Seite 1 von 2

Seltsame Schuppen bzw. Färbung am Maul von BoaC

Verfasst: Do Jan 18, 2018 14:12
von IceTea
Hallo,

meine Boa hat vor vier Tagen gefressen.

Heute ist mir eine Seltsame Färbung am Maul aufgefallen.

Den Tierarzt werde ich benachrichtigen, jedoch könnt ihr mir eventuell schon sagen, um was es sich handelt.

http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 277764.jpg

http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 278084.jpg

Re: Seltsame Schuppen bzw. Färbung am Maul von BoaC

Verfasst: Do Jan 18, 2018 16:29
von IceTea
Darf ich noch auf eine Antwort hoffen?

Re: Seltsame Schuppen bzw. Färbung am Maul von BoaC

Verfasst: Do Jan 18, 2018 19:36
von Tobiaskondaschwanz
Ich hoffe es.
Mich würde das ebenfalls interessieren.
Zudem hoffe ich das es nichts schlimmes ist.

PS: Ich habe keine Ahnung was das ist, aber auf Bild 1 sieht es aus wie Farbe.

Viel Glück!

Re: Seltsame Schuppen bzw. Färbung am Maul von BoaC

Verfasst: Do Jan 18, 2018 20:12
von Spielverderber
IceTea hat geschrieben:Darf ich noch auf eine Antwort hoffen?
Etwas Geduld. Wenn Du es so eilig hast, geh lieber direkt zum Tierarzt, anstatt in einem Forum darauf zu hoffen, daß irgendjemand rät.

Ich kann keine Ferndiagnose stellen. Auf den ersten Blick wirkt das auf mich so, als habe das Tier kurz vor den Fotos etwas aus einer verkalkten, ggf. verdreckten Wasserschale getrunken. Kannst Du, was auch immer das sein mag, entfernen?

Re: Seltsame Schuppen bzw. Färbung am Maul von BoaC

Verfasst: Do Jan 18, 2018 20:16
von IceTea
Spielverderber hat geschrieben:
IceTea hat geschrieben:Darf ich noch auf eine Antwort hoffen?
Etwas Geduld. Wenn Du es so eilig hast, geh lieber direkt zum Tierarzt, anstatt in einem Forum darauf zu hoffen, daß irgendjemand rät.

Ich kann keine Ferndiagnose stellen. Auf den ersten Blick wirkt das auf mich so, als habe das Tier kurz vor den Fotos etwas aus einer verkalkten, ggf. verdreckten Wasserschale getrunken. Kannst Du, was auch immer das sein mag, entfernen?

Hallo,

ich versuche es am Sonntag abend. Mein TA ist auf einer Konferenz in New York. Da sie letzten Sonntag gefressen hat wart ich lieber noch (ausser du sagst auf die Tage kommt es eh nicht mehr an).

Re: Seltsame Schuppen bzw. Färbung am Maul von BoaC

Verfasst: Do Jan 18, 2018 20:26
von Spielverderber
IceTea hat geschrieben:ausser du sagst auf die Tage kommt es eh nicht mehr an
Da ich wie gesagt keine Ferndiagnosen stellen und somit die Dringlichkeit unmöglich einschätzen kann, ist es egal was ich sage. Wenn es in Deiner Gegend nur diesen einen Tierarzt geben sollte, schau doch einfach mal nach, ob sich dieses "was auch immer" per Hand entfernen lässt. Für mich sieht das nach einem Rückstand aus einem Wasserpott aus. Passt auch ungefähr zu Form und Größe - ungefähr so weit haben meine Boa constrictor die Nase ins Wasser gehalten beim trinken.

Natürlich wäre auch z.B. eine Pilzerkrankung theoretisch denkbar. Dann solltest Du eventuell schneller handeln, und wenn nötig weitere Wege in Kauf nehmen.

Re: Seltsame Schuppen bzw. Färbung am Maul von BoaC

Verfasst: Fr Jan 19, 2018 14:47
von IceTea
Hallo,

ich habs heute mal mit einem warmen Waschlappen versucht. Es ist immer noch da. Ich geh auf jeden Fall zum Arzt, aber : Es hat sich ein bissl Haut gelöst, also wohl von der letzten Häutung. Kann es sein, dass einfach Haut von der letzten Häutung übrig geblieben ist? ( Ich weiß, ihr mögt keine Spekulationen aber mein TA ist erst ab Montag wieder da, also was solls...)


Was ich auch erwähnen muss. Sie kommt in die Häutung, ihr bauch ist milchig und ihre Haut dunkel.

Re: Seltsame Schuppen bzw. Färbung am Maul von BoaC

Verfasst: Mo Jan 22, 2018 20:53
von IceTea
Kleines Update :

Mein Tierarzt meinte ich soll die Häutung abwarten. Wenns danach weg ist gut, wenn nicht dann besuchen Hildi und ich mal den Tierarzt.

Re: Seltsame Schuppen bzw. Färbung am Maul von BoaC

Verfasst: Mo Jan 22, 2018 21:01
von Tobiaskondaschwanz
Halt uns auf dem laufendem.

Re: Seltsame Schuppen bzw. Färbung am Maul von BoaC

Verfasst: Mo Jan 29, 2018 19:38
von IceTea
Hallo,



Gute Nachrichten :

Sie hat ihre Haut abgeworfen. Die Färbung ist weg.

Es ist alles in Ordnung. Interessanterweise konnte ich, als ich den Teil der Haut unterm Mikroskop angeguckt habe keine Optischen Unterschiede wie mit der Haut vor 2 Jahren (Ich habe alle Natternhemde behalten) bemerkt.


Ich weiß jetzt nur nicht ob ich zum Arzt soll. Es sind halt 100 km.


Was sagt ihr?