IBD?

Diskussionen zur Erkennung und Behandlung von Krankheiten. Bitte bedenkt, dass dieses Forum kein Ersatz für einen Besuch beim Tierarzt sein kann.

Moderator: Forenteam

Gesperrt
Milli
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Mi Jun 06, 2012 19:20

IBD?

Beitrag von Milli » Mi Jun 06, 2012 19:25

Hi! Ich brauche dringend einen Rat!
Ist es richtig das wenn eine junge boa c.i.
Geboren wird und die elterntiere IBD infiziert
waren sie das auch hat und nicht sofort stirbt?
Mein Tier ist nun 3 Jahre alt und lebt und frisst und alles!
Nun behauptet mein ex, sie hätte IBD! Hilfe!?

Josper_CGN
Mitglied
Beiträge: 400
Registriert: Do Dez 13, 2007 8:05
Wohnort: Bornheim

sollte alles drin sein

Beitrag von Josper_CGN » Mi Jun 06, 2012 19:29


Milli
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Mi Jun 06, 2012 19:20

Beitrag von Milli » Mi Jun 06, 2012 19:33

Das habe ich ja schon alles gesehen! :(
Würde gern wissen ob sie die drei Jahre überlebt
hätte!? Und sie häutet sich sie frisst! Nur bewegt
Sie sich ab und an sehr komisch!

Milli
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Mi Jun 06, 2012 19:20

Beitrag von Milli » Mi Jun 06, 2012 19:36

Muss dazu sagen ich hatte jahrelang neben den
Angeblich befallenen elterntieren 2 Teppiche und die
Sind topfit!

Josper_CGN
Mitglied
Beiträge: 400
Registriert: Do Dez 13, 2007 8:05
Wohnort: Bornheim

das sind ja tolle Infos

Beitrag von Josper_CGN » Mi Jun 06, 2012 19:54

was heisst denn "komisch"? Wie soll da jmd. was zu sagen -

Milli
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Mi Jun 06, 2012 19:20

Beitrag von Milli » Mi Jun 06, 2012 20:01

Sie schaut viel nach oben aber ob das nun
Mit dem Sternengucker zusammenhängt keine Ahnung! Wenn sie relaxed liegt sie auch nur so da und schaut nicht nach oben! Und sie dreht sich auch von alleine wieder um, sie züngelt auch normal!
Nur wirkt sie manchmal einfach echt zu paddelig beim fressen! Und sie bewegt sich unkoordiniert, allerdings auch nicht immer!

MaikHSW
Mitglied
Beiträge: 5809
Registriert: Mi Apr 23, 2003 1:09
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von MaikHSW » Do Jun 07, 2012 21:45

Hey.
Also hier wird wie immer vieles durcheinander geworfen.....

Also, wenn die Elterntiere erkrankt waren sind die Nachzuchten ziemlich wahrscheinlich auch infiziert.
Es ist auch gut möglich, dass die Tiere mit IBD Infektion sehr lange leben.
Gerade bei Boas ist das bekannt.

Lt. einem Gespräch mit Fr. Dr. Blahak ist aber die Tatsache, dass Pythons daran zeitnah sterben auch nicht mehr sicher.
Sprich es gibt auch durchaus Pythons, die mit IBD noch länger leben.
Zudem auch nicht sicher ist, dass sich die Morelias wirklich angesteckt haben.

Eine sichere Feststellung von IBD ist m.E. auch nur am toten Tier möglich.
Heutige Bluttests können zwar unter Umständen einen Befall feststellen, aber ein negatives Ergebnis ist nicht wirklich sicher.
Auch eine Biopsie ist nicht absolut sicher, lt. einem TA liegt die Wahrscheinlichkeit geschätzt zwischen 60 und 80 %.
Das ist immer noch deutlich zu wenig um wirklich sicher etwas sagen zu können.
Sprich es ist, Stand heute, keine sichere Diagnose am lebenden Tier möglich.

Aber nun mal zur grundliegenden Frage:
Wie kommt dein Ex-Freund überhaupt darauf, dass die Tiere IBD haben?
Wenn ich Ex lese kommen mir auch direkt Gedanken, an einen mehr als schlechten Scherz oder billige Racheaktionen.....



Gruß
!
Anmerkung von Forenteam:
Diese Diskussion wurde geschlossen, da sie länger als zwei Monate nicht fortgeführt wurde. Sollten Sie dieses Thema weiter diskutieren möchten, öffnen Sie bitte eine neue Diskussion.

Gesperrt