Terrariumbau - Wie tief ?

Hier finden Diskussionen rund um Königspythons (Python regius) statt.

Moderator: Forenteam

Antworten
Monty-Python
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Mo Feb 26, 2018 21:28

Terrariumbau - Wie tief ?

Beitrag von Monty-Python » Fr Mär 16, 2018 21:33

Guten Abend Forum,

Bin gerade fertig mit Wohnung umstellen und hab jetzt in den nächsten Wochen vor meine Kornnattern und meinen Python r. umzusiedeln in ein neues self made Terrarium.
Jetzt stellt sich aus gegebenen Anlass (Raumgröße) die Frage wie Tief sein Terrarium sein muss bzw. sollte - der Python (Männlich) ist jetzt noch 65cm lang aber das wird sich ja noch ändern.
Reichen hier 60cm tiefe ? Von der Länge kann ich es auch bis 2m machen.
Möchte eigentlich gleich sein Terrarium in einer größe bauen in der er auch noch gemütlich leben kann wenn er ausgewachsen ist, also wenn er dann nicht mehr so schnell wachsen wird.

Danke schonmal!

Monty-Python :-)

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Terrariumbau - Wie tief ?

Beitrag von Volker Ebensberger » Sa Mär 17, 2018 22:30

60 cm sind völlig in Ordnung. Je tiefer du es baust umso schwerer ist es sauber zu halten
Gruß Volker
(Mitglied des DGHT und DV-TH)

Ich grüße jeden der mich mag und der, der mich nicht mag kann mich gern haben

Monty-Python
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Mo Feb 26, 2018 21:28

Re: Terrariumbau - Wie tief ?

Beitrag von Monty-Python » Mo Mär 19, 2018 0:12

Ok danke!
Dann werde ich es 120x60x60 LBH bauen denke ich. :lol:

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 349
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Terrariumbau - Wie tief ?

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Mo Mär 19, 2018 1:03

Ich finde 60 cm Tiefe sind nicht gerade viel. Vor allem dann nicht, wenn es sich um eine Schlange handelt, die das klettern nicht all zu ernst nimmt. Wieso nicht mehr Bodenfläche bieten?

Ich empfinde bei meiner Kornnatter 60 cm Tiefe schon als zu wenig, deswegen ist das nur ein Übergang. Lieber gleich größer machen und es 3-5 Jahre später nicht bereuen.

Antworten