Unfreiwilliger Halter

Hier geht es um die Haltung von Nattern.

Moderator: Forenteam

Antworten
KatAn
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: So Apr 15, 2018 13:01

Unfreiwilliger Halter

Beitrag von KatAn » So Apr 15, 2018 13:22

Hallo liebe Community,

Ich bin unfreiwillig zur Haltung zweier Kornnattern gekommen, falls die Fragen also irgendwie dumm sind, bitte ich um Entschuldigung :oops:
Ich habe die Tiere vor wenigen Monaten nach dem Tod meiner Schwester übernommen, die zwei Nattern müssten etwa eineinhalb Jahre alt sein. Ich kenne mich mit den Tieren gar nicht aus, bin eher so die Fellfraktion - aber abgeben kann ich die Tiere auch nicht, das würde mir wahrscheinlich das Herz zerreißen. Und gerade die eine Natter gibt sich alle Mühe, um meine Freundschaft zu buhlen, sie beobachtet mich viel, wenn ich im Wohnzimmer bin, kommt zu mir, wenn ich den Kot entferne oder das Wasser wechsle... sie scheint insgesamt sehr neugierig zu sein... hätte nie geglaubt, dass das Charaktertiere sind. Die vergangenen Wochen habe ich mich viel eingelesen, das Handling klappt zwischenzeitlich ganz gut, ich nehme sie aber nur ganz selten raus. Die eine mag das auch nicht, die lasse ich ganz in Ruhe. Die Tiere sind etwa 80 Zentimeter lang, ich kann aber nicht einschätzen, ob das so gut ist? Füttern war nie ein Problem, jedoch fällt mir auf, dass die Tiere - obwohl sie wohl aus einem Wurf sind - unterschiedliche Farbschläge haben. Kann das sein? Die eine hat ein ziemlich sattes Orange-braun, die andere wirkt eher blass-braun. Anfangs dachte ich, dass sie sich häutet, aber dieses Blasse ist geblieben, auch nach der Häutung.
Wie oft muss ich denn nun tatsächlich füttern? Habe ganz unterschiedliche Angaben gefunden und bin da sehr unsicher. Bislang mache ich es so: wenn ich sehe, dass die Tiere anfangen, im Terrarium zu suchen, warte ich noch ein, zwei Tage und füttere dann. Zumal ich gelesen Habe, dass die Tiere zu Verfettung neigen. Woran kann ich das gut erkennen?
Da ich sie im Winter übernommen habe, habe ich mich noch nicht mit Winterruhe beschäftigt, aber wahrscheinlich hätte das im kommenden Winter Sinn?
Und zum Schluss: habe ich eine Möglichkeit, das Geschlecht zu erkennen?

Danke

Kathi

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2241
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Unfreiwilliger Halter

Beitrag von Matthias » So Apr 15, 2018 14:25

Hallo,
es reicht völlig aus die Tiere einmal pro Woche zu füttern. Das Futtertier sollte ca. so dick sein wie der dickste Teil der Schlange. Wenn die Tiere mal so 120cm+ haben, reicht eine Fütterung alle zwei Wochen aus. Es ist gut möglich, dass die Jungtiere eines Geleges in der Farbe etwas variieren, insbesondere wenn die Eltern eine Veranlagung für irgendwelche Farbvarianten hatten.

In unserer Literaturliste findest du etwas Grundlagenliteratur zur Haltung von Kornnattern.
Gruß
Matthias

Antworten