Bestes Buch über Königspython

Hier finden Diskussionen rund um Königspythons (Python regius) statt.

Moderator: Forenteam

Seikilos
Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: Mo Dez 22, 2014 14:17

Bestes Buch über Königspython

Beitrag von Seikilos » Do Dez 10, 2015 20:52

Hallo zusammen,

interessiere mich nun auch für Königspythons. Überlege, hier eine einziehen zu lassen.

Es gibt sehr viele Bücher bei Amazon. Ich habe sehr viele von der "Art für Art" Reihe hier, die sind in meinen Augen aber meist of sehr reduziert.
Auch liest man immer über Broghammer, wobei hier ja die kritischen Stimmen überwiegen.

Mir geht es vor allem um naturnahe Haltung, kein Rack, kein Ellstein o.ä.

Über "Königspython Literatur" o.ä. habe ich über die Suchfunktion leider keine zufriedenstellenden Ergebnisse gefunden.


Danke euch.

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2338
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Bestes Buch über Königspython

Beitrag von Matthias » Do Dez 10, 2015 21:10

Hallo,
Art für Art ist immer gut für einen Überblick. Man kann sich die groben Haltungsparameter ansehen und dann ganz gut beurteilen, ob das Tier das richtige für einen ist, man die Haltungsparameter realisiert bekommt, es sich leisten kann usw. usw. usw. ...
Python regius: Das Kompendium ist ein gutes Gesamtwerk, allerdings liegt der Schwerpunkt hier nicht auf einer naturnahen Haltung, sondern, wie es bei Python regius die traurige Regel geworden ist, auf der (Morphen) Zucht. Für die naturnahe Haltung ist mir kein Werk bekannt. Generell gibt es kaum Werke für die naturnahe Haltung von Reptilien, da dies wohl ein recht junger Trend ist, dem die breite Masse nicht folgt.

Naturnahe Haltung ist bei Python regius aber nicht sonderlich schwer. Haltungsparameter sind in diversen Büchern beschrieben. Für die Einrichtung orientiert man sich an der Natur und über die Technik kann man hier diskutieren. Naturnahe Bepflanzung ist auch nicht schwer. Pflanzen wie Clerodendrum thomsoniae bekommt man oft im Baumarkt.


PS: Es heißt der Python.
Gruß
Matthias

timmey04
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: Mo Jul 06, 2015 21:22

Re: Bestes Buch über Königspython

Beitrag von timmey04 » Do Dez 10, 2015 21:11

Schönen guten Abend.

Ich habe mehrere gelesen und finde das von Stefan Broghammer (seine Art und Weise der Haltung wird aber sehr kritisiert, Stichwort rackhaltung/Fütterung) sehr gut. In diesem geht er genau auf die Haltungbedingungen, Ernährung, Krankheiten, Häutung, unzählige morphen und allgemein die Zucht, sowie die eigentliche Herkunft und Akzeptanz der Tiere in deren Herkunftsländern ein. Ausserdem sind unglaublich viele und schöne Bilder enthalten.
Ich zu meinem Teil kann es nur empfehlen. Ist aber mit 50 Euro auch sehr teuer.

Seikilos
Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: Mo Dez 22, 2014 14:17

Re: Bestes Buch über Königspython

Beitrag von Seikilos » Do Dez 10, 2015 21:34

Danke euch.

Ich schau mir die mal an....
Ich interessiere mich zwar auch etwas für Farbformen, aber will kein Buch über die Farbvererbung o.ä., sondern rein für die Haltung:

PS: Es heißt der Python
Ich hatte mir extra Mühe gegeben und hatte es glaub ich nirgends falsch geschrieben? Nur beim Plural war ich mir unsicher ;-)



Edit: Ich meine ja, dass die Haltungsparameter auch im Internet überall zu finden sind. Nach 10 Minuten Recherche (und dem Aussortieren einiges Mistes) ist man schon relativ weit. Ich steh nur einfach auf geile (Fach-)Bücher, die man auch mal auf der Couch, im Bett oder in der Badewanne in die Hand nehmen kann.

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2338
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Bestes Buch über Königspython

Beitrag von Matthias » Do Dez 10, 2015 22:05

Seikilos hat geschrieben:Ich hatte mir extra Mühe gegeben und hatte es glaub ich nirgends falsch geschrieben?
Wäre dem so, hätte ich nichts gesagt :-P

Siehe:
Seikilos hat geschrieben:Überlege, hier eine einziehen zu lassen
Zum eigentlichen Thema:
Bei den Königspythons hast du das gleiche Problem wie mit den Kornnattern. Ist eine beliebte Art und daher gibt es viele Webseiten wo jeder seine Haltung vorstellt. Die Königspython Terrarien, die ich bisher gesehen habe, die wirklich naturnah waren und toll aussahen, kann ich an einer Hand abzählen.
Die breite Masse der Regius Halter ist nunmal eher am sammeln verschiedener Farbmorphen und nicht an der naturnahen Haltung interessiert.
Gruß
Matthias

Seikilos
Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: Mo Dez 22, 2014 14:17

Re: Bestes Buch über Königspython

Beitrag von Seikilos » Do Dez 10, 2015 22:10

Mist, du hast natürlich recht. Hab doch geschlafen....

Find diese Entwicklung natürlich sehr schade. Bin selbst Tierhalter aus Leidenschaft und versuche prinzipiell den ganzen Zoo (über Katzen, Kornnattern, Bienen, Hühner...) so natur- und artgerecht wie möglih zu halten.

Außerdem sehe ich die Terrarien selbst als "Schmuckstück" für das Zimmer. Wenn man nicht grad ein Rack hat oder unverkleidete OSB-Terrarien im Wohnzimmer stehen hat, wertet das doch jeden Raum auf....?


Naja, ich werd mal sehen, dass ich mir für den Beginn doch das Art für Art Buch hole, die für 50 € sind natürlich für "nur mal reinschnuppern" doch gleich relativ teuer!

Edit: Kann nun nicht mal mehr meinen Fehler still und heimlich aus dem ersten Post rauseditieren :-P

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2338
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Bestes Buch über Königspython

Beitrag von Matthias » Do Dez 10, 2015 22:15

Hallo,
du kannst auch immer mal bei eBay (Kleinanzeigen) reinschauen. Hab da schon viele Bücher für kleines Geld gekauft.
Gruß
Matthias

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1870
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Bestes Buch über Königspython

Beitrag von Spielverderber » Do Dez 10, 2015 22:30

Seikilos hat geschrieben:Ich interessiere mich zwar auch etwas für Farbformen, aber will kein Buch über die Farbvererbung o.ä., sondern rein für die Haltung:
Gerade wenn es ein halbwegs aktuelles Buch sein soll, wird immer ein mehr oder weniger großer Teil zur Farbzucht enthalten sein. Wenn Du daran nicht interessiert bist, lies es einfach nicht. Das Buch von Broghammer beispielsweise dreht sich halt im Schwerpunkt um Farbformen, ist sonst vom Inhalt her aber nicht schlecht - und es geht darin bei weitem nicht nur um Rackhaltung.
So viele andere deutschsprachige Monographien gibt es nun auch wieder nicht. Kölpin sowie Kirschner & Seufer wären die Autoren, an die ich spontan noch denke.

NaginiBlackAlbino
Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: Do Nov 19, 2015 10:19

Re: Bestes Buch über Königspython

Beitrag von NaginiBlackAlbino » Fr Dez 11, 2015 8:55

Hallo :)

Ich kann Matthias nur zustimmen. "Python regius: Das Kompendium" ist einfach klasse! Habe es erst gerade durchgelesen und bin begeistert. Betreffend des Mangels an Inhalt bezüglich der naturnahen Haltung muss ich Matthias ebnfalls zustimmen. Leider findet man darüber nicht sehr viel bis gar nichts. Ich würde dir aber empfehlen dich einmal über das Verbreitungsgebiet der Python regius zu erkunden. Ich bin gerade daran im Internet (Literatur fehlt mir noch - weiss ich auch nicht ob ich die mir besorgen werde - da man im Internet sehr viel Infos findet) mich über die Flora und Fauna des Herkunfstortes zu informieren. Dies hat mir bei der Gestaltung des Terrariums sehr geholfen.
Zuerst habe ich das Terrarium mit den Mitteln die ich hatte eingerichtet. Nachdem ich das Kompendium gelesen hatte, habe ich wieder umgestellt. Nun als ich mich über die Herkunft erkundet habe plane ich schon wieder umzustellen um es so naturnah wie möglich zu gestalten. Wenn alles klappt kann ich 5 verschiedene Verstecke in jeweils 5 verschiedenen Temperaturzonen einrichten. (von 28 - 35 Grad)

Gruss
Michel

Benutzeravatar
vampyr
Mitglied
Beiträge: 3504
Registriert: Do Apr 10, 2003 14:57

Re: Bestes Buch über Königspython

Beitrag von vampyr » Fr Dez 11, 2015 9:18

Ich mag Herr Broghammer zwar nicht sonderlich und seinen Youtube Kanal bzw. die Info's die er normal rüber bringt find ich gelinde gesagt schlichtweg daneben, aber in dieser Folge hier kann man sich einen recht guten Eindruck davon machen, wie und wo Python regius in der Natur lebt, bzw wie dessen Habitat aussieht.

https://www.youtube.com/watch?v=wZqZGHtizeI


Dies sollte vielen, vor allem auch Herr Broghammer zu denken geben, leider ist aber hier wohl bei vielen jede Hoffnung vergebens.

Gruß vampyr
If you can't stand the heat, get out of the kitchen :evil:

Antworten