Strumpfbandnatter Jungtiersterben

Diskussionen zur Erkennung und Behandlung von Krankheiten. Bitte bedenkt, dass dieses Forum kein Ersatz für einen Besuch beim Tierarzt sein kann.

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
Monty01
Mitglied
Beiträge: 1327
Registriert: Di Jul 22, 2008 13:51
Wohnort: bei Hannover

Beitrag von Monty01 » Sa Aug 18, 2012 19:10

Hi,
was und wieviel fütterst du? Setzt du Vitamine o. ä. zu?

mitleidige güße
Monty
PS_ ggf. größere Wasserschale mit kühlem Wasser?

Fake_Account

Beitrag von Fake_Account » So Aug 19, 2012 0:14

Guten Tag.
Die grössere Wasserschale darf auch gerne aus unlasiertem Ton sein.

Grüßle
FA

Benutzeravatar
Monty01
Mitglied
Beiträge: 1327
Registriert: Di Jul 22, 2008 13:51
Wohnort: bei Hannover

Beitrag von Monty01 » So Aug 19, 2012 7:55

Monty01 hat geschrieben:Hi,
was und wieviel fütterst du? Setzt du Vitamine o. ä. zu?
mitleidige güße
Monty
PS_ ggf. größere Wasserschale mit kühlem Wasser?
:oops: Stand i-wie schon im ersten thread...

Hatte ich fast befürchtet. Habe letztes Jahr einige Ringelnattern bei reiner Stintfütterung (mit Korvimin) verloren. Versuch mal fein geschnittenes Hühner- oder Rinderherz. Sind Auffälligkeiten bei der Bewegung feststellbar? Hast du Fliegen drin? Vorletztes Jahr hat ein Bekannter seinen gesamten Nachwuchs durch Buckelfliegen verloren!

verschlafene Grüße
Monty

M.W.

Beitrag von M.W. » So Aug 19, 2012 10:55

Wenn du ein Glasterrarium hast, kannst du ein Handtuch komplett nass machen, etwas auswringen und dann noch gut feucht auf das Terrarium legen. Durch die Verdunstung des Wassers im Handtuch wird Wärme aus der Umgebung "abgezogen". Ich hab keine Ahnung mehr wie das Physikalisch funzt aber es funzt einfach. Vielleicht kanns jemand in knappen Worten erklären?

Gruß
Matthias

Fake_Account

Beitrag von Fake_Account » So Aug 19, 2012 11:32

Guten Tag.
http://www.wer-weiss-wasgie.de/theme55/ ... 02042.html
Verdunstungskälte
Ganz kurz und knapp: Moleküle werden verdampft, damit dieses geschehen kann, muss eine gewisse Grundenergie überschritten werden, diese Ener wird der Umgebung entzogen. Panta rhei.
Grüßle
FA

trekkie87
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Sa Aug 18, 2012 11:02

Beitrag von trekkie87 » So Aug 19, 2012 23:08

Hallo,

Danke für den Tipp mit dem Handtuch, habe ich umgehend ausprobiert.

Wir haben eine recht große, flache Wasserschale mit einer Wassertiefe von 1-2 cm in das Terrarium gestellt.
Hast du Fliegen drin? Vorletztes Jahr hat ein Bekannter seinen gesamten Nachwuchs durch Buckelfliegen verloren!
Also Fliegen oder anderes Getier haben wir noch nicht im Terrarium gesehen...
Sind Auffälligkeiten bei der Bewegung feststellbar?
Die Tiere machen einen gesunden und lebhaften Eindruck. Irgendwann liegt halt eins tot inner Ecke. Das kommt aber immer sehr plötzlich und ist nicht abzusehen.

Die Tiere werden alle 2 bis 3 Tage gefüttert. Dabei bekommt jedes Tier 2-4 der größe entsprechende Stücke Stint. Mindestens eins der Stücke wird immer mit Vitamin B eingesprüht.

Versuch mal fein geschnittenes Hühner- oder Rinderherz.
Bezüglich der Herzen habe ich etwas Sorge, dass die Tiere das nicht vertragen bzw. sich etwas einfangen. Werden die Herzen den roh verfüttert oder muss es vorher gekocht werden?


Inzwischen habe ich die Vermutung, dass die Stinte nicht in Ordnung waren. Ich habe gestern neue Stinte geholt und bei der Fütterung gestern mit dem neuen Fisch waren die kleinen um einiges gieriger und verfressener.

LG

M.W.

Beitrag von M.W. » Mo Aug 20, 2012 7:54

trekkie87 hat geschrieben: Werden die Herzen den roh verfüttert oder muss es vorher gekocht werden?
mir ist kein Futter für Reptilien bekannt das vorher gekocht wird. Ich denke roh.

Gruß
Matthias

Fake_Account

Beitrag von Fake_Account » Mo Aug 20, 2012 11:15

Guten Tag.
Die Sorge, dass sich die Tiere von Muskelfleisch etwas einfangen ist wohl so lange unbegründet, wie man astreines Fleisch hernimmt. Darüber hinaus sind Tiere meist so clever instinktgesteuert, dass Fleisch, dass shcon gefährlich verdorbenes Ausmass ( artlich individuell) erreicht hat, nicht mehr genommen wird.
Aber, vertragen Thamnophis das denn? Ist Muskelfleisch gängiges Futtermittel? Vielleicht sollte man die unappetitlichere Variante, geshcnitte nackte Maus, hernenhmen, des Gehalts wegen.

Grüßle
FA
!
Anmerkung von Forenteam:
Diese Diskussion wurde geschlossen, da sie länger als zwei Monate nicht fortgeführt wurde. Sollten Sie dieses Thema weiter diskutieren möchten, öffnen Sie bitte eine neue Diskussion.

Gesperrt