Wunde am Kiefer bei Kornnatter evtl durch Katzen

Diskussionen zur Erkennung und Behandlung von Krankheiten. Bitte bedenkt, dass dieses Forum kein Ersatz für einen Besuch beim Tierarzt sein kann.

Moderator: Forenteam

Baabe1
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Fr Jul 22, 2016 10:06

Wunde am Kiefer bei Kornnatter evtl durch Katzen

Beitragvon Baabe1 » Fr Jul 22, 2016 10:29

Hi das ist das erste mal das ich in einen solchen Forum schreibe .... aber ich bin verzweifelt und brauche rat. :cry: :cry:

Meine Kornnatter ca.10 Jahre alt, hat heute morgen versucht durch den schlitz der Glasschiebetüren am Terrarium raus zu kommen. Hat natürlich nicht geklappt ist aber stecken geblieben, nach meinem empfinden war sie Bewußtlos (wenn das überhaupt möglich ist?) Ich hab sie befreit und sie ist einfach unter gefallen wie ein stein.
Im ersten Moment dachte ich sie sei Tot aber als ich die hoch heben wollte ist sie in ihr versteck....einer meiner Kater hat sie (wie ich vermute, ich habe es nicht gesehen) am Kiefer erwischt, als sie zwischen den scheiben hing jetzt ist die Schuppenschicht ab !
Es hat nicht geblutet aber man sieht )es die schuppen fehlen.
Sie hat sich ganz normal anfassen lassen und "geht" auch so normal in Terra herum!

Ich habe jetzt schon viele Foren gelesen und alle haben ein andere art von Problem.... viele sagen man soll das Tier erst mal 1-2 Tage in ruhe lassen und wenn es nicht blutet wäre es "nur halb so wild", man muss nicht zum TA.


Momentan ist sie in ihrem verteck und kommt auch nicht raus wenn ich die Türe auf mache (was sie FAST(!)immer macht wenn die Tür aufgeht :) )

Ich habe versucht ein bild an zu hängen aber leider geht es nicht :cry:

BITTE gebt mir einen rat ich bin total überfordert.

Baabe1
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Fr Jul 22, 2016 10:06

Re: Wunde am Kiefer bei Kornnatter evtl durch Katzen

Beitragvon Baabe1 » Fr Jul 22, 2016 10:44

Noch eine Frage ....lernt sie daraus oder muss ich angst haben das es nochmal passiert :-? :cry:

Rudi Rakete
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: Do Jul 14, 2016 11:44

Re: Wunde am Kiefer bei Kornnatter evtl durch Katzen

Beitragvon Rudi Rakete » Fr Jul 22, 2016 10:59

Hallo,
ich glaube nicht, das Reptilien großartig in der Lage sind zu lernen. Es kann passieren, dass sie es wieder versucht. Du kannst dir aber eine Heimchensperre holen um den Schlitz zu schließen: http://www.terraristikshop.net/lucky-re ... rre-100cm/
Die Wunde würde ich erstmal beobachten und wenn es sich nciht entzündet, ist meistens nach der nächsten Häutung wieder alles okay. Da sie sich nun erstmal erholen muss, lass sie ein paar Tge in Ruhe und schau, dass sie genug Wasser hat.

Gruß Rudi

Benutzeravatar
Jost L.
Mitglied
Beiträge: 217
Registriert: So Jul 20, 2014 18:48
Wohnort: Schwarzwald

Re: Wunde am Kiefer bei Kornnatter evtl durch Katzen

Beitragvon Jost L. » Fr Jul 22, 2016 11:07

Falls du noch ein Bild nachreichen möchtest (sehr zu empfehlen, da sonst eine Einschätzung der Verletzung unmöglich ist), mit diesem Programm für kostenlose Uploads funktioniert es garantiert: http://www.qpic.ws/

Wenn es sich nur um 2 - 3 fehlende Schuppen handelt und eine tiefergehende Verletzung z.B. der Kieferknochen (Katzenbiss?) auszuschliessen ist, dann wird die Wunde ohne Probleme verheilen.

Allerdings kann es sein, dass nach der nächsten Häutung die jetzt fehlenden Schuppen nur farblos/weiß nachgebildet werden. Das kann auch dauerhaft, also auch nach mehreren Häutungen so sein/bleiben.

Sollte die Verletzung, z.B. durch Biss, doch tiefer gehen als anfangs gesehen, dann nicht lange rumtun und ab zum reptilienkundigen TA.

Einen "Lerneffekt" aus der Verletzung wird deine Kornnatter nicht ziehen, da es ihr instinktiv "im Blut liegt" sich durch jede sich bietende Ritze zu zwängen.
Das wirft allerdings auch die Frage auf, wie groß bei dir die Scheibenabstände sind, dass sich eine 10 Jahre alte Kornnatter dazwischen klemmen kann.

Gruß
Jost
Die Natur macht keine Pläne. Also verspotte nicht, was du nicht kennst

Baabe1
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Fr Jul 22, 2016 10:06

Re: Wunde am Kiefer bei Kornnatter evtl durch Katzen

Beitragvon Baabe1 » Fr Jul 22, 2016 11:45

Hi ich danke euch .... ich versuche es gleich nochmal mit den Fotos .

Wie gesagt es blutet und "sifft" nicht sie zieht sich halt zurück aber das liegt denke ich auch am stress der Nacht.

Die Schlitze sind nicht sehr gross aber sie versucht sich immer durch die kleinsten ritzen und schlitze zu zwängen.
Ich musste schon mal zum TA weil sie in einem "Deko" Totenkopf stecken geblieben ist ...hatte da aber nur ein paar "verbogene" "zerkratze" schuppen.

Aber wieso sie auf die idee kommt sich nach Jahren durch die Tür schlitze zu drücken kommt weis ich nicht.
Sie versucht immer mal wieder die Türen auf zu drücken was ihr mal gelungen ist seid dem haben wir ein schloss dran und das macht den schlitz zwischen den Türen etwas größer (vielleicht deswegen).

Ich vermute es war mit der kralle erwischt... ein biss war nicht möglich weil der kopf nicht draussen war er war zwischen den scheiben geklemmt :-( :cry:

Sie ist nicht groß und nicht sonderlich dick aber der TA sagt immer wenn wir dort sind sie ist eben so klein und schmal (alles in allem ist sie gesund das ist für mich das a & o) bis auf das jetzt.

Ich habe sie jetzt schon 10 jahre aber wie alt sie ist weis ich leider nicht meine Eltern haben sie mir damals geschenkt und von einem Möchtegern Züchter gekauft der nicht wirklich sagen konnte wie alt sie ist ...aber ich habe sie jetzt seid 10 Jahren.
Zuletzt geändert von Baabe1 am Fr Jul 22, 2016 11:50, insgesamt 1-mal geändert.

Baabe1
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Fr Jul 22, 2016 10:06

Re: Wunde am Kiefer bei Kornnatter evtl durch Katzen

Beitragvon Baabe1 » Fr Jul 22, 2016 11:48

http://www.qpic.ws/?v=20160722044257.jpg


Könnt ihr es jetzt sehen ?

Baabe1
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Fr Jul 22, 2016 10:06

Re: Wunde am Kiefer bei Kornnatter evtl durch Katzen

Beitragvon Baabe1 » Fr Jul 22, 2016 11:51

http://www.qpic.ws/?v=screenshot20160722115033.png

Das sollte besser zu erkennen sein ?!

Benutzeravatar
rené782
Mitglied
Beiträge: 125
Registriert: Di Jun 07, 2016 6:21

Re: Wunde am Kiefer bei Kornnatter evtl durch Katzen

Beitragvon rené782 » Fr Jul 29, 2016 22:57

Eine Lernerfahrung würde ich aus dem einen mal ausschliessen.
Aber selbst Fische sind zu konditionieren (was Lernen ist), das wird auch bei der Schlange klappen, negtiv wie postiv verstärkt aber nicht durch ein 1maliges Ereigniss.

Wenn die Wunde heute nach 1 Woche nicht anders aussieht würd ich mir keine Sorgen machen.
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß


Zurück zu „Krankheitenforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste