Ist ein Eck-Hochterrarium zur Haltung einer Kornnatter geeignet?

Hier finden Diskussionen zu Kornnattern (Pantherophis guttatus) statt.

Moderator: Forenteam

Po-Lee
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: So Feb 19, 2017 1:29

Re: Ist ein Eck-Hochterrarium zur Haltung einer Kornnatter geeignet?

Beitragvon Po-Lee » Di Feb 21, 2017 10:48

Sorry wenn ich das zu einem Allgemein-Thread verkommen lasse. Wenn ich zu jedem einzelnen Thema einen anderen Thread erstellen soll, liebe Admins, bitte sagen.

Wie sieht es mit Fliesenkleber aus? Muss ich beim Kauf etwas beachten, ähnlich wie bei den Farben, oder sind die generell für die Tiere unbedenklich?

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2149
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Ist ein Eck-Hochterrarium zur Haltung einer Kornnatter geeignet?

Beitragvon Matthias » Di Feb 21, 2017 11:15

Hallo,
ganz normaler Flex-Fliesenkleber.
Gruß
Matthias

Po-Lee
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: So Feb 19, 2017 1:29

Re: Ist ein Eck-Hochterrarium zur Haltung einer Kornnatter geeignet?

Beitragvon Po-Lee » Di Feb 21, 2017 19:50

Gut zu wissen!

Po-Lee
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: So Feb 19, 2017 1:29

Re: Ist ein Eck-Hochterrarium zur Haltung einer Kornnatter geeignet?

Beitragvon Po-Lee » Di Feb 21, 2017 21:15

Ab welchem Alter/welcher Größe ist es möglich oder ratsam ein Jungtier ins Endbecken einziehen zu lassen? Bei Einzelhaltung...

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2149
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Ist ein Eck-Hochterrarium zur Haltung einer Kornnatter geeignet?

Beitragvon Matthias » Di Feb 21, 2017 21:24

Hallo,
so ab ca. 80cm finde ich es ok. Du musst das allerdings bei der Einrichtung berücksichtigen. Das heißt, dass du z.B. entsprechend "enge" Verstecke anbieten musst. Man kann natürlich auch kleinere Tiere einsetzen, aber das finde ich unpraktisch, da die jungen Nattern in einem gut eingerichteten Becken fast unauffindbar sind.
Gruß
Matthias

Po-Lee
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: So Feb 19, 2017 1:29

Re: Ist ein Eck-Hochterrarium zur Haltung einer Kornnatter geeignet?

Beitragvon Po-Lee » Di Feb 21, 2017 22:42

Kann man ungefähr sagen wie alt die Tiere bei der Größe sind? Ich hab zwar ein zweites Terrarium, das ist aber für ne Natter viel zu klein ... 40x40x60.

Das heißt ich müsste mir ein entsprechend "großes" Tier suchen, um es direkt ins große Becken einzuquartieren.

Übrigens, sorry für die vielen Fragen. Ich werde mir selbstverständlich noch Literatur beschaffen, aber wollte das Ganze langsam angehen lassen. Erstmal informieren, in aller Ruhe das Terrarium umgestallten und einrichten ... so geschätzt zum letzten Quartal des Jahres, sollte ich soweit sein, mich um die Beschaffung des Tieres zu kümmern.

Dennoch überwiegt gerade die Ungeduld und die Neugierde über einige Sachen. Man macht sich halt Gedanken über dieses und jenes und möchte so schnell wie möglich eine Antwort drauf haben :-) Auch wenn einiges davon eher Lappalien sind und für erfahrene Halter und Terrarienbauer als selbstverständlich erachtet wird ... z.B. wie lange bleibt das Moos in der Wetbox feucht :lol: ?

Also danke für deine schnellen Antworten.

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2149
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Ist ein Eck-Hochterrarium zur Haltung einer Kornnatter geeignet?

Beitragvon Matthias » Mi Feb 22, 2017 0:00

Hallo,
Po-Lee hat geschrieben:Das heißt ich müsste mir ein entsprechend "großes" Tier suchen, um es direkt ins große Becken einzuquartieren.

Das ist kein Problem. In den Auffangstationen findest du sicherlich eine adulte (Sub)Kornnatter, die ein neues Zuhause sucht.

Po-Lee hat geschrieben:so geschätzt zum letzten Quartal des Jahres, sollte ich soweit sein, mich um die Beschaffung des Tieres zu kümmern.

Bedenke, dass die Tiere da eigentlich in die Winterruhe gehen. Geschickter wäre es im nächsten Frühjahr.

Po-Lee hat geschrieben:Dennoch überwiegt gerade die Ungeduld und die Neugierde über einige Sachen. Man macht sich halt Gedanken über dieses und jenes und möchte so schnell wie möglich eine Antwort drauf haben :-) Auch wenn einiges davon eher Lappalien sind und für erfahrene Halter und Terrarienbauer als selbstverständlich erachtet wird ... z.B. wie lange bleibt das Moos in der Wetbox feucht :lol: ?

Manchmal ergibt sich die Antwort auch von selbst, wenn man einen Moment darüber nachdenkt. Das Moos bleibt so lange feucht, bis es trocken ist ;-) Das feuchtet man nicht nach dem Kalender, sondern nach Gefühl nach. Damit ein Anfänger dieses Gefühl entwickeln kann, sollte das Terrarium Probe laufen. Einfach mal 1-2 Wochen so tun als wäre ein Tier drin. Dann siehst du wie sich Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Laufe der Zeit verhalten und kannst entsprechend eingreifen.
Gruß
Matthias

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1629
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Ist ein Eck-Hochterrarium zur Haltung einer Kornnatter geeignet?

Beitragvon Spielverderber » Mi Feb 22, 2017 3:24

Po-Lee hat geschrieben:Das heißt ich müsste mir ein entsprechend "großes" Tier suchen, um es direkt ins große Becken einzuquartieren.


Quarantäne?

Po-Lee
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: So Feb 19, 2017 1:29

Re: Ist ein Eck-Hochterrarium zur Haltung einer Kornnatter geeignet?

Beitragvon Po-Lee » Mi Feb 22, 2017 10:37

Spielverderber hat geschrieben:
Po-Lee hat geschrieben:Das heißt ich müsste mir ein entsprechend "großes" Tier suchen, um es direkt ins große Becken einzuquartieren.


Quarantäne?


Mit diesem Thema habe ich mich noch nicht befasst. Wird ich aber noch rechtzeitig tun.

Po-Lee
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: So Feb 19, 2017 1:29

Re: Ist ein Eck-Hochterrarium zur Haltung einer Kornnatter geeignet?

Beitragvon Po-Lee » Mi Feb 22, 2017 10:41

Matthias hat geschrieben:Manchmal ergibt sich die Antwort auch von selbst, wenn man einen Moment darüber nachdenkt. Das Moos bleibt so lange feucht, bis es trocken ist ;-) Das feuchtet man nicht nach dem Kalender, sondern nach Gefühl nach. Damit ein Anfänger dieses Gefühl entwickeln kann, sollte das Terrarium Probe laufen. Einfach mal 1-2 Wochen so tun als wäre ein Tier drin. Dann siehst du wie sich Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Laufe der Zeit verhalten und kannst entsprechend eingreifen.


Das werde ich natürlich machen, allein um das richtige Klima zu schaffen. Dachte man könnte dazu ne Tendenz abgeben... einmal täglich... zwei x die Woche. In jedem jedem Becken sollten ja ähnliche Parameter herrschen.


Zurück zu „Kornnattern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Trendiction und 3 Gäste