Meine Korni beißt ihre Mitbewerber

Hier geht es um die Haltung von Nattern.

Moderator: Forenteam

Antworten
MfG
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Mi Aug 01, 2018 19:49

Meine Korni beißt ihre Mitbewerber

Beitrag von MfG » Mi Aug 01, 2018 20:22

Hey,
ich bin jetzt seit fast neun Jahren „Mutti“ von 5 Kornnattern hatte auch noch nie Probleme aber seit kurzem bin ich etwas ratlos.
Spike beißt seine Mitbewohner. In all den Jahren konnte ich nie Aggressionen beobachten weder mir gegenüber noch untereinander. Sicher ist mal eine bockig aber sie haben nie gebissen. Vor ca 4 Wochen musste ich das erstmal mit ansehen wie Spike eine der anderen beißt. Ich dachte er hat sich vileicht „erschreckt“ ca eine Woche später musste ich es wieder beobachten und nach einem erneuten Angriff grade eben hab ich ihn jetzt umgesetzt.
Jemand einen Rat für mich? Muss ich mir sorgen machen?

Benutzeravatar
rené782
Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: Di Jun 07, 2016 6:21

Re: Meine Korni beißt ihre Mitbewerber

Beitrag von rené782 » Mi Aug 01, 2018 22:05

Ich wette Du bekommst keine richtige Nachtabkühlung mehr hin und es bleibt in der Nacht oft über 23 Grad, vielleicht gar annähernd 25 Grad oder sogar noch darüber.

Mir scheint es auch so das einige Tiere bei solchen Bedingungen wenn sie länger anls 2-3 Tage anhalten auf optische Bewegungsreize sehr viel schneller und entschlossener mit Beissreflexen reagieren.
Nach ein paar kühlen Nächten gibt sich das.

Ist evolutionär ja auch sinnvoll das wenn der Stoffwechsel schon auf Hochtouren läuft, dann auch alle potentielle Beute sofort "mitzunehmen". Für ein Reptil sind solche Bedingungen noch viel ehr mit einem Marathon vergleichbar als es für uns Warmblüter ja auch schon fast der Fall ist, der Energiebedarf bleibt dauernd, pausenlos, relativ hoch.
Vielleicht einfach mal eine Maus mehr füttern, bei solchen Temperaturen wie sie derzeit herrschen wir das gut vertragen ohne das gleich Verfettung droht.
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 410
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Meine Korni beißt ihre Mitbewerber

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Mi Aug 01, 2018 22:14

Was für ein Geschlechterverhältnis herrscht denn in dem Terrarium?

MfG
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Mi Aug 01, 2018 19:49

Re: Meine Korni beißt ihre Mitbewerber

Beitrag von MfG » Do Aug 02, 2018 0:33

4 Mädels und ein Herr

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1959
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Meine Korni beißt ihre Mitbewerber

Beitrag von Spielverderber » Do Aug 02, 2018 12:26

Spike ist demnach das Männchen, und er beisst die Weibchen? Klingt erstmal nach Paarung. Aber vielleicht magst Du ja auch genauere Infos geben? Unter welchen Umständen beisst er? Jagt er das Weibchen zuerst? Wohin beisst er? Verletzt er sie dabei? Beisst er alle anderen Tiere, oder nicht? Beisst er gezielt immer das selbe Tier, oder scheinbar wahllos abwechselnd alle?

Sind die Geschlechter sicher bestimmt, oder besteht die Möglichkeit, daß ein weiteres Männchen unterdrückt wird? Warum muß man Kornnattern überhaupt als Gruppe 1,4 halten? Hältst Du ausserdem noch Tiere, die Reptilieneier oder Schlangen fressen?

MfG
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Mi Aug 01, 2018 19:49

Re: Meine Korni beißt ihre Mitbewerber

Beitrag von MfG » Do Aug 02, 2018 19:25

Ja Spike ist das männliche Tier. Bei der Wahl seines „Opfers“ geht er unwillkürlich vor. Das erstmal konnte ich keine wirkliche Verletzung feststellen da wurde er wohl erschreckt Sunny hat sich fallen lassen und ist wohl auf/neben ihn gefallen. Beim zweiten mahl gab es eine kurze Verfolgung und es blieb auch ein Kratzer zurück der aber gut verheilt. Beim letzten Mal gab es ein regelrechtes Gerangel durch das ich aufmerksam wurde. Ich hatte durchaus Angst um das zweite Tier sie ist ein gutes Stück kleiner als Spike.
Ich kann die Gruppe natürlich trennen es gab blos bis jetzt nie einen Anlass und für mich war es erlichgesagt auch einfach eine großzügige Terrarienanlage zu pflegen als fünf einzelne „Behausungen“

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1959
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Meine Korni beißt ihre Mitbewerber

Beitrag von Spielverderber » Do Aug 02, 2018 19:43

Es wird also nur ein Tier gezielt angegriffen?
Einige meiner Fragen bleiben leider unbeantwortet.
Ich würde erstmal seperat halten, und zwar sowohl das "bissige" Männchen, als auch das gebissene Tier.

Natürlich ist es für den Halter bequemer ein Terrarium mit ein paar Schlangen darin zu halten, als ein Terrarium pro Schlange zu betreiben. Eine Trennung erscheint unumgänglich, auf Deiner Schilderung basierend. Lass die Geschlechter im Zweifelsfall nochmal bestimmen und trenne dementsprechend. Ist die bisherige Geschlechtsbestimmung korrekt, gehört das Männchen auf jeden Fall in Einzelhaltung, und sollte auch nie wieder zu den Weibchen gesetzt werden.

MfG
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Mi Aug 01, 2018 19:49

Re: Meine Korni beißt ihre Mitbewerber

Beitrag von MfG » Fr Aug 03, 2018 0:26

Nein! drei Vorfälle, drei gebissene Tiere. Ich konnte keine Regelmäßigkeit bei den Attacken feststellen.

Antworten