Terrarienbau für Königspython

Hier finden Diskussionen rund um Königspythons (Python regius) statt.

Moderator: Forenteam

Antworten
Blondelicious
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Mo Jul 02, 2018 8:40
Wohnort: Düsseldorf

Terrarienbau für Königspython

Beitrag von Blondelicious » Mo Jul 02, 2018 9:04

Hallo Ihr Lieben,

ich bin neu hier im Forum um ein paar Tipps bezüglich des Terrarienbaus zu bekommen. Ich würde gerne ein Terrarium haben, wo sowohl ein Jungtier als auch ein ausgewachsenes Tier drin Platz hat, so dass ich nicht später ein neues, größeres kaufen muss.
Ich habe schon viel recherchiert und die verschiedensten Terrarien und Zubehörarten verglichen, trotzdem würde ich gerne einmal von euch hören was ihr zuhause stehen habt. Da ich handwerklich nicht allzu begabt bin habe ich bei M&S Reptilien ein Terrarienkomplettset gesehen. Würde dies von der Größe und Ausstattung ausreichen? Würdet ihr noch etwas dazukaufen? Maße 120x60x60 Hier der Link: http://ms-reptilien.shopgate.com/item/3 ... 64474c4153

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Ratschläge geben :-)

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Terrarienbau für Königspython

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Mo Jul 02, 2018 15:02

Ich würde dir davon abraten. Zwei Heatpanels sind absoluter Quatsch und teuer noch dazu. Wenn überhaupt würde ich eins verbauen und lieber einen Spotstrahler entsprechender Größe einbauen.
Alles in allem würde ich ein Terrarium kaufen und mir die Technik selbst zuzammenstellen. Einrichtung würde ich der Natur entnehmen.
Das ganze spart Geld.

Blondelicious
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Mo Jul 02, 2018 8:40
Wohnort: Düsseldorf

Re: Terrarienbau für Königspython

Beitrag von Blondelicious » Mo Jul 02, 2018 18:54

Tobiaskondaschwanz hat geschrieben:
Mo Jul 02, 2018 15:02
Ich würde dir davon abraten. Zwei Heatpanels sind absoluter Quatsch und teuer noch dazu. Wenn überhaupt würde ich eins verbauen und lieber einen Spotstrahler entsprechender Größe einbauen.
Alles in allem würde ich ein Terrarium kaufen und mir die Technik selbst zuzammenstellen. Einrichtung würde ich der Natur entnehmen.
Das ganze spart Geld.
was würdest du denn für ein Terrarium und an Einrichtung empfehlen? Bzw. welche Marken? Glas oder Holz?

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2343
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Terrarienbau für Königspython

Beitrag von Matthias » Mo Jul 02, 2018 21:03

Hallo,
auf jeden Fall Holz oder Forex. Im Glasterrarium geht in einem normalen Wohnraum die Wärme schnell verloren.
Gruß
Matthias

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Terrarienbau für Königspython

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Mo Jul 02, 2018 21:13

Kann mich da Matthias nur anschließen.
Wir sollten allerdings wissen was du bereit bist auszugeben.
Beides hat so seine Vor-und Nachteile. Besonderst der Preisunterschied ist gewaltig.

Blondelicious
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Mo Jul 02, 2018 8:40
Wohnort: Düsseldorf

Re: Terrarienbau für Königspython

Beitrag von Blondelicious » Mo Jul 02, 2018 22:24

Tobiaskondaschwanz hat geschrieben:
Mo Jul 02, 2018 21:13
Kann mich da Matthias nur anschließen.
Wir sollten allerdings wissen was du bereit bist auszugeben.
Beides hat so seine Vor-und Nachteile. Besonderst der Preisunterschied ist gewaltig.
Preislich bin ich schon bereit einiges auszugeben damit das ganze auch optisch nicht schlecht aussieht und das Tier es natürlich sehr gut bei mir hat. Das Problem mit Glasterrarien ist ja leider auch, dass diese oft nicht online versand werden. Könntet ihr vielleicht einmal ein geeignet großes Terrarium verlinken, welches ihr kaufen würdet?

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Terrarienbau für Königspython

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Mo Jul 02, 2018 22:43

https://www.lanzo-herp.de/LHC-TP/S

Davon die 150x70x70 als minimum Variante. Der Vorteil ist klar, es gammelt nichts und ist leicht zu verarbeiten.

Oder:
https://www.holzterrarium.de/osb-terrarien/

Hier mal schauen und ein 150x80x80er nehmen. Der shop bittet auch eine versieglung an die vor Feuchtigkeit schützt.

Eins vorweg, ich würde meine Kunststoffterrarien nicht mehr eintauschen wollen. Gute Wärmeisolation und absolut resistent gegen Feuchtigkeit. Das ganze ohne handwerkliches Geschik. Denn wie ich selbst feststellen musste bin ich leider nicht derjenige der zu den handwerklich begabten zählt.
Ich würde dir raten lieber mehr Geld auszugeben wenn vorhanden, dafür aber mit ruhigem Gewissen schlafen können und wissen das da nichts schimmelt.
Alternativ dazu könntest du je nach talent auch selbst eins bauen.

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Terrarienbau für Königspython

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Mo Jul 02, 2018 22:50

Achja, zum Thema Einrichtung, ich bin ein Fan von kleineren Terrarirn für den Anfang. Allerdings bin ich da mit meiner bescheidenen Erfahrung sicherlich keine Referenz. Ich gehe einfach den sichersten Weg.
Wenn du wirklich vor hast deinen kleinen regius in das große Terrarium zu setzen, rate ich dir das ganze so dicht wie möglich zu bepflanzen und so viele Verstecke wie irgendwie möglich anzubieten.
Ob dus glaubst oder nicht, gerade eine dichtere Bepflanzung gibt dem Tier ein Schutzgefühl und du wirst es trotz Sichtschutz öfters sehen.

Antworten