterodon nasicus als Pärchen?

Beitrag von Volker Ebensberger » So Jan 07, 2018 22:08

Was hast du gegen Kobra's?
Die Tiere wollen auch leben. Das blöde ist lediglich das bei den Preisen für Futterschlangen nicht mal die Inkubationskosten rein kommen. :cry:
Gruß Volker
(Mitglied des DGHT und DV-TH)

Ich grüße jeden der mich mag und der, der mich nicht mag kann mich gern haben

Benutzeravatar
Seppuko
Mitglied
Beiträge: 386
Registriert: Sa Jan 28, 2017 15:54

Re: Heterodon nasicus als Pärchen?

Beitrag von Seppuko » So Jan 07, 2018 22:24

Ich weiß nicht woraus du schliesst das ich was gegen Kobras habe :lol: Ich hab heute bei meinem Raumplan noch für einige Naja die Becken eingeplant. Aber das is OT.

Ich würde nach wie vor vom Vorhaben des TE abraten und ihm empfehlen erst einmal Erfahrungen zu sammeln und zu sehen ob ihm das ganze denn auch wirklich liegt.

Antworten