Heizen von Königspython

Hier finden Diskussionen rund um Königspythons (Python regius) statt.

Moderator: Forenteam

Antworten
Nico.BaueR
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: Mo Nov 16, 2015 0:19

Heizen von Königspython

Beitrag von Nico.BaueR » Fr Nov 27, 2015 21:01

Hallo ich habe überlegt das ich meinen beiden Königpythons die ich noch nicht so lange habe ein neues Terrarium zu gönnen. Für die maße hab ich mich schon entschieden (Osb Terrarium 150 60 60). Und ich habe mich jetzt schon eine weile eingelesen wie ich es am besten heize aber jeder sagt irgendwie was anderes und da dachte ich,ich frage mal selbst mit was ihr heizt und was so eure Erfahrungen sind. Ich weiß nähmlich nich ob ich mit heat penel heizen soll oder über spotstrahler oder Bodenheizung oder über Elsteinstrahler. Und über was ich das steuern soll weiß ich auch noch nicht vielleicht könnt ihr mir ja ein Thermostat empfehlen. Achso und was ich für ne Watt zahl für die Heizung nehmen soll wär auch super wenn ihr mir das dazu schreibt.
MFG Nico

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2343
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Heizen von Königspython

Beitrag von Matthias » Fr Nov 27, 2015 21:39

Hallo,
ich hatte in meinem 150x80x80 Terrarium eine Leuchtstoffröhre für die Grundbeleuchtung und ein 75W Spot Strahler als Wärmequelle. Mit einem Steckdosendimmer kann man die Temperatur relativ genau einstellen.
Gruß
Matthias

Nico.BaueR
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: Mo Nov 16, 2015 0:19

Re: Heizen von Königspython

Beitrag von Nico.BaueR » Fr Nov 27, 2015 22:20

Matthias hat geschrieben:Hallo,
ich hatte in meinem 150x80x80 Terrarium eine Leuchtstoffröhre für die Grundbeleuchtung und ein 75W Spot Strahler als Wärmequelle. Mit einem Steckdosendimmer kann man die Temperatur relativ genau einstellen.
Und wie machst du das mit der nacht Temperatur.
MFG Nico

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1875
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Heizen von Königspython

Beitrag von Spielverderber » Fr Nov 27, 2015 22:56

Nico.BaueR hat geschrieben:Ich weiß nähmlich nich ob ich mit heat penel heizen soll oder über spotstrahler oder Bodenheizung oder über Elsteinstrahler. Und über was ich das steuern soll weiß ich auch noch nicht
Wie machst Du das denn bisher mit den beiden? Irgendwie wird das da doch auch funktionieren, oder?

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2343
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Heizen von Königspython

Beitrag von Matthias » Fr Nov 27, 2015 23:15

Ich hab das Terrarium nachts auf Zimmertemperatur (bei mir ~22°C) abkühlen lassen. Hatte keine Nachtheizung.
Gruß
Matthias

Benutzeravatar
peregrinus
Mitglied
Beiträge: 610
Registriert: Fr Aug 16, 2013 23:52

Re: Heizen von Königspython

Beitrag von peregrinus » Sa Nov 28, 2015 19:29

Ich habe nachts um diese Jahreszeit 19-20°C und biete eine überflieste Heizmatte (10W) an, die wurde aber fast noch nie angenommen.
Bei meinem nächsten Becken würde ich, wenn ich keine Lust habe, den ganzen Raum nachts so hoch zu heizen, ein Heatpanel installieren.

anni9
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Do Dez 03, 2015 11:33

Re: Heizen von Königspython

Beitrag von anni9 » Do Dez 03, 2015 11:43

Also ich habe einen elsteinstrahler und einen thermostat, der ist zwar nicht gerade billig aber ich finde das es die beste Lösung ist. Der läuft 24h durch, sondert aber eben kein Licht ab, wodurch er auch nachts nichr stört und mein python schön warme 26 Grad hat:)
Bin wirklich total begeistert von dem thermostat weil man sich keine Sorgen machen muss das es mal zu warm oder zu kalt im terrarium wird, kann ich also nur empfehlen

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2343
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Heizen von Königspython

Beitrag von Matthias » Do Dez 03, 2015 11:49

anni9 hat geschrieben:weil man sich keine Sorgen machen muss das es mal zu warm oder zu kalt im terrarium wird
Und wenn es kaputt geht und auf voller Leistung läuft, wird dein Python gegrillt ;-)

Warum Elstein keine gute Lösung sind, müssen wir hier nicht (wieder) diskutieren. Es gibt dazu genügend Fachartikel und Webseiten.
anni9 hat geschrieben:sondert aber eben kein Licht ab, wodurch er auch nachts nichr stört
Stört dich vielleicht nicht. Das Tier "sieht" die Wärmestrahlung trotzdem.
Gruß
Matthias

anni9
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Do Dez 03, 2015 11:33

Re: Heizen von Königspython

Beitrag von anni9 » Do Dez 03, 2015 11:56

Also ich schau mindestens 2 mal am Tag auf die Temperatur und ich glaube ich würde es bemerken bevor er gegrillt wird das geht ja nicht innerhalb von 10 Minuten;)

Klar ich kann meinen python nicht fragen ob ihn das mit der Infrarot Strahlung stört aber ich habe auch noch eine leuchtstoffröhre drin und wenn die ausgeht ist er spätestens ne halbe Stunde später unterwegs, deswegen denke ich mal das die Strahlung seinen tag Nacht Rhythmus nicht beeinflusst.

Bin jetzt aber auch kein Profi sondern das ist eben meine erfahrung, das Tier ist gesund frisst und häutet sich ganz normal weshalb ich davon ausgehe das es ihm gut geht

Benutzeravatar
vampyr
Mitglied
Beiträge: 3506
Registriert: Do Apr 10, 2003 14:57

Re: Heizen von Königspython

Beitrag von vampyr » Di Dez 08, 2015 13:34

Du meinst also nur weil Dein Tier nicht stirbt, geht es ihm auch gut . . . :roll:

Gruß vampyr
If you can't stand the heat, get out of the kitchen :evil:

Antworten