Snakeday Houten 8.10.2017

Termine zu Reptilienbörsen mit Verkauf

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
Jensli
Mitglied
Beiträge: 645
Registriert: Fr Jul 17, 2015 15:12

Re: Snakeday Houten 8.10.2017

Beitragvon Jensli » Do Jul 20, 2017 19:09

Andreas Hohmeister hat geschrieben:Das Angebot an Schlangen ist auch nicht anders (oder gar vielfältiger) als in Hamm: "Morphen" wohin das Auge blickt... Kein Wunder, sind i.d.R. ja auch die gleichen Aussteller. Für mich gibt´s da schon seit Jahren nix Interessantes mehr, deshalb nehme ich den für mich weiten Weg auch nicht mehr auf mich.


Danke für diesen wirklich hilfreichen Kommentar! Dann kann ich mir den Weg ja sparen. Ich dachte immer, in Houten gäbe es Wunder was an seltenen Schlangenarten. Wieder Zeit und Geld gespart... ;-)
Die Dionenatter: http://www.dionenatter.de

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 210
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Snakeday Houten 8.10.2017

Beitragvon Volker Ebensberger » Do Jul 20, 2017 19:13

Habe mal gehört das daß Giftschlangen Angebot wesentlich größer sein soll. Stimmt das nicht?
Gruß Volker
Mitglied des DV-TH

Seppuko
Mitglied
Beiträge: 196
Registriert: Sa Jan 28, 2017 15:54

Re: Snakeday Houten 8.10.2017

Beitragvon Seppuko » Do Jul 20, 2017 20:03

Also ich werd mir selbst ein Bild davon machen und falls es dich interessiert Jensli kann ich dir dann am Ende des Tages mein persönliches Fazit geben ob es nur Kaubonbon Morphe der bekannten Arten waren oder eben mehr. Roger schrieb auf seiner Seite man findet dort neben unendlichen Morphen jedes andere erdenkliche Tier. Ich meine klar, Andreas hat seine Meinung kund getan, aber ich für mich wiege da nicht die Aussagen von fremden Personen miteinander ab. Ich mache mir da lieber selbst ein Bild von und bin dann entweder angenehm überrascht oder eben enttäuscht. Nichts desto trotz treffe ich mich vor Ort sowieso mit ein paar Leuten und dann ists der Trip allemal wert

Gruß

Sascha

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2125
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Snakeday Houten 8.10.2017

Beitragvon Matthias » Do Jul 20, 2017 23:13

Hallo,
du kannst noch einen Abstecher nach Arnheim in Burgers Zoo machen ;-)
Gruß
Matthias

Benutzeravatar
-ReNe81-
Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: Mo Feb 21, 2005 12:00
Wohnort: DORTMUND

Re: Snakeday Houten 8.10.2017

Beitragvon -ReNe81- » Fr Jul 21, 2017 9:33

Volker Ebensberger hat geschrieben:Habe mal gehört das daß Giftschlangen Angebot wesentlich größer sein soll. Stimmt das nicht?

wesentlich größer würtde ich nicht sagen, aber die Räume sind nicht vergleichbar. Der im Houten ist wesentlich größer;-)
Im allg. kann man in Houten auch mal gemütlich "schlendern" und wird nicht durch die Gänge geschoben :lol:

Benutzeravatar
Jensli
Mitglied
Beiträge: 645
Registriert: Fr Jul 17, 2015 15:12

Re: Snakeday Houten 8.10.2017

Beitragvon Jensli » Fr Jul 21, 2017 10:37

Seppuko hat geschrieben:Also ich werd mir selbst ein Bild davon machen und falls es dich interessiert Jensli kann ich dir dann am Ende des Tages mein persönliches Fazit geben ob es nur Kaubonbon Morphe der bekannten Arten waren oder eben mehr.


Das mache ich normalerweise auch, nur ist für mich die Anreise zu beschwerlich, nur um mir mal eben eine eigene Meinung zu bilden... :-D
Aber für dein persönliches Fazit (Fotos!) wäre ich sehr dankbar. Und wahrscheinlich nicht nur ich. ;-)
Die Dionenatter: http://www.dionenatter.de

Andreas Hohmeister
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: Di Nov 20, 2007 13:57

Re: Snakeday Houten 8.10.2017

Beitragvon Andreas Hohmeister » Mo Jul 24, 2017 9:22

Natürlich kann es immer wieder ´mal sein, dass dort das ein oder andere "seltene" (im Sinne von selten angeboten) mal auf einem Tisch auftaucht. Aber das kann in Hamm oder auf anderen Börsen auch passieren. Für mich als Liebhaber lateinamerikanischer Colubriden / Viperiden ist dort jedenfalls absolut tote Hose. Und mit Arten aus SO-Asien sieht´s ja auch nicht besser aus. Wenn überhaupt dann sind´s meistens Einzeltiere (für die der Vorbesitzer schon lange vergeblich ein Gegenstück gesucht hat...) oder Zufallsimporte. Burger´s Zoo ist aber auf jeden Fall eine Reise wert!

Seppuko
Mitglied
Beiträge: 196
Registriert: Sa Jan 28, 2017 15:54

Re: Snakeday Houten 8.10.2017

Beitragvon Seppuko » Mo Jul 24, 2017 11:46

Versteh mich nicht falsch Andreas, ich zweifel hier nicht die richtigkeit deiner Aussage an , sondern werde mir davon halt selbst ein Bild machen und von meiner Erfahrung berichten. Ich freue mich auch schon sehr darauf da es wie ja schon angrissen mein erster SnakeDay wird. Den Burgers Zoo hab ich schon auf meiner To-Do-Liste stehen da ich bisher nur gutes darüber gehört habe.


Gruß

Sascha

Seppuko
Mitglied
Beiträge: 196
Registriert: Sa Jan 28, 2017 15:54

Re: Snakeday Houten 8.10.2017

Beitragvon Seppuko » So Okt 08, 2017 21:11

So hab zwar keine Fotos gemacht aber kann trotzdem mein Fazit abgeben.

Der Giftschlangenraum war der Wahnsinn, da hätte man im Gang bei Betrieb noch 18 Loch Golf spielen können und es waren auch etliche Stände darin. Es gab auch echt einige Schätzchen zu sehen. Eine 130 cm Bitis gabonica rhinoceros oder ne schöne große Naja melanoleuca waren echte Hingucker. Ich selbst stand samt meiner beiden Mentoren vor einigen Tieren die ich nur mit Freude auf die Zukunft angesehen habe. Naja pallida ,Naja samarensis,Naja Arabica und auch ein paar tolle Trimerusurus und Atheris hab ich dort gesehen und ich sage euch das brannte echt unterm Fingernagel. Ich übe mittlerweile fast jede Woche einmal um einfach so sicher im Umgang zu werden , dass es dann auch ohne jemanden dabei zu haben klappt .

Zum anderen Teil. KORNNATTERN UND KÖNIGSPYTHONS SO WEIT DAS AUGE REICHTE! Aber auch hier gabs einige coole Dinge zu sehen. So eine etwa Oberschenkel dicke Anakonda. Leider habe ich keinw Yellow Beauty gefunden und mir wurde vermehrt klar gemacht das das echt lange dauern könnte so etwas zu finden. Man findet wenn man kramt schon noch Schätze aber ob sich das lohnt muss jeder selbst wissen.


Mein Fazit : Allein für den Giftraum hat sich das ganze für mich gelohnt , aber wenn mich diese Tiere nicht interessieren würden , wäre es mir das nicht Wert wenn ich von weiter weg käme. Ich bin 1 1/2 Std unterwegs gewesen für einen Weg und werde nächstes Jahr wieder hin fahren.

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2125
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Snakeday Houten 8.10.2017

Beitragvon Matthias » So Okt 08, 2017 22:09

Hallo,
genau so war mir das auch bekannt. Wenn man sich relativ gut mit Schlangen auskennt, entdeckt man dort einige Schätze. Wer nur Kornnattern und Königspythons kennt, wird die Schätze nicht sehen ;-)
Gruß
Matthias


Zurück zu „Börsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast