Terrarieneinrichtung für Königspython Meinungen erwünscht.

Hier finden Diskussionen rund um Königspythons (Python regius) statt.

Moderator: Forenteam

forex
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: Sa Dez 30, 2017 23:12

Terrarieneinrichtung für Königspython Meinungen erwünscht.

Beitragvon forex » So Dez 31, 2017 15:37

Hallo,

ich bin neu bei euch und bekomme am 04.01.18 meine erste Königspythondame. Sie ist eine deutsche Nz von 2017.
Mein Terrarium hat die Maße: 100x50x50cm
Das Terrarium lasse ich nun stand heute funf Tage bereits einlaufen.
Folgende Werte haben sich eingependelt die ich nach der Lektüre von; Python regius. Der Königspython von Thomas Kölpin und Königspythons. Lebensraum, Pflege und Zucht von Stefan Broghammer(Falls jemand weitere Bücher empfehlen kann bitte mit nennen. Danke) als die richtigen ansehe:
Beleuchtung von 08:00Uhr bis 20:00Uhr
Heizung über ein Heatpanel von 62 Watt gesteuert wird Panel und Licht über ein Reptile Control V3
Temperatur:
Tag: wärmste Stelle: 31,5 Grad Celsius
kühlste Stelle: 28,6 Grad Celsius
Lf: 65-70%
Nacht: wärmste Stelle: 26,5 Grad Celsius
kälteste Stelle: 24,8 Grad Celsius
Lf: 70-80%
Wenn ich mich da in den Werten im Buch nicht verhedert habe, sollten diese Werte passen oder?

Einrichtung im Terrarium wie folgt:
Bodengrund: JBL TerraBasis
zwei Mangrovenwurzelstücke
eine halbe Korkröhre
zwei größere Korkrindenstücke
zwei Kletteräste
eine Quarzitplatte
ein Schifferstein
eine Schlupfbox
eine Trinkschalle
als Bepflanzung:
ein einfaches Gras
eine Bromelie
Efeutute soll noch folgen.
Was denkt ihr von der Ausstatung und den eingestellten werden?
Sind diese gut oder sollte ich noch etwas ändern?
Bin für jeden Vorschlag Kritik offen daraus kann ich nur lernen es besser/anders zu machen.
Hier mal noch zwei Bilder:
Ich bekomme die Bilder nicht richtig eingebunden.
Deswegen hier der Link:
https://picload.org/view/ddaaplgw/20171231_135941.jpg.html
https://picload.org/view/ddaaplgi/20171231_135929.jpg.html

Benutzeravatar
peregrinus
Mitglied
Beiträge: 574
Registriert: Fr Aug 16, 2013 23:52

Re: Terrarieneinrichtung für Königspython Meinungen erwünscht.

Beitragvon peregrinus » So Dez 31, 2017 17:44

Grundsätzlich ist das alles korrekt und sehr löblich, dass du dich so gut vorbereitet hast. Die meisten Königspythons können von so einem Pfleger nur träumen!

Ein wenig konstruktive Kritik hätte ich aber.

Jungtiere haben es gern etwas wärmer, aber du solltest vielleicht als kältestes Versteck auch eines anbieten, das tagsüber so um die 25°C liegt. Mit der Zeit wirst du sehen, wo sich dein Tier am liebsten aufhält und kannst auch dementsprechend an der Temperatur drehen. Mein eigener regius z.B. liegt am liebsten bei 24-25°C. Wenn es im Sommer im ganzen Terrarium über 28°C sind, versucht er sich immer einzugraben, das gefällt ihm gar nicht.

Zu den Verstecken: Wenn das Terraium 1m lang ist, sind die Verstecke ganz schön groß. Ein Tier von 2017 ist noch ein ziemlicher Schnürsenkel, und diese Tiere lieben möglichst enge Verstecke. Schau vielleicht noch mal nach zwei, drei engeren Korkröhren. Dann hast du auch noch deutlich mehr Verstecke, die du noch besser über die Temperaturzonen verteilen kannst.

Und da auch gleich noch zum "noch mehr": Die Äste dort lassen sich vom regius kaum beklettern. Nimm dir beherzt einen richtig dicken Ast mit Gabel und verschraube ihn quer im Terrarium, sodass die Schlange darauf auch liegen kann. Außerdem würde sich in deinem Terrarium auch Laub sehr gut machen. Nimm dir von irgendwo, wo nicht gerade jeder Hund hinschifft, mal ein paar Hände voll mit (Laubbaum, egal welcher).

forex
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: Sa Dez 30, 2017 23:12

Re: Terrarieneinrichtung für Königspython Meinungen erwünscht.

Beitragvon forex » So Dez 31, 2017 18:53

Hallo peregrinus,

Erstmal danke für deine Antwort.
Sollte ich dann die Tagestemperatur mal testweise auf 31,5 anheben?
Die kälteste Stelle versuche ich dann mal auf so 25- 26 Grad einzupendeln.

Ok dann mache ich morgen mal einen Spatziergang und sehe mal was sich finden lässt.
Korkröhren werde ich gleich noch welche ordern.
Als anfänger macht man glaube ich gern den Fehler zu denken das es zuviel sei.
Aber wenn ich es logisch überlege hast du definitiv recht.
Wie du selbst sagst wird die Dame noch sehr klein sein.
In freier Wildbahn wären dann gerade diverse Greifvögel Feind Nummer eins.
Logisch das die Tiere dann möglichst viel Deckung möchten.

forex
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: Sa Dez 30, 2017 23:12

Re: Terrarieneinrichtung für Königspython Meinungen erwünscht.

Beitragvon forex » Mo Jan 01, 2018 12:15

Ich habe dann mal die Punkte versucht umzusetzen.

1. Ich habe gestern Abend noch Korkröhren bestellt.

2. War ich heute morgen noch pünktlich bevor es wieder regnete in den Wald und habe mal zwei dickere Äste mitgenommen sowie Laub von Eiche und Buche.
Ich hänge euch gleich nochmal den Link an für die Bilder.
Dazu aber noch folgendes:
Die beiden Äste sind momentan nur reingestellt. Mit dem Verschrauben warte ich mal noch eure Meinungen ab.
Ihr habt einen anderen Blick darauf und seht evtl. Dinge, die ich nicht sehe.
Dann habe ich noch etwas Efeutute eingesetzt.
Achja lasst euch von den Werten nicht täuschen: Die Scheiben standen beim einbau der Äste etwas länger offen.

https://picload.org/view/ddaoprli/20180101_110208.jpg.html

https://picload.org/view/ddaoprlw/20180101_110153.jpg.html

https://picload.org/view/ddaoprcr/20180101_110159.jpg.html

So ich freue mich dann schonmal auf eure Meinungen Kritiken und weitere Vorschläge.

Benutzeravatar
Claus
Mitglied
Beiträge: 343
Registriert: Mi Jul 16, 2003 17:41
Wohnort: Darmstadt

Re: Terrarieneinrichtung für Königspython Meinungen erwünscht.

Beitragvon Claus » Mo Jan 01, 2018 18:04

Hallo Forex,

ich schließe mich den anderen in ihren Ratschlägen an, würde allerdings dieses Katzengras entfernen.
Das wirkt eher "unispiriert". :-)
Der Vorschlag mit dem dickeren Ast quer ins terrarium zu hängen finde ich für dieses Terrarium sehr geeignet.
Zumal du diesen mit Epiphyten bepflanzen könntest, um einen tropischeren Look rein zu bekommen.
Zudem verschafft so ein "Ast im Raum" eine größere optische Tiefe.
Hier habe ich Dir mal ein pi-mal-Daumen-Beispiel mit beigefügt.
Die Pflanzen sind nur Beispielhaft (weil es eigentlich Wasserpflanzen sind).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

forex
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: Sa Dez 30, 2017 23:12

Re: Terrarieneinrichtung für Königspython Meinungen erwünscht.

Beitragvon forex » Di Jan 02, 2018 15:47

Hallo alle zusammen.

Ich habe nun den Ast verschraubt und auf den Tip von Claus hin das Gras nochmal entfernt.
Dafür habe ich mir von meinem Gärtner noch eine kleine Efeutute mitgebracht.
Dieser meinte auch, dass er im Frühjahr wieder Tilandsien da hätte. Dann kann ich das mit dem begrünnten Ast auch versuchen.
Denn die Idee hört sich gut an und könnte ich mir an dem Ast gut vorstellen.

Hier mal noch ein aktuelles Bild vom jetzigen Ist Zustand:
https://picload.org/view/ddaipala/20180102_094303.jpg.html

Meinungen und auch weitere Verbeserungsvorschläge und Ideen sind gerne gesehen.
Bis hierher schonmal vielen Dank für eure Hilfe.

Benutzeravatar
Claus
Mitglied
Beiträge: 343
Registriert: Mi Jul 16, 2003 17:41
Wohnort: Darmstadt

Re: Terrarieneinrichtung für Königspython Meinungen erwünscht.

Beitragvon Claus » Di Jan 02, 2018 16:26

Ja, so gefällt es mir schon sehr gut.
Ich denke, Du hast die Ratschläge der Forenuser gut umgesetzt.
Zu den Epiphyten:
Wenn du nach Terrarienpflanzen oder sonstige Terrarieneinrichtungen suchst,
dann wirst du die besten (vielseitigsten und günstigsten) Angebote meist auf
Terrarienmessen erhalten.
Ansonsten gibt es auch viele Shops im Internet, wie z.B. diesen:

https://bens-jungle.com/terrarienpflanzen

forex
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: Sa Dez 30, 2017 23:12

Re: Terrarieneinrichtung für Königspython Meinungen erwünscht.

Beitragvon forex » Di Jan 02, 2018 16:33

Hallo Claus,
danke für dein Lob und den Link. Werde ich mir gleich mal anschauen.
Dann kann mein Python ja am Donerstag einziehen.

Aiakos
Mitglied
Beiträge: 162
Registriert: Mo Aug 04, 2003 22:58
Wohnort: BY

Re: Terrarieneinrichtung für Königspython Meinungen erwünscht.

Beitragvon Aiakos » Di Jan 02, 2018 17:36

Baumarkt ist ebenfalls eine Anlaufstelle.

Man sollte jedoch bedenken, dass diese stark gedüngt sind.

Seppuko
Mitglied
Beiträge: 256
Registriert: Sa Jan 28, 2017 15:54

Re: Terrarieneinrichtung für Königspython Meinungen erwünscht.

Beitragvon Seppuko » Di Jan 02, 2018 19:10

Stimmt, der Baumarkt oder ein Pflanzengeschäft passt auch, jedoch würde ich dann neue ungedüngte Erde verwenden und alles ordentlich ausspülen. Hat alles seine Vor- und Nachteile, so schleppst du dir mit Pflanzen aus dem Baumarkt weniger wahrscheinlich Schlangenmilben ein. (Soll nicht heissen das bei jeder Messe Und jedem Fachgeschäft für Reptilien alles vermilbt ist, jedoch ist es dort wahrscheinlicher da dort auch Tiere gehalten werden die als Wirt taugen.)


Zurück zu „Königspythons“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast