Bock frisst seit 3 Wochen nichts

Hier finden Diskussionen zu Kornnattern (Pantherophis guttatus) statt.

Moderator: Forenteam

Antworten
eiri
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Fr Mai 20, 2016 19:56
Wohnort: Wunderland

Bock frisst seit 3 Wochen nichts

Beitrag von eiri » So Apr 08, 2018 19:23

Hallo,
ich habe 2 Kornnattern einen Bock und ein Weibchen (sie werden im Sommer 3 Jahre alt und kommen beide aus verschiedenen Bruten).
Dass die Paarungszeit begonnen hat weiß ich aber wieso frisst denn mein Bock nichts mehr während das Weibchen mittlerweile schon das doppelte der normalen Menge frisst?
Außerdem ist er aktiver als sonst aber nicht aggressiv oder so das heißt ja dass es ihm gut geht, ich sorge mich aber trotzdem.
Sollte ich anfangen meinen Inkubator aufzubauen?

Seppuko
Mitglied
Beiträge: 326
Registriert: Sa Jan 28, 2017 15:54

Re: Bock frisst seit 3 Wochen nichts

Beitrag von Seppuko » So Apr 08, 2018 19:54

Dein Männchen hat anderes im Kopf als fressen. Das ist ganz normal.

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2241
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Bock frisst seit 3 Wochen nichts

Beitrag von Matthias » So Apr 08, 2018 22:19

Hallo,
eiri hat geschrieben:aber wieso frisst denn mein Bock nichts mehr während das Weibchen mittlerweile schon das doppelte der normalen Menge frisst?
Das Männchen frisst nicht, weil es paaren will. Das Weibchen frisst mehr, weil es für ein eventuell folgendes Gelege genug Substanz braucht.
eiri hat geschrieben:Sollte ich anfangen meinen Inkubator aufzubauen?
Das kannst du machen, wenn die Eiablage näher rückt - wenn du die Eier wirklich inkubieren willst.
Gruß
Matthias

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1742
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Bock frisst seit 3 Wochen nichts

Beitrag von Spielverderber » Mo Apr 09, 2018 9:49

eiri hat geschrieben:Außerdem ist er aktiver als sonst aber nicht aggressiv oder so das heißt ja dass es ihm gut geht
Eine Schlange ist deutlich aktiver als zuvor, scheinbar ohne eine Veränderung seitens des Halters. Warum sollte gesteigerte Aktivität mit dem Wohlbefinden einer Schlange gleichgesetzt werden? Es kann auch den Reptilien schlecht gehen, die keinerlei "aggressives" Verhalten zeigen.

Wie Du selbst schon richtig erkannt hast, und wie ganz richtig von den anderen bemerkt wurde, paart sich diese Art zu dieser Zeit in Terrarienhaltung für gewöhnlich. Das Verhalten erscheint also ohne weitere Informationen erstmal vollkommen normal. Ob das Weibchen nun aber unbedingt die doppelte Futtermenge zu sich nehmen muß? Es liegt an Dir als Halter das zu steuern. Selbst wenn die Paarung (und in Zukunft Eiablage, Schlupf der Jungtiere und die Tatsache, daß diese kaum zu vermitteln sein werden) von Dir gewünscht ist, sehe ich bei normal genährten Kornnattern keinen nachvollziehbaren Grund für eine Verdoppelung der Futtermenge, im selben Fütterungsintervall wie bisher. So oder so solltest Du bei Zeiten über die dauerhafte Trennung der beiden nachdenken. Zwei Gelege pro Weibchen und Saison sind nicht ungewöhnlich, und das muß man keiner Schlange antun.

eiri
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Fr Mai 20, 2016 19:56
Wohnort: Wunderland

Re: Bock frisst seit 3 Wochen nichts

Beitrag von eiri » Mo Apr 09, 2018 16:24

An Spielverderber
Ja mit Aggressivität meine ich im Gegensatz zu dem Weibchen, sie ist nämlich wieder aggressiver als sonst, da ich letztes Jahr fast dasselbe Spiel mit denen hatte.
Ich hatte 7 Eier habe sie aber entfernt und entsorgt worauf sie dann noch aggressiver wurde.
Und das Weibchen bekommt die doppelte Menge, da ich mit Frostmäuse füttere und sie dann halt die ungewollte Frostmaus vom Bock bekommt, die sie auch sofort annimmt.
Je nachdem wie viele Eier in folge kommen werden, werde ich auch nicht alle behalten.
Mir ist bewusst, dass Schlangen nicht so einfach wie z.B Katzenbabys zu vermitteln sind. (2 Interessierte hätte ich aber schon die eine Schlange gerne aufnehmen würden.)
Auf einer Trennung der Tiere werde ich nachdenken.

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 367
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Bock frisst seit 3 Wochen nichts

Beitrag von Volker Ebensberger » Mo Apr 09, 2018 16:28

Gibt genügend die ständig auf der Suche nach Futterschlangen sind. Falls du kein Problem damit hast bekommst du sie auf jeden Fall los.
Wird nur nicht viel dafür gezahlt. :cry:
Gruß Volker
(Mitglied des DGHT und DV-TH)

Ich grüße jeden der mich mag und der, der mich nicht mag kann mich gern haben

Seppuko
Mitglied
Beiträge: 326
Registriert: Sa Jan 28, 2017 15:54

Re: Bock frisst seit 3 Wochen nichts

Beitrag von Seppuko » Mo Apr 09, 2018 18:20

Schreib 1.0 oder Männchen, Böcke gibt es nur bei Huftieren.

Antworten