Wiedermal auswürgen...

Hier finden Diskussionen zu Kornnattern (Pantherophis guttatus) statt.

Moderator: Forenteam

Antworten
madmaxxx
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mi Jan 03, 2018 20:38

Wiedermal auswürgen...

Beitrag von madmaxxx » Do Feb 08, 2018 0:16

Hallo,

es geht um die kleine (0.01, NZ 11.17) von meiner Freundin, die hat heute zum 2. mal das Futtertier ausgewürgt.
Das erste Mal war 2 Tage nach der Fütterung nachdem sie eine Woche im neuen Heim war. Ich vermute das der Stress schuld war.
Danach vergingen 4 erfolgreiche Fütterungen und eine Häutung (3.2.) bis sie heute das Futtertier nach 2 Tagen wieder ausgewürgt hat.
Ich vermute folgendes:
- Meine Freundin hätte nach der Häutung noch länger mit der Fütterung warten sollen.
- Sie war gestresst weil wir ca. 1 Stunde vorher Kot entfernt, und das Wasser gewechselt haben.
Was meint ihr?

Zum Terrarium:
Größe: 80x35x40cm
Luftfeuchtigkeit: 60% bis 70%, Wetbox vorhanden.
Temperatur: 24 bis 28 Grad, unter dem Spot ~32 Grad. Nacht ca. 21 Grad.

Vielen Dank

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Wiedermal auswürgen...

Beitrag von Volker Ebensberger » Do Feb 08, 2018 11:43

Von welcher Schlange sprichst du eigentlich? :roll:

Edit, seh gerade das es unter Kornnattern gepostet ist. Sorry, da bin ich raus. Mit denen kenne ich mich nicht aus
Gruß Volker
(Mitglied des DGHT und DV-TH)

Ich grüße jeden der mich mag und der, der mich nicht mag kann mich gern haben

Pizza0406
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: Mo Jul 04, 2016 19:30

Re: Wiedermal auswürgen...

Beitrag von Pizza0406 » Do Feb 08, 2018 17:14

Habt ihr vielleicht die Futtertier größe geändert?

Benutzeravatar
Ixorfs
Mitglied
Beiträge: 160
Registriert: Mi Jun 10, 2015 17:39

Re: Wiedermal auswürgen...

Beitrag von Ixorfs » Do Feb 08, 2018 17:49

Wurden Kotuntersuchungen durchgeführt und waren unauffällig?
Keine der Kornnattern die ich früher gehalten habe, war so stressanfällig, dennoch will ich auch diese Theorie nicht ausschließen.
Gruß

Thorben

madmaxxx
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mi Jan 03, 2018 20:38

Re: Wiedermal auswürgen...

Beitrag von madmaxxx » Do Feb 08, 2018 17:51

Pizza0406 hat geschrieben:Habt ihr vielleicht die Futtertier größe geändert?
Vielen dank für deine Antwort.
Das Pinky war nicht größer als die anderen...

madmaxxx
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mi Jan 03, 2018 20:38

Re: Wiedermal auswürgen...

Beitrag von madmaxxx » Do Feb 08, 2018 18:02

Ixorfs hat geschrieben:Wurden Kotuntersuchungen durchgeführt und waren unauffällig?
Danke für deine Antwort.
Das wurde angeblich schon vom Züchter durchgeführt. Wir werden nichtsdestotrotz eine Untersuchung vornehmen lassen.

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Wiedermal auswürgen...

Beitrag von Volker Ebensberger » Do Feb 08, 2018 19:09

Mal ne blöde Frage, mit was heizt du?
Bei Infrarotstrahlung wird ja nicht die Luft erwärmt sondern nur das, was direkt bestrahlt wird.
Wenn also die Nattern sich vergraben hat, kann es durchaus sein das ihr die Wärme für die Verdauung fehlt, obwohl das Thermometer gute Werte anzeigt.
Gruß Volker
(Mitglied des DGHT und DV-TH)

Ich grüße jeden der mich mag und der, der mich nicht mag kann mich gern haben

madmaxxx
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mi Jan 03, 2018 20:38

Re: Wiedermal auswürgen...

Beitrag von madmaxxx » Do Feb 08, 2018 20:12

Volker Ebensberger hat geschrieben:Mal ne blöde Frage, mit was heizt du?
Mit einer (gedimmten) 50 Watt Reflektor Spotlampe. Und die Grundbeleuchtung ist eine T5 Tageslicht Neonröhre.
Danke

Antworten