Kornnatterart bestimmen

Hier finden Diskussionen zu Kornnattern (Pantherophis guttatus) statt.

Moderator: Forenteam

sasomo
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Do Sep 28, 2017 8:23

Kornnatterart bestimmen

Beitragvon sasomo » Do Sep 28, 2017 8:46

Hallo zusammen,

habe im August ungeplant Nachzuchten von unseren Kornnattern bekommen. :-)
Bisher ist uns leider nicht so ganz geglückt unsere Konrrnatern einem Farbtypen zuzuordnen.
Sind es "normale" wildtypen, oder sogar was ganz anderes weil sie alle eine Rote durchgezogene Linie haben? :-(
Könnt ihr uns vielleicht weiterhelfen? :roll:

Korni 5.JPG
Korni 4.JPG
Korni 3.JPG
Korni 2.JPG
Korni 1.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von sasomo am Do Sep 28, 2017 9:24, insgesamt 1-mal geändert.

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 229
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Kornnatterart bestimmen

Beitragvon Volker Ebensberger » Do Sep 28, 2017 9:21

Ich glaube da ist was Schief gelaufen 8-)
Gruß Volker
Mitglied des DV-TH

sasomo
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Do Sep 28, 2017 8:23

Re: Kornnatterart bestimmen

Beitragvon sasomo » Do Sep 28, 2017 9:26

sorry, jetzt aber die Bilder :)

hier noch der Rest der insgesamt 10 Kornis :-)

Korni 7.JPG
Korni 8.JPG
Korni 9.JPG
Korni 10.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1577
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Kornnatterart bestimmen

Beitragvon Spielverderber » Do Sep 28, 2017 9:38

Alle wildfarben.

Wolfsbraut12
Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: Do Aug 18, 2016 12:17

Re: Kornnatterart bestimmen

Beitragvon Wolfsbraut12 » Do Sep 28, 2017 9:47

Wenn du Abnehmer suchst, sag Bescheid ^^

sasomo
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Do Sep 28, 2017 8:23

Re: Kornnatterart bestimmen

Beitragvon sasomo » Do Sep 28, 2017 9:55

Wolfsbraut12 hat geschrieben:Wenn du Abnehmer suchst, sag Bescheid ^^



An sich schon, hab aber noch andere angefragt wegen der genauen Bestimmung - Was stellst du dir den preislich vor?
Möchte die aber nicht als Futtertiere verkaufen !

Benutzeravatar
Jensli
Mitglied
Beiträge: 646
Registriert: Fr Jul 17, 2015 15:12

Re: Kornnatterart bestimmen

Beitragvon Jensli » Do Sep 28, 2017 10:26

sasomo hat geschrieben:
Möchte die aber nicht als Futtertiere verkaufen !


Ich fürchte, da wirst du eine herbe Enttäuschung erleben. :roll:
Die Dionenatter: http://www.dionenatter.de

sasomo
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Do Sep 28, 2017 8:23

Re: Kornnatterart bestimmen

Beitragvon sasomo » Do Sep 28, 2017 12:22

Jensli hat geschrieben:
sasomo hat geschrieben:
Möchte die aber nicht als Futtertiere verkaufen !


Ich fürchte, da wirst du eine herbe Enttäuschung erleben. :roll:


Bitte nur Sachliche Antworten !!! Das Kornnattern jetzt nicht die besten Zuchttiere sind, ist mir durchaus bekannt !!!

Benutzeravatar
Jensli
Mitglied
Beiträge: 646
Registriert: Fr Jul 17, 2015 15:12

Re: Kornnatterart bestimmen

Beitragvon Jensli » Do Sep 28, 2017 13:02

Meine Antwort bezog sich eher auf das Interesse von Wolfsbraut... Wenn man weiß, welche Schlangen sie hält, versteht man meinen Post... :lol:

Übrigens: du solltest mal deine Tastatur überprüfen, ich glaube die !-Taste klemmt...
Die Dionenatter: http://www.dionenatter.de

Benutzeravatar
vampyr
Mitglied
Beiträge: 3486
Registriert: Do Apr 10, 2003 14:57

Re: Kornnatterart bestimmen

Beitragvon vampyr » Do Sep 28, 2017 13:58

Leider ist es so, daß derzeit für wildfarbene Pantherophis guttatus so gut wie gar kein Markt besteht.
Von daher solltest Du Dich darauf vorbereiten, die Tiere lange in Deinem Bestand zu haben, wenn Du sie nicht als Futterschlangen abgeben möchtest.
Ich habe in der Vergangenheit selbst ophiophage Schlangen gehalten und mußte für Futterschlangen (in der Regel Pantherophis guttatus) nichts bezahlen, da die Leute die Tiere einfach nicht los bekamen.
Als nächstes würde ich auf jeden Fall einmal die Eltern trennen, daß es nicht zu erneuten Paarungen kommt; das Weibchen kann und wird zwar dann auch noch eine Zeit lang (bis zu 2 Jahren) weiterhin Eier legen, die kann aber auch zur Not verwerfen.
Die Jungtiere sollten natürlich auch nach Geschlecht getrennt werden, wenn dies nicht bekannt ist, müssen die Tiere leider einzeln gehalten werden.

Gruß vampyr
If you can't stand the heat, get out of the kitchen :evil:


Zurück zu „Kornnattern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste