Milben. aaaber...

Diskussionen zur Erkennung und Behandlung von Krankheiten. Bitte bedenkt, dass dieses Forum kein Ersatz für einen Besuch beim Tierarzt sein kann.

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
funnysnake
Mitglied
Beiträge: 258
Registriert: Sa Jun 19, 2004 13:58

Milben. aaaber...

Beitrag von funnysnake » Mi Okt 12, 2011 17:21

Hallo

Ich habe bei meiner ca. 1 jahr alten Dschungel Teppichpython schwer den verdacht das sie milben hat.

Ich habe von diesen Strips gehört die man einfach ins terra hängen kann. Aber man soll wohl das Wasser rausnehmen.

Und genau da liegt mein Problem. Ich habe im Terra unten ein integriertes Aquarium welches ich nicht einfach ohne das komplette Terra auseinander schreiben zu müssen raus nehmen kann.

Was kann ich nun machen ? es wird ja nicht reichen die NUR die schlange selber zu behandeln oder ?


Vielen Dank schonmal für antworten

Azurius
Mitglied
Beiträge: 312
Registriert: Mi Feb 26, 2003 0:00

Beitrag von Azurius » Mi Okt 12, 2011 17:50

Ich würde das Wasser einfach ablassen und dann die Behandlung starten....

Benutzeravatar
AndreH
Mitglied
Beiträge: 2145
Registriert: Fr Dez 29, 2006 16:06
Wohnort: Bremerhaven

Re: Milben. aaaber...

Beitrag von AndreH » Mi Okt 12, 2011 18:43

funnysnake hat geschrieben:Hallo

Ich habe ............. ............. schwer den verdacht das sie milben hat.
Hat sie Milben Ja oder Nein, nur weil ich es vermute ohne es zu wissen, würde ich kein Tier solche Chemiekeulen aussetzen ;-)

Liebe Grüße André

Benutzeravatar
Exotenhausholzhausen
Mitglied
Beiträge: 1512
Registriert: Fr Nov 12, 2010 19:43
Wohnort: Holzhausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Exotenhausholzhausen » Mi Okt 12, 2011 18:52

Absolut richtig!!
Der Detiastrip auf den Du anspielst ist nicht ganz ohne und wenn es wirklich der Fall ist, wirst Du das Wasser komplett ablassen müssen ob Du willst oder nicht, weil das Gift sich im Wasser löst und somit unter Umständen getrunken werden könnte, was irreperable Schäden verursachen würde.
Das Terrarium MUSS mit dem Tier paralell behandelt werden.

Benutzeravatar
Monty01
Mitglied
Beiträge: 1327
Registriert: Di Jul 22, 2008 13:51
Wohnort: bei Hannover

Beitrag von Monty01 » Mi Okt 12, 2011 19:43

Hi,

was mich bereits beim ersten lesen deines threads gewundert hat, ist dass dein Teppich (Morelia spilota ssp.) ein "Aquarium" in seinem Terrarium hat! :roll:

Welche Unterart hälst du denn die derart aquatisch ist???

Ich halte Morelia spilota harrisoni 1,2 FZ/FZ-DNZ 08, 0,0,14 ENZ 11. Die haben auch ein etwa DIN A 4 Wasserbecken drin (zum trinken).

Nun zum Detia-Strip:
Der Wirkstoff ist der gleiche wie in Blattanex! Dichlorvos!! :evil:
Wenn du mal bei Bayer und Bolfo googlest (gleicher Wirkstoff) wird dort darauf hingewiesen, dass die Tiere aus dem Becken raus müssen! http://www.tiergesundheit.bayervital.de ... =103_bolfo

Schau mal hier unter SuFu Milben nach, da sind ausführliche Beschreibungen, auch zur Anwendung drin.

Nur kurz: Das Zeug kann dein Tier - im schlimmsten Fall - auch töten! (bei Fehlanwendung!) und dir tut es auch nicht gut! :evil:

Prüf erstmal obs wirklich Milben sind bevor du zur Keule greifst, und dann nur Becken, Tier in Quarantäne mit z. B. Ölbad... SuFu...

Gruß
Monty

Benutzeravatar
funnysnake
Mitglied
Beiträge: 258
Registriert: Sa Jun 19, 2004 13:58

Beitrag von funnysnake » Mi Okt 12, 2011 20:55

Hallo

Danke für die schnellen antworten.

Gut. ich werde erstmal abwarten und gucken ob es wirklich milben sind. habe heute zum ersten mal etwas krabbeln sehen aber auf der schlange selber noch nichts. Ich weiß das muss noch nichts heißen.

Und zum Aquarium. Das ist nur für die optik. Steht unten im Terra an der front. Sieht schick aus. Heist aber nicht gleich das ich die schlange Aquatisch halte ^^ sie hat immernoch genügend Platz nach oben ;) Und es ist eine M. Sp. Cheynei. Das Terra ist 1,0 x 0,8 x 2,0 ( l x b x h ) wobei das aquarium von der höhe nur 0,5 wegnimmt.

Benutzeravatar
AndreH
Mitglied
Beiträge: 2145
Registriert: Fr Dez 29, 2006 16:06
Wohnort: Bremerhaven

Beitrag von AndreH » Mi Okt 12, 2011 22:07

Kann der Python dann gar nicht mehr den Boden benutzen??? stelle doch bitte mal ein Bild rein ;-)
Leben auch Fische im Aquarium???
Liebe Grüße André ;-)

Benutzeravatar
funnysnake
Mitglied
Beiträge: 258
Registriert: Sa Jun 19, 2004 13:58

Beitrag von funnysnake » Mi Okt 12, 2011 22:59

Sorry mit Bildern kann ich leider im moment nicht dienen aber ich versuche mal es so detailiert wie möglich zu beschreiben ^^.das Aquarium nimm nicht den kommpletten bodenteil ein. Es ist ca. die hälfte.Wobei der "Boden" ein auf der höhe des aquarium angebrachtes brett ist. Darunter verlaufen auch die schläuche für die Pumpe. In das Brett ist dan noch ein Blumentopf eingelassen in den ich einen Ficus gepflanzt habe der bis jetzt ca zur mitte des terras reicht.
Durch das Aquarium hält sich die Luftfeuchte auch in dem relativ großen terra recht gut.
Das Aquarium ist auch nach oben hin offen. D.h. ohne abdeckung. Die röhre für das licht habe ich direkt darüber angebracht. Darüber ein brett damit das licht nicht nach oben strahlt was ja nciht gerade natürlich wäre ( weiß nicht ob es die schlange stören würde aber ich habs einfach mal gemacht).Das ganze ist natürlich mit einem netz versehen damit die schlange da auch nicht ran kann. Direkt darüber sind dann die lüftungen (2x 42x15 cm ).
Auch wegen kot der ins Aquarium fallen kann muss ich mir keine sorgen machen. Habe mich da informiert und es soll sogar garnicht schlecht für die pflanzen im Aquarium sein. Gerade weil es ja auch nicht alzu oft ist. Und auch für den fall das die schlange aus dem Aquarium trinken sollte habe ich mich beraten lassen. Und acuh das soll kein problem darstellen. Ich darf halt keinen Dünger ode sowas im Aquarium einsetzen. Gerade weil die "Abfälle" der schlange ( Wenn sie den darin landen ) als natürlicher Dünger dienen.
Ja es sind auch ein paar kleine fische drin ;) Für den fall das ich diese behandeln müsste ( Krankheit etc.) kann ich das Aquarium aber auch komplett abdecken so das die schlange nicht an das wasser heran kommt.

Die schlange hat aber auch so noch Liege plätze in verschiedenen Höhen im Terra. Dazu Kommen dan noch drei dicke äste die versetzt von fast ganz unten bis knapp unter die decke reichen.

So ich hoffe das kann die fehlenden Bilder grade so ersetzen ^^
Es ist nicht die üblichste haltungsweise aber sie funktioniert und ich denke doch darauf kommt es an. Und auch wenn ihrs nicht sehen könnt: Es sieht klasse aus ^^ im moment für meinen geschmack noch ein bischen zu wenig bepflanzt im oberen teil aber das wird schon noch =)

Und sorry für den langen text :D und das es so am thema vorbei geht :D aber da ich ja der erstellen bin wird das schon klar gehn ;)


Ich sage jetzt erstmal gute nacht. Mfg

Benutzeravatar
funnysnake
Mitglied
Beiträge: 258
Registriert: Sa Jun 19, 2004 13:58

Beitrag von funnysnake » Mi Okt 12, 2011 23:41

Ich habe mal etwas gestöbert und ihr habt glück ich habe noch ALTE Fotos gefunden. kann man zwar nicht alle gut erkennen aber ich denke es reicht.

hier der untere teil: http://www.abload.de/img/foto0677k5jm.jpg

Etwas wenig Wasser im Aqua ^^. Der normale Wasserstand geht bis zur der schwarzen linie und ist somit eigentlich nicht wirklich zusehen. Die schwarzen "Punkte" sind die schrauben womit die Röhre befestigt ist. Auch die bepflanzung sieht noch etwas spärlich aus im Aquarium. Die Pumpe ist übrigens außerhalb der Terras und kann so keine Vibrationsstörung verursachen.

Hier der Obere Teil: http://www.abload.de/img/foto0679p6p8.jpg

Unten sieht man ungefähr wies aussieht. Der Ficus ist mittlerweile noch etwas Buschiger geworden und natürlich höher. Die Äste habe ich erst mit einem Hochdruck-gerät gesäubert und danach mehrmals mit Kochendem Wasser übergossen. Durch die höhe hab ich auch ein gutes Temperatur gefälle von ganz oben direkt unter der Lampe um die 35 c° bis runter wo es dan ca 26 c° ( ganz unten! ) sind. So hat sie genug Auswahl Möglichkeiten. Aber auch auf der linken oberen Plattform liegt sie gerne. Da sind es ca 30 c°. Aber die meiste zeit wird auf mittlerer höhe direkt unter der Lampe verbracht ^^ Ein eigenes Wassernapf ist aber auch noch da auf dem bild aber nicht mit drin. Ich habe ihr auch mal eine Moosbox angeboten die sie aber bis jetzt noch nicht benutz hat soweit ich das beurteilen konnte. Und unter der Linken Plattform ist jetzt noch eine schicke Kork röhre angebracht.


So. Wie gesagt alte bilder aber ich hoffe sie gefallen euch ;)

Und für Tips,Kritik oder weitere Anregungen wäre ich auch sehr dankbar ;)

Benutzeravatar
AndreH
Mitglied
Beiträge: 2145
Registriert: Fr Dez 29, 2006 16:06
Wohnort: Bremerhaven

Beitrag von AndreH » Do Okt 13, 2011 0:06

Von innen gefällt mir dein Terrarium sehr gut, außer etwas wenig Pflanzen aber du sagtest ja das Foto ist alt.
Die Idee mit dem Aquarium finde ich toll aber wer sagte dir denn, dass das nicht schlimm ist, wenn die Schlange dort hinein kotet und davon trinkt??? Nicht das ich dir das nicht glaube möchte aber Quellen wären schon Interessant.
Von außen könntest du das Terrarium etwas schöner gestalten, Streichen oder verkleiden wäre da mein vorschlage

Über Aktuelle Bilder würde ich mich sehr freuen auch über eine Komplettansicht ;-)
Liebe Grüße André ;-)

Gesperrt