Heatpanel für Überwinterung

Hier finden Diskussionen zu Kornnattern (Pantherophis guttatus) statt.

Moderator: Forenteam

*Calypso*
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Do Sep 28, 2017 15:46

Heatpanel für Überwinterung

Beitragvon *Calypso* » Do Okt 19, 2017 10:01

Hey Leute,

ich mache mir im Moment Gedanken, wie ich die Winterruhe meiner Kornnattern ab dem nächsten Jahr realisieren werde. Die beiden habe ich jetzt erst knapp einen Monat und da sie erst ein paar Monate alt sind lasse ich dieses Jahr die Winterruhe ausfallen.
Ich weiß, dass es dazu bestimmt andere Meinungen geben wird, dass war aber nur als Info um Nachfragen dazu direkt vorweg zu nehmen... Möchte hier keine Grundsatzdiskussion über Überwinterung von Jungtieren vom Zaun brechen!

Zur eigentlichen Frage:
Ich lebe in einer 1 Zimmer Wohnung und habe dementsprechend keinen "kühleren" Raum, in dem die beiden Überwintern könnten. Ebenso wenig einen Keller oder eine Garage oder Gartenhäuschen! Ich bin keine extreme Frostbeule, aber so um die 18 Grad hat meine Wohnung im Winter. Trotzdem würde ich den beiden gerne eine "richtige" Überwinterung -also kalt genug und lang genug- ermöglichen.
Also habe ich überlegt, die Überwinterung in einem geeigneten Terra auf meinem Balkon durchzuführen. Um zu niedrige Temperaturen zu vermeiden habe ich überlegt, mit einem Thermostat zu arbeiten, das sobald die Temperatur unter 5 Grad fällt durch ein Heatpanel wieder auf ca 8-10 Grad aufheizt. Habe damit 0 Erfahrung, also:

Funktioniert das?


Danke im Voraus und liebe Grüße

Calypso

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1548
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Heatpanel für Überwinterung

Beitragvon Spielverderber » Do Okt 19, 2017 12:20

Obwohl Du das nicht lesen willst: es gibt keinen vernünftigen Grund, Jungtiere nicht zu überwintern.

Grundsätzlich ist die Überwinterung auf einem Balkon mit einer Wärmequelle möglich. Sinnvoller ist es vielleicht, im Innenraum eine Möglichkeit zum herunterkühlen zu schaffen. Allein der Kontrolle und Sicherheit wegen. Geeignet wäre sowas:
http://www.exo-terra.com/de/products/incubator.php

*Calypso*
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Do Sep 28, 2017 15:46

Re: Heatpanel für Überwinterung

Beitragvon *Calypso* » Do Okt 19, 2017 12:30

Danke Spielverderber,

reicht sowas con der Größer her denn dann auch für adulte Kornnattern? :roll:

Benutzeravatar
Monty01
Mitglied
Beiträge: 1326
Registriert: Di Jul 22, 2008 13:51
Wohnort: bei Hannover

Re: Heatpanel für Überwinterung

Beitragvon Monty01 » Do Okt 19, 2017 12:32

Hallo,
da es sich "nur" um 2 Jungtiere handelt ist der Platzbedarf ja nicht so groß.
Hast du mal an die Gemüseschublade in deinem Kühlschrank gedacht? Um die Einflüsse der Beleuchtung "auszuschalten" kannst du ggf. die Glasplatte über dem Fach und ggf. die transparente Front dunkel abkleben.
Wenn du (oder dein/e Lebenspartner/in) Probleme mit Schlangen und Lebensmitteln im gleichen Kühlschrank hast kannst du auch so einen Kühlschrankwürfel kaufen (ca. 50x50x50) gibts ab knapp 100 € und dafür nutzen.
Du solltest aber auf jeden Fall vor dem Besatz das Gerät zur Temperaturkonstanz laufen lassen und auch mit Besatz die Innentemperatur per Thermometer überwachen. Es gibt da "günstige" Thermometer mit Frost-Alarm (z. T. einstellbare Alarmschwelle) aus dem KFZ-Bedarf.
Ich habe beide Varianten (Gemüsefach und Klein- bzw. Normalkühlschrank) mehrfach erfolgreich genutzt. Im Sommer kannst du den Kleinkühlschrank ggf. auch auf dem Balkon für kalte Drinks nutzen. ;-)

coole Grüße

Monty

PS: Spielverderber hat absolut Recht! Die Tiere sollten auch im ersten Jahr schon in Winterruhe (ggf. nur 6 Wochen oder so...). Die Tiere danken es dir.

*Calypso*
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Do Sep 28, 2017 15:46

Re: Heatpanel für Überwinterung

Beitragvon *Calypso* » Do Okt 19, 2017 13:10

OK.

Wenn ihr doch beide darauf eingeht... ich hätte für dieses Jahr bis jetzt nur die Möglichkeit eine warme Überwinterung in der Faunabox zu realisieren. Ist das eurer Erfahrung nach besser als gar nix?
Über einen Mini-Kühlschrank habe ich auch schon nachgedacht... da werde ich mal die Augen nach was hochwertigem mit regulierbarer Temperatur offen halten.
Hat da einer von euch einen, den er mir empfehlen kann?

Und, müsste ich die beiden getrennt überwintern, oder kann ich sie zusammen lassen?

Lieber Gruß
Calypso
Zuletzt geändert von *Calypso* am Do Okt 19, 2017 13:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jensli
Mitglied
Beiträge: 641
Registriert: Fr Jul 17, 2015 15:12

Re: Heatpanel für Überwinterung

Beitragvon Jensli » Do Okt 19, 2017 13:14

Leuten wie dir verkaufe ich erst gar keine Schlangen! Ich frage vorher die Eckdaten ab, was zur Haltung benötigt wird und kann ein Punkt nicht erfüllt werden (es sind ganz wenige, aber Winterruhe gehört unbedingt dazu), dann bekommt der Interessent von mir eine Absage.
Die Dionenatter: http://www.dionenatter.de

*Calypso*
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Do Sep 28, 2017 15:46

Re: Heatpanel für Überwinterung

Beitragvon *Calypso* » Do Okt 19, 2017 13:28

Jensli hat geschrieben:Leuten wie dir verkaufe ich erst gar keine Schlangen!


Ich finde ehrlich gesagt immer wieder schön, deine Kommentare hier zu lesen!
Ich habe mich im Voraus sehr genau informiert und aus verschiedenen Quellen entnommen, dass es sogar möglich ist Kornnattern überhaupt nicht zu überwintern. Das ist, da ich den Schlangen das bestmögliche Leben gewährleisten will, für mich aber nicht mal in Betracht zu ziehen!
Das die erste Winterruhe ausgesetzt wird, ist aber nicht unüblich! Und mir ist bewusst das es da auch Leute gibt die auch noch jüngere als meine überwintern! Ich allerdings bin Anfänger, was du ja vll so abfällig mit "Leuten wie mir" meinst und habe deswegen Angst, den Zustand meiner neuen Schützlinge nicht zu 100% richtig einzuschätzen und deswegen ein Tier zu verlieren!

Ich habe vorher sehr wohl abgewägt, ob ich eine artgerechte Haltung (mit allen Facetten) in Zukunft realisieren kann, sonst hätte ich mir die Tiere nicht angeschafft!
Und "solche Leute" wie ich haben zwar die Weisheit nicht, wie du ja anscheinend, mit dem Löffel gefressen, aber ich kann abfällige Kommentare von so geborenen Großmeistern wie dir hier echt nicht riechen.

Kommentare wie die anderen beiden, mit konstruktiver Kritik sind gern gesehen... welche wie deiner nerven!

Wenn du nicht vorhast meine Frage auch nur ansatzweise zu beantworten, sondern einfach nur ein Ventil für was auch immer für Probleme hier im Internet suchst, dann such dir doch bitte Foren die für sowas gedacht sind!


Viele liebe Grüße

Calypso

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2120
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Heatpanel für Überwinterung

Beitragvon Matthias » Do Okt 19, 2017 13:59

Hallo,
mir wäre die Lösung draußen zu unsicher. Ich würde ebenfalls zum kleinen (Wein)Kühlschrank greifen. Weinkühlschränke können z.T. bis 18°C die Temperatur halten. Da kann man die Temperatur über Tage/Wochen langsam runter fahren.
Gruß
Matthias

*Calypso*
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Do Sep 28, 2017 15:46

Re: Heatpanel für Überwinterung

Beitragvon *Calypso* » Do Okt 19, 2017 14:11

Hey Matthias,

ok, danke! Dann guck ich mal gezielt nach solchen. Klingt ja ganz gut.
Die Überlegeung mit draußen hatte ich angestellt, weil ich dachte vielleicht wäre der natürliche Tag/Nacht Rhytmus ganz gut, aber dafür sind die Winter hier wahrscheinlich echt zu unberechenbar.

Meine Frage ist noch, muss ich die 2 trennen (Schieber in Kühlschrank oder 2 Kühlschränke) oder kann ich sie zusammen überwintern lassen? Sie sind ja auch sonst in einem Terra...


Liebe Grüße

Calypso

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1548
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Heatpanel für Überwinterung

Beitragvon Spielverderber » Do Okt 19, 2017 14:28

Solange die Geschlechter nicht 100%ig sicher bestimmt wurden, würde ich sie nicht nur einzeln überwintern, sondern allgemein einzeln halten.


Zurück zu „Kornnattern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast